ThemaInflationRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rekordtief: EZB hält an niedrigem Leitzins fest

Rekordtief: EZB hält an niedrigem Leitzins fest

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2015

Banken im Euroraum können sich nach wie vor äußerst günstig Geld leihen: Die Europäische Zentralbank belässt ihren Leitzins bei 0,05 Prozent - und bestraft weiterhin Institute, die Geld lieber bei ihr parken. mehr... Forum ]

EZB-Geldpolitik: Niedrigzinsen kosten Privathaushalte 190 Milliarden Euro

EZB-Geldpolitik: Niedrigzinsen kosten Privathaushalte 190 Milliarden Euro

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2015

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank kostet die deutschen Privathaushalte riesige Summen. Laut einer Studie sind Sparern in den vergangenen fünf Jahren Zinseinkünfte in dreistelliger Milliardenhöhe entgangen. mehr... Video | Forum ]

Inflation: Verbraucherpreise steigen im März etwas stärker

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Die Lage beruhigt sich: Die deutsche Inflationsrate dreht im März weiter ins Plus. Heizen und Tanken war nicht mehr ganz so günstig wie zuletzt. mehr...

Geringe Inflation: Reallöhne steigen - aber nicht für alle

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2015

Die niedrige Inflation macht es möglich: In Deutschland sind die Reallöhne 2014 so stark gestiegen wie noch nie seit Beginn der Erhebungen. Aber nur manche profitieren von dem Plus. mehr...

Institut für Weltwirtschaft: Ökonomen prognostizieren starke Inflation

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2015

Forscher erwarten ein kräftiges Wirtschaftswachstum. Einige warnen sogar vor einer Überhitzung der Konjunktur und stark steigenden Inflationsraten: Die Verbraucherpreise dürften merklich anziehen - bis 2019 auf fast drei Prozent. mehr...

Inflation: Verbraucherpreise steigen wieder

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Es ist nur ein minimales Plus - und doch eine Trendwende. Die deutsche Inflationsrate dreht im Februar wieder ins Plus. Volkswirte hatten damit gerechnet, dass die Verbraucherpreise noch weiter fallen. mehr...

Sinkender Ölpreis: USA schlittern in die Deflation

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

In den USA sind im Januar die Preise gefallen - erstmals seit Ende 2009. Hält die Deflation an, könnte das die Notenbank davon abhalten, die Zinsen bald zu erhöhen. mehr...

Neue Statistik: Preise im Euroraum sinken wegen billiger Energie

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Die Eurozone rutscht tiefer in die Deflation. Es ist der stärkste Preisrückgang im Währungsraum seit Juli 2009. mehr...

Verbraucherpreise: Inflation in China fällt überraschend auf Fünfjahrestief

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2015

Die Inflation in China ist auf den niedrigsten Stand seit fünf Jahren gesunken. Die Verbraucherpreise stiegen im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat nur noch um 0,8 Prozent. Volkswirte rechnen jetzt mit Eingriffen der Notenbank. mehr...

Prognose zur Eurozone: EU sagt für 2015 Deflation voraus

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2015

Die Konjunktur in der Eurozone entwickelt sich besser als erwartet, doch die Preise dürften weiter sinken: Die EU-Kommission rechnet im Gesamtjahr 2015 mit einer Deflation. mehr...

Deflation in der Eurozone: Billig, cheap, bon marché

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2015

Stärker sind die Preise noch nie gefallen, seit es den Euro gibt: Die Inflation im gemeinsamen Währungsraum lag im Januar bei minus 0,6 Prozent. Immerhin: Die Arbeitslosigkeit ging überraschend zurück. mehr...

Deflation in Deutschland: Ganz schön billig

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2015

Fallender Ölpreis, schrumpfende Verbraucherkosten: Zum ersten Mal seit der schweren Wirtschaftskrise 2009 kosteten Waren und Dienstleistungen im Januar durchschnittlich 0,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. mehr...


Die Europäische Zentralbank
EZB
Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken .
Europäischer Leitzins
Der von der Europäischen Zentralbank vorgegebene Leitzins legt fest, zu welchen Bedingungen sich Kreditinstitute Geld beschaffen und verleihen können.
Expansive Geldpolitik
Durch expansive Geldpolitik wird die verfügbare Geldmenge bei den Geschäftsbanken erhöht, um dadurch die Konjunktur anzukurbeln.
Geldwertstabilität
Ein Hauptziel der EZB ist die Geldwertstabilität , die vor allem mit Hilfe der Geldpolitik erreicht werden soll.






Themen von A-Z