ThemaInflationRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Statistik der Arbeitsagentur: Deutsche Löhne haben 2013 stärker zugelegt als im Vorjahr

Statistik der Arbeitsagentur: Deutsche Löhne haben 2013 stärker zugelegt als im Vorjahr

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Lohnanstieg für Vollzeitbeschäftigte: Die Bruttogehälter der Deutschen sind laut Arbeitsagentur im Jahr 2013 deutlich gestiegen. Frauen verdienen zwar nach wie vor weniger als Männer - holen aber langsam auf. mehr...

Inflation: Bundesbank plädiert für deutliches Lohnplus

Inflation: Bundesbank plädiert für deutliches Lohnplus

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2014

Die Konjunktur brummt, nun sollen auch die Löhne steigen: Der Chefökonom der Bundesbank fordert im SPIEGEL höhere Lohnabschlüsse. Andere Experten stimmen zu. mehr... Forum ]

Eurokrise: IWF-Chefin Lagarde warnt vor hartnäckig niedriger Inflation

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2014

Die Inflationsrate im Euroraum von nur 0,5 Prozent ruft IWF-Chefin Lagarde auf den Plan. Eine derart niedrige Teuerungsrate könne dem Wachstum in Europa schwer schaden. mehr...

Preise in der Eurozone: Teuerungsrate bleibt ungewöhnlich schwach

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2014

Die Preise in der Eurozone steigen kaum. Im Juni lag die Inflationsrate bei 0,5 Prozent. Grund sind auch langsamer anziehende Energiekosten. mehr...

Niedrige Energiepreise: Inflation fällt auf Vier-Jahres-Tief

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2014

Der Preisauftrieb auf Verbraucherebene hat sich in Deutschland spürbar abgeschwächt. Wie das Statistische Bundesamt Destatis am Freitag mitteilte, lag die Inflationsrate im Mai bei 0,9 Prozent, nach 1,3 Prozent im Vormonat. mehr...

Devisenreserven in Billionenhöhe: China fürchtet steigende Inflation

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2014

Im Kampf gegen die Aufwertung des Yuan hat China Devisenreserven im Wert von fast 4000 Milliarden Dollar angesammelt. Die Behörden des Landes warnen jetzt vor hohem Inflationsdruck. Helfen könnte der sinkende Handelsüberschuss des Exportweltmeisters. mehr...

Deflationsgefahr in Europa: Bundesbank rechnet mit dauerhafter Mini-Inflation

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Die Deflationsgefahr in Europa ist nicht gebannt. Erst 2016 wird die Inflationsrate laut Bundesbank wieder dem Wunschwert der EZB entsprechen. Das kräftige Wirtschaftswachstum in diesem Jahr soll dazu beitragen. mehr...

Niedrige Inflationsrate: Preise steigen kaum noch

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2014

Die Eurozone nähert sich der Deflation: Die Verbraucherpreise in den 18 Eurostaaten sind zuletzt nur noch um 0,5 Prozent gestiegen. Das erhöht den Druck auf die EZB, Geld noch billiger zu machen. mehr...

Verbraucherpreise: Inflation fällt auf Vier-Jahres-Tief

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2014

Die Verbraucherpreise sind im Mai so schwach gestiegen wie seit dem Sommer 2010 nicht mehr. Damit wird eine Zinssenkung immer wahrscheinlicher. mehr...

Inflation: Experten erwarten nur noch minimalen Preisanstieg

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Der Preisauftrieb im Euro-Raum wird auch in den kommenden Jahren gering bleiben. Experten haben ihre Prognosen nun sogar nochmals gesenkt. mehr...

Teurere Pauschalreisen: Inflationsrate steigt erstmals seit Jahresbeginn wieder

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Steigende Preise für Pauschalreisen und Dienstleistungen lassen die Inflation in Deutschland wieder anziehen. Erstmals seit Jahresbeginn beschleunigte sich die Teuerung. Im April legten die Preise um 1,3 Prozent zu. mehr...

Niedrige Inflation: Verbraucherpreise in der Euro-Zone ziehen nur leicht an

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2014

Die Inflation in der Euro-Zone ist wieder leicht gestiegen. Die Verbraucherpreise zogen im April um 0,7 Prozent an, doch die Teuerungsrate bleibt damit ungewöhnlich schwach. mehr...



Die Europäische Zentralbank
EZB
Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken .
Europäischer Leitzins
Der von der Europäischen Zentralbank vorgegebene Leitzins legt fest, zu welchen Bedingungen sich Kreditinstitute Geld beschaffen und verleihen können.
Expansive Geldpolitik
Durch expansive Geldpolitik wird die verfügbare Geldmenge bei den Geschäftsbanken erhöht, um dadurch die Konjunktur anzukurbeln.
Geldwertstabilität
Ein Hauptziel der EZB ist die Geldwertstabilität , die vor allem mit Hilfe der Geldpolitik erreicht werden soll.





Themen von A-Z