ThemaInflationRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Europäischer Preisvergleich: Wo Butter und Bier am wenigsten kosten

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2015

Zum Haareschneiden nach Polen, zum Biertrinken nach Tschechien: Eine neue Studie zeigt, wo sich deutsche Urlauber besonders viel leisten können - und dass sich die sprichwörtliche Butterfahrt nicht mehr lohnt. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Für mich überwiegen die Risiken“

DER SPIEGEL - 02.10.2015

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann, 47, über die Staatsanleihenkäufe der EZB, die verschobene Zinswende und falsche Lehren aus der Eurokrise mehr...

Billige Energie: Inflationsrate in Eurozone rutscht ins Minus

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2015

Die niedrigen Energiepreise drücken die Verbraucherpreise in der Eurozone. Im September kosteten Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs im Schnitt sogar weniger als noch vor einem Jahr. Es ist der erste Rückgang seit einem halben Jahr. mehr...

Billige Energie: Inflation in Deutschland sinkt auf null

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2015

Die Verbraucherpreise in Deutschland stagnieren: Im September kosteten Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs im Schnitt genauso viel wie vor einem Jahr. Ursache ist vor allem die billige Energie. mehr...

Eurozone: Eurostat korrigiert Inflationsrate nach unten

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2015

Die Inflationsrate in der Eurozone ist auf einem niedrigen Niveau. Im August sind die Preise sogar noch weniger gestiegen als zunächst angenommen: Die Statistikbehörde Eurostat korrigierte nun ihre erste Schätzung nach unten. mehr...

Mini-Inflation im August: Deutsche sparen noch mehr beim Heizen und Tanken

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2015

Sinkende Energiepreise halten die Inflationsrate im August auf niedrigem Niveau: Die Verbraucherpreise lagen nur wenig höher als im Vorjahresmonat. Einige Lebensmittel allerdings wurden teurer, vor allem Kartoffeln - um 22,7 Prozent. mehr...

Niedrige Inflation: Preise in der Eurozone steigen kaum

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2015

Die Inflation in der Eurozone bleibt auf niedrigem Niveau: Im August lag die Teuerungsrate erneut bei 0,2 Prozent. Die EZB will nun die Kreditvergabe weiter ankurbeln - und gewährt Banken mehr Spielraum. mehr...

Inflationsrate gesunken: Heizen, tanken und reisen günstiger

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2015

Sinkende Energiepreise haben die Inflationsrate im Juni gedrückt: Im Schnitt lagen die Verbraucherpreise nur 0,3 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Zuletzt waren sie stetig gestiegen. mehr...

Verbraucherpreise in Europa: Deutsche leben günstiger als die meisten Nachbarn

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Nur in Polen und Tschechien ist das Leben für private Verbraucher noch günstiger: Das Preisniveau liegt in Deutschland laut europäischer Statistikbehörde niedriger als in den meisten direkten Nachbarländern. mehr...

Löhne steigen stärker als Preise: Deutsche haben mehr Geld in der Tasche

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2015

Von den Gehaltssteigerungen 2015 dürfte auch unter dem Strich etwas übrig bleiben: Die Löhne sind deutlich stärker gestiegen als die Verbraucherpreise. Am stärksten erhöhten sie sich im Bergbau - mit 4,9 Prozent. mehr...


Die Europäische Zentralbank
EZB
Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken .
Europäischer Leitzins
Der von der Europäischen Zentralbank vorgegebene Leitzins legt fest, zu welchen Bedingungen sich Kreditinstitute Geld beschaffen und verleihen können.
Expansive Geldpolitik
Durch expansive Geldpolitik wird die verfügbare Geldmenge bei den Geschäftsbanken erhöht, um dadurch die Konjunktur anzukurbeln.
Geldwertstabilität
Ein Hauptziel der EZB ist die Geldwertstabilität , die vor allem mit Hilfe der Geldpolitik erreicht werden soll.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z