ThemaInsiderhandelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nach Kursstürzen: China entlässt obersten Börsenaufseher

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2016

Die Turbulenzen an den Aktienmärkten kosten den Chef der chinesischen Börsenaufsicht den Job. Xiao Gang, der als Erfinder des Stopp-Mechanismus gilt, konnte die jüngsten Kursstürze nicht stoppen - und wurde entlassen. mehr...

Nach Kurssturz: Chef der chinesischen Börsenaufsicht offenbar vor Rücktritt

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2016

Mehr als fünf Billionen Dollar haben Papiere an Chinas großen Börsen an Wert verloren - in weniger als acht Monaten. Nun soll Xiao Gang, der Chef der Börsenaufsicht, seinen Rücktritt angeboten haben. mehr...

Entspannung an den Märkten: China schafft Börsen-Notbremse ab, Kurse erholen sich

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2016

Die chinesische Notenbank hat den Kursverfall an den Börsen vorübergehend gestoppt: Die Währungshüter verzichteten auf die weitere Abwertung des Yuan. Die umstrittene Notbremse für den Handel wurde ausgesetzt. mehr...

Nach Kursstürzen: China schaltet automatische Börsennotbremse ab

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2016

Die chinesische Börsenaufsicht zieht die Konsequenzen aus den Kursstürzen der vergangenen Tage: Künftig soll der Handel bei starken Schwankungen nicht mehr automatisch ausgesetzt werden. Die Anleger in Europa freut der Kurswechsel. mehr...

Neue Regel: China stoppt erstmals Aktienhandel wegen Schwankungen

SPIEGEL ONLINE - 04.01.2016

Schon am Tag seiner Einführung muss China einen neuen Sicherungsmechanismus zur Stabilisierung des Aktienhandels aktivieren. Schlechte Zahlen zur chinesischen Industrieproduktion schickten die Kurse in Asien auf Talfahrt. mehr...

Auswertung von Terminkalendern: EZB-Spitzenkräfte trafen Finanzmanager vor wichtigen Beschlüssen

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2015

Vier Direktoriumsmitglieder der Europäischen Zentralbank haben sich laut „Financial Times“ vor wichtigen Entscheidungen mit Vertretern der Finanzbranche getroffen. Wie heikel solche Gesprächsrunden sind, zeigt ein Fall aus dem Mai. mehr...

China: Co-Chef der Börsenaufsicht steht unter Korruptionsverdacht

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2015

Der stellvertretende Chef der chinesischen Börsenaufsicht ist in den Fokus der Antikorruptionsermittler geraten. Gegen ihn laufe eine Untersuchung wegen „ernsthafter Verletzung der Disziplin“. mehr...

Börsenaufsicht: China will bei Turbulenzen künftig den Handel stoppen

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2015

China reagiert auf den Crash im Sommer: Die Regierung in Peking will die Entwicklung der Aktienkurse nicht dem Zufall überlassen. Die Börsenaufsicht des Landes soll bei extremen Schwankungen künftig den Handel aussetzen. mehr...

Kursstürze: Chinas Börsenaufsicht straft drei Firmen ab

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2015

Die chinesische Börsenaufsicht will neue Schuldige für die jüngsten Kursstürze gefunden haben. Drei Firmen müssen Strafen in Höhe von umgerechnet 63 Millionen Euro zahlen. Die Rede ist von illegalen Geschäften. mehr...

Allianz von Hackern und Börsenhändlern: Klauen, weitergeben, abkassieren

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2015

Wer zuerst weiß, was in Konzernen abläuft, kann viel Geld machen: Kriminelle haben in den USA Pressemitteilungen gehackt und an Börsenhändler verkauft. Sie verdienten 100 Millionen Dollar in fünf Jahren. Jetzt flog die Bande auf. mehr...

Themen von A-Z