Thema Insiderhandel

Alle Artikel und Hintergründe

Schattenaktien: US-Börsenaufsicht prüft neue Vorwürfe gegen Deutsche Bank

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2016

Die Deutsche Bank steht laut „Wall Street Journal“ in einem weiteren Billionen-Dollar-Markt unter Verdacht, Regeln verletzt zu haben. Dieses Mal geht es um sogenannte Schattenaktien. mehr...

Nach Kurssturz: Chef der chinesischen Börsenaufsicht offenbar vor Rücktritt

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2016

Mehr als fünf Billionen Dollar haben Papiere an Chinas großen Börsen an Wert verloren - in weniger als acht Monaten. Nun soll Xiao Gang, der Chef der Börsenaufsicht, seinen Rücktritt angeboten haben. mehr...

China: Co-Chef der Börsenaufsicht steht unter Korruptionsverdacht

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2015

Der stellvertretende Chef der chinesischen Börsenaufsicht ist in den Fokus der Antikorruptionsermittler geraten. Gegen ihn laufe eine Untersuchung wegen „ernsthafter Verletzung der Disziplin“. mehr...

Börsen: Glücksritter auf Speed

DER SPIEGEL - 16.05.2015

Ein Wertpapierhändler beschreibt den Finanzmarkt als Dschungel: Sparer werden ausgeplündert, Banken und Spekulanten von der Politik geschützt. mehr...

Dubiose Börsenfirma Cynk: Kursplus von 36.000 Prozent

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Die Firma Cynk macht keinen Umsatz, hat einen Mitarbeiter - und ist an der Börse plötzlich bis zu sechs Milliarden Dollar wert, ein Plus von 36.000 Prozent. Jetzt gibt es erste Hinweise, wer und was dahintersteckt. mehr...

Strengere Regeln: SEC-Chefin kämpft für mehr Fairness an der Börse

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Die US-Börsenaufsicht will den umstrittenen Hochfrequenzhandel bremsen. Auch die undurchsichtigen Geschäfte mit großen Aktienpaketen abseits des Börsenparketts will Behördenchefin Mary Jo White künftig besser durchleuchten. mehr...

US-Notenbank: Forscher belegen Betrug mit Fed-Daten

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2014

Börsenhändler haben Beschlüsse der US-Notenbank frühzeitig erfahren und das für ihre Geschäfte genutzt: Diesen schon 2013 aufgekommenen Verdacht stützt jetzt eine Studie. Sie nennt auch die mutmaßlich Schuldigen. mehr...

Betrugsverdacht: US-Börsenaufsicht untersucht Hypotheken-Deals der Deutschen Bank

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2014

Die Deutsche Bank und viele weitere internationale Großbanken geraten schon wieder in den Fokus der US-Börsenaufsicht. Einem Bericht des „Wall Street Journals“ zufolge untersuchen die Ermittler erstmals Hypotheken-Deals aus der Zeit nach dem Beginn der Finanzkrise. mehr...

Rekordstrafe für US-Hedgefonds SAC: Untergang des Königs der Wall Street

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2013

Es ist die bislang höchste Insider-Strafe der Geschichte: Fast zwei Milliarden Dollar muss Steve Cohens Hedgefondsgruppe SAC für ihre jahrelangen Betrügereien zahlen. Die außergerichtliche Einigung zeigt, dass die große Sause an der Wall Street vorerst vorbei ist. mehr...

Anklage gegen Hedgefonds: US-Staatsanwälte offerieren SAC Milliardenstrafe

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2013

Es wäre eine Strafe in bislang unerreichter Höhe: Laut „Wall Street Journal“ bietet die US-Staatsanwaltschaft SAC Capital einen teuren Deal an. Demnach könnte der Hedgefonds das Verfahren wegen massiven Insiderhandels beenden - gegen ein Schuldeingeständnis und bis zu zwei Milliarden Dollar. mehr...