ThemaIntelligenzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Hochbegabte im Job: Bei einem IQ von 130 fangen die Probleme an

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2014

Nein, man hat es nicht leicht als Hochbegabter. Bei Kollegen ecken sehr intelligente Menschen oft an - unter anderem, weil ihnen Smalltalk zuwider ist. mehr...

IQ-Tests bei Bewerbungen: Je schlauer, desto Chef

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2014

Was unterscheidet Top-Kräfte von 08/15-Mitarbeitern? Glück, Skrupellosigkeit, emotionales Geschick? Auch, aber weniger, als man denkt. Köpfchen zählt! Deshalb sollten Firmen den IQ von Bewerbern testen. mehr...

Mythos entzaubert: Musik von Mozart macht doch nicht klüger

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2013

Der Effekt schien verblüffend: 1993 hatten Psychologen über verbesserte Leistungen nach dem Hören von Mozarts Musik berichtet. Seitdem werden die klassischen Klänge als geradezu magisches Mittel zur Steigerung des IQ gefeiert. Eine neue Analyse zeigt nun: alles Unsinn. mehr...

ERNÄHRUNG: Würze für den Geist

DER SPIEGEL - 09.12.2013

Eine verblüffende Studie zeigt: Dank Jodsalz stieg der Intelligenzquotient der Amerikaner. Viele Deutsche hingegen leiden unter Jodmangel. Die Werbekampagne pries ein wahres Wundermittel an. Das von "hohen medizinischen Autoritäten" empfohlene Prod... mehr...

Hochbegabte: Zu schlau für den Job

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2013

Brillanz und Fachwissen allein bringen's nicht. In Unternehmen ecken Hochbegabte oft an - sie sind zu schnell, irritieren Kollegen, werden von Chefs als Rivalen wahrgenommen. Und warum? Weil hochintelligente Menschen tatsächlich anders ticken als Normalbegabte. mehr...

Alltag als Superhirn: Ich treibe meine Frau zum Wahnsinn

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2013

Thomas Wolf hat einen IQ von etwa 200 und gehört damit zu den intelligentesten Menschen des Planeten. Wie lebt es sich als Super-Hochbegabter? Hier erzählt Wolf über sein Projekthandbuch für die eigene Hochzeit, Taschenmesser im Mantel und Sonderwege im Supermarkt. mehr...

Hirnforschung: Der Ursprung der Klugheit

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2013

Was macht Menschen intelligenter als andere Lebewesen? Das starke Wachstum des Hirns im Stirnbereich während der Evolution gilt als Ursache. Nun aber zeigt eine Studie, dass der Intelligenz-Vorsprung wohl in anderen Regionen verortet werden muss. mehr...

Mythos Intelligenz: Gehirnjogging ist Humbug

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2013

Männer sind schlauer als Frauen, Schule macht dumm und Hitler war hochbegabt - Intelligenzmythen gibt es viele. Doch welche halten wissenschaftlicher Betrachtung stand? KarriereSPIEGEL enttarnt die größten Schlauberger und die dümmsten Klischees. mehr...

Anfänge der Intelligenz: Schau mir in die Augen, Kleines!

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2012

Dauer und Richtung des Blicks bei Säuglingen lassen tief blicken: Forscher können dadurch präzise Aussagen über die spätere Intelligenz gewinnen. Frühe Konzentrationsübungen könnten sogar den späteren akademischen Erfolg fördern. mehr...

Langzeitstudie: Jahrelanges Kiffen lässt IQ sinken

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2012

Forscher streiten seit Jahren, ob kiffen dumm macht. Eine Langzeitstudie erhärtet jetzt den Verdacht: Bei Menschen, die über mehrere Jahre hinweg Cannabis rauchen, verschlechtern sich die geistigen Fähigkeiten - und der IQ sinkt. Das gilt insbesondere für Jugendliche. mehr...

Themen von A-Z