ThemaInternet in ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Alibaba-Debüt am Anleihemarkt: Party ohne Ende

Alibaba-Debüt am Anleihemarkt: Party ohne Ende

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2014

Neuer Rekord für Alibaba: Dem chinesischen Onlinehändler gelingt ein spektakulärer Start am Anleihemarkt - mit der größten in US-Dollar notierten Emission eines asiatischen Unternehmens. Der Konzern sammelt acht Milliarden Dollar ein. mehr... Forum ]

Onlinekaufrausch in China: Klick, klick, klick, klick

Onlinekaufrausch in China: Klick, klick, klick, klick

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Chinesen lieben Onlineshopping, vor allem am 11. November. Zum Tag der Supersonderangebote ist die Volksrepublik im Kaufrausch. Marktführer Alibaba macht in 40 Minuten 1,3 Milliarden Euro Umsatz - und inszeniert die Aktion nun weltweit. Von Fabian Reinbold, Peking mehr... Forum ]

Routing-Pannen: Chinesischer Provider schickt russische Daten nach Frankfurt

Routing-Pannen: Chinesischer Provider schickt russische Daten nach Frankfurt

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Ein Datendeal führt zu Internet-Verschlingungen: Ein russischer Provider arbeitet mit einer chinesischen Firma zusammen, auf der Suche nach der schnellsten Verbindung nehmen Datenpakete große Umwege. Ein Fehler mit System. mehr... Forum ]

Buzzfeed-Klon WeZeit: Katzenbilder für Chinas Elite

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2014

Das Startup "WeZeit" will das "Buzzfeed" Chinas werden. Die Gründer haben eine spezielle Verbindung nach Deutschland - und neben Katzenbildern streift die Seite heikle Themen wie Hongkong auf ganz eigene Weise. mehr...

Kampagne gegen Pornografie: China sperrt 1,8 Millionen Nutzerkonten im Netz

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2014

Hintergrund ist eine Regierungskampagne gegen Pornos und Prostitution: China hat rund 1,8 Millionen Chat- und Social-Media-Konten gesperrt. Betroffen sind Angebote wie die Smartphone-App WeChat. mehr...

Internet: US-Forscher betrachten Chinas Netzzensur von innen

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Hart zensiert wird erst, wenn reale Proteste drohen: So lautet das erstaunliche Ergebnis einer US-Studie über Internetkontrolle in China. Um nachvollziehen zu können, wie chinesische Webdienste filtern, gründeten die Forscher dort sogar ein eigenes Webforum. mehr...

Internet: China hat doppelt so viele Netznutzer wie die USA Einwohner

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Fast die Hälfte aller Einwohner Chinas nutzt das Internet, teilt die zuständige Behörde der Volksrepublik mit. In diesem Jahr surfen erstmals mehr Chinesen über ihr Handy als über den Computer zu Hause. mehr...

Chinas Netzkontrolle: Peking lässt Blogger angebliche Sünden im TV bekennen

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

Chinas Regime bereitet den Weg für striktere Netzkontrollen. Erst muss ein inhaftierter Blogger im TV erklären, wie schädlich Anonymität und Redefreiheit online seien. Dann flankieren Staatsmedien die Botschaft mit passenden Kommentaren: Zu viel Meinungsfreiheit gefährde den Rechtsstaat. mehr...

Sina Weibo: Chinas Twitter-Klon ist womöglich ein Scheinriese

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2013

500 Millionen Menschen sollen den chinesischen Mikroblogging-Dienst Sina Weibo nutzen - behaupten die Betreiber. Forscher haben sich das jetzt genauer angesehen und kommen zu einem ganz anderen Ergebnis. mehr...

Netz-Kontrolle: Wenn Chinas Zensoren Pause machen

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2013

Geregelte Arbeitszeiten bei Chinas Zensoren: US-Informatiker haben die chinesische Online-Zensur analysiert. Allein mit der Überwachung von Sina Weibo sind demnach Tausende Mitarbeiter beschäftigt. Die Daten zeigen auch, wann die Kontrolleure pausieren: zu den Abendnachrichten. mehr...

Mobildienst Weixin: Chinas Anti-Facebook will den Weltmarkt stürmen

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2012

Weixin ist ein neues soziales Netzwerk made in China. Die Nutzerzahl steigt rapide. Erstmals hat ein Web-Produkt der Volksrepublik das Potential, einen globalen Trend zu setzen und selbst Facebook zu bedrohen - wenn Ausländer dem Dienst aus dem Reich der Zensur trauen. mehr...

KP-Parteitag: Chinas Zensoren kappen Google-Verbindungen

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2012

Zum Parteitag der Kommunisten haben die Blockaden in Chinas Internet eine neue Dimension erreicht. Das Sperren unliebsamer Inhalte sind die Nutzer zwar gewohnt - doch jetzt klemmen die Zensoren ganze Dienste wie Google und VPN-Tunnel ab. mehr...

Parteitag in Peking: Machtkampf in Chinas Cyberspace

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2012

Während des KP-Parteitags herrscht Ausnahmezustand in Chinas Internet. Die Regierung muss Mitarbeiter privater Firmen rekrutieren, weil das Heer von Zensoren nicht mehr ausreicht. Doch Netzrebellen unterwandern die Kontrollen mit viel Kreativität und Wortspielen. mehr...

Themen von A-Z