ThemaIon TiriacRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Blauer Sand in Madrid: Tiriac reagiert auf Nadals Boykott-Drohung

Blauer Sand in Madrid: Tiriac reagiert auf Nadals Boykott-Drohung

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2012

Ion Tiriac hat auf die Kritik an den blauen Sandplätzen in Madrid reagiert. Der Turnierdirektor gab zu, dass die Plätze zu rutschig seien. Dennoch erwartet er, dass die Spieler angesichts des hohen Preisgeldes "etwas zurückgeben". Rafael Nadal hatte mit einem zukünftigen Boykott gedroht. mehr...

Blauer Sand in Madrid: Tiriac reagiert auf Nadals Boykott-Drohung

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2012

Ion Tiriac hat auf die Kritik an den blauen Sandplätzen in Madrid reagiert. Der Turnierdirektor gab zu, dass die Plätze zu rutschig seien. Dennoch erwartet er, dass die Spieler angesichts des hohen Preisgeldes "etwas zurückgeben". Rafael Nadal hatte mit einem zukünftigen Boykott gedroht. mehr...

PROTEST: Der Sprung

DER SPIEGEL - 23.05.2011

Ein unscheinbarer Bürger, Elektriker, Vater zweier Kinder, stürzt sich während einer Parlamentssitzung in Bukarest von einem Balkon. Eine politische Aktion, die den ehrgeizigen EU-Staat Rumänien erschüttert - mit welchen Folgen? Von Barbara Supp. U... mehr...

Personalien: Ion Tiriac

DER SPIEGEL - 31.01.2011

Ion Tiriac lädt deutsche Industrielle zur jährlichen Treibjagd nach Rumänien ein. Ion Tiriac, 71, rumänischer Großunternehmer und ehemaliger Manager von Boris Becker, hilft deutschen Industriellen beim Zeitvertreib. Einmal jährlich lädt er eine fei... mehr...

BECKER-PROZESS: Schulden verringert

DER SPIEGEL - 21.10.2002

Boris Becker: Weniger Steuerschulden. Unmittelbar vor Prozessbeginn hat sich die strafrechtlich relevante Steuerschuld des dreimaligen Wimbledon-Siegers Boris Becker drastisch reduziert. Becker, 34, der ab Mittwoch wegen Steuerhinterziehung vo... mehr...

PROMINENTE: Der Fahnder und der Volksheld

DER SPIEGEL - 02.07.2001

Entscheidende Runde im Steuerfall Boris Becker: Bald will der zuständige Ermittler des Münchner Finanzamtes seinen Schlussbericht vorlegen. Becker, so sein Verdacht, soll mit Scheinwohnsitz und Scheinverträgen Steuern hinterzogen haben. Nun drohen 25... mehr...

BORIS BECKER: Der Streit geht erst richtig los

DER SPIEGEL - 03.03.1997

Boris Becker: Die Steueraffäre weitet sich aus. Die Steueraffäre Becker geht trotz aller Versuche, den Vorgang kleinzureden, weiter. In dieser Woche entscheidet voraussichtlich das Landgericht München I, ob etliche Unterlagen, die bei der Haus... mehr...

STEUERN: Die Verträge des BB

DER SPIEGEL - 24.02.1997

Wird nach Steffi Graf jetzt auch Boris Becker ein Opfer der sogenannten Holland-Lösung? Steuerfahnder vermuten, daß Becker und Manager Ion Tiriac von 1985 bis 1993 mit Scheinverträgen operierten, um Zahlungen an den deutschen Fiskus zu vermeiden. ... mehr...

Boris, dein letzter Aufschlag

DER SPIEGEL - 06.01.1997

Tennisprofi Becker über das Karriereende, seine Heldenrolle und den Ärger mit Steuerfahndern. SPIEGEL: Herr Becker, erschreckt Sie die neu entflammte nationale Euphorie um Ihre Person? BECKER: Es gibt Momente, in denen es überschwappt. Ich da... mehr...

RÜCKSPIEGEL: Zitat

DER SPIEGEL - 04.03.1996

Rückspiegel - Zitate. Die Süddeutsche Zeitung zum SPIEGEL-Bericht MANAGER - PATE FÜR STEFFI über Ion Tiriac als neuen Berater von Steffi Graf (Nr. 9/1996): Das Motto des Hamburger Nachrichtenmagazins, "SPIEGEL-Leser wissen mehr", wird Ion... mehr...

Manager: Pate für Steffi

DER SPIEGEL - 26.02.1996

Deutschlands beste Tennisspielerin hat sich endgültig aus der Abhängigkeit von ihrem Vater gelöst. Sie will als neuen Manager den Rumänen Ion Tiriac engagieren, der Tennis zum großen Geschäft machte. Im roten Audi fuhren Heidi und Stefanie Graf v... mehr...

Themen von A-Z