ThemaIrakRSS

Alle Artikel und Hintergründe

US-Studie: Syrien ist das gefährlichste Land für Journalisten

US-Studie: Syrien ist das gefährlichste Land für Journalisten

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Aus Syrien zu berichten, ist für Reporter hochriskant. Sie werden entführt, sogar gezielt getötet. Laut einer US-Studie ist es das gefährlichste Land der Welt für Journalisten. mehr... Forum ]

Gewalt im Irak: 21 Tote bei Explosion mehrerer Autobomben in Bagdad

Gewalt im Irak: 21 Tote bei Explosion mehrerer Autobomben in Bagdad

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2014

In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind sechs Autobomben explodiert. 21 Menschen wurden dabei getötet. In der Stadt Tikrit starb ein mutmaßlicher Selbstmordattentäter auf der Flucht vor der Polizei. mehr... Forum ]

Gewalt im West-Irak: Hunderttausende auf der Flucht

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Die Uno warnt vor einer "fragilen und explosiven" Lage im Westen des Iraks. Eine zunehmende Gewaltwelle habe dort allein in diesem Jahr bereits 400.000 Menschen aus ihrer Heimat vertrieben. Besonders schlimm ist demnach die Situation in den Städten Ramadi und Falludscha. mehr... Forum ]

Gewalt im West-Irak: Hunderttausende auf der Flucht

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Die Uno warnt vor einer "fragilen und explosiven" Lage im Westen des Iraks. Eine zunehmende Gewaltwelle habe dort allein in diesem Jahr bereits 400.000 Menschen aus ihrer Heimat vertrieben. Besonders schlimm ist demnach die Situation in den Städten Ramadi und Falludscha. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Angst kenne ich nicht

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Der irakische Premierminister Nuri al-Maliki über den Vorwurf, ein zweiter Saddam Hussein zu sein, das Comeback des Terrors in seinem Land und die Strippenzieher des Bürgerkriegs im Nachbarstaat Syrien. SPIEGEL: Herr Premierminister, seit nahezu ac... mehr...

IRAK: Die Stille vor dem Knall

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Das Land wählt, aber ist es deshalb schon demokratisch? Die ständigen Attentate lähmen die Bürger. Und im Parlament sitzen Abgeordnete, die einander misstrauen und aus den Wunden von gestern die Ansprüche für morgen ableiten. Ein Besuch beim Premierm... mehr...

Gewalt im Irak: Viele Tote bei Selbstmordanschlag

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2014

Blutiger Anschlag im Süden des Irak: Bei einem Selbstmordattentat in der vor allem von Schiiten bewohnten Stadt Hilla sind mindestens 32 Menschen getötet worden. Fast 150 weitere wurden verletzt. mehr...

Verweigerte Landeerlaubnis: Irakischer Minister muss sich für Flugaffäre entschuldigen

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Sein Sohn hatte aus Wut über einen verpassten Flug die Maschine umkehren lassen. Dafür muss sich der irakische Transportminister nun entschuldigen - auf Druck des Regierungschefs. Schlimmer trifft es einen Offiziellen am Flughafen Bagdad. mehr...

Überraschungsfund: Taucher entdecken erstmals Korallenriff vor Iraks Küste

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

Überraschung im Persischen Golf: Taucher haben vor der Küste des Irak erstmals ein Korallenriff entdeckt. Auf Satellitenbildern hatte es niemand erkannt - weil die Bedingungen in dem Gebiet extrem rau sind. mehr...

Beirut: Minister-Sohn verpasst Flug - Maschine muss umkehren

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

Ein Flugzeug kehrt kurz nach dem Start um und landet wieder in Beirut. Ein Notfall? Ein technischer Defekt? Weit gefehlt: Schuld war der Sohn des irakischen Verkehrsministers, der die Maschine verpasst hatte - und eben kurz bei Papa anrief. mehr...

Rüstungsgeschäft: Irak dementiert angeblichen Waffendeal mit Iran

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2014

Die Rede war von Waffen und Munition für fast 200 Millionen Dollar. Ein angebliches Rüstungsgeschäft zwischen Irak und Iran hat die US-Regierung aufgeschreckt. Nun stellt Bagdad klar: Es wird keinen Handel geben. mehr...

Rüstung: USA entsetzt über Waffendeal zwischen Iran und Irak

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2014

Die einstigen Kriegsgegner könnten schon bald untereinander mit Waffen handeln: Zwischen Iran und dem Irak bahnt sich ein Rüstungsgeschäft an. Die USA sind alarmiert - und sehen Uno-Resolutionen verletzt. mehr...

BALKAN: Brutstätte des Terrors

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Der Balkan ist zu einem wichtigen Rekrutierungsgebiet für islamistische Kämpfer geworden. Der Balkan ist zu einem wichtigen Rekrutierungsgebiet für islamistische Kämpfer geworden. Bis zu 37o Muslime aus Bosnien, Mazedonien, Albanien und dem Kosovo ... mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Irak

Offizieller Eigenname:
Al-Jumhuriya al-Iraqiya

Staatsoberhaupt:
Dschalal Talabani (seit April 2005)

Regierungschef: Nuri al-Maliki (seit Mai 2006)

Außenminister: Hoschjar Sebari (seit Juli 2003)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: Uno, Opec

Hauptstadt: Bagdad

Amtssprache: Arabisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (davon etwa 60% Schiiten)

Fläche: 434.128 km²

Bevölkerung: 34,776 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 80,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 3,2%

Fruchtbarkeitsrate: 4,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 9. April

Zeitzone: MEZ +2 Stunden

Kfz-Kennzeichen: IRQ

Telefonvorwahl: +964

Internet-TLD: .iq

Mehr Informationen bei Wikipedia

Wirtschaft

Währung: 1 Irak-Dinar (ID) = 1000 Fils

Bruttosozialprodukt: 191,181 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 8,6%

Inflationsrate: 5,0% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 15,3% (2008)

Handelsbilanzsaldo: +30,793 Mrd. US$

Export: 82,506 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Brennstoffe und Schmiermittel (99,3%) (2011)

Import: 51,713 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (38,5%), Fertigwaren (15,8%), industrielle Vorprodukte (11,4%), Brennstoffe und Schmiermittel (9,8%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Datteln, Weizen, Gerste, Mais, , Tomaten, Gurken, Auberginen, Melonen, Weintrauben, Kartoffeln, Eier, Milch, Geflügelfleisch

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Phosphat, Schwefel, Gips, Salz

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 3,9%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,6/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 31/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 63/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 66 Jahre, Frauen 72 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 126,045 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 37,805 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 109,038 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1221 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 79%, Industrie 15%, Haushalte 7%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 91% der städtischen, 56% der ländlichen Bevölkerung

Einnahmen aus Tourismus: 1,558 Mrd. US$

Militär

Streitkräfte: 271.400 578.269 Mann (Heer 193.400, Marine 3600, Luftwaffe 5050, Sonstige 69.350)

Militärausgaben (am BIP): 5,1%

Nützliche Adressen und Links

Irakische Botschaft in Deutschland
Pacelliallee 19-21, D-14195 Berlin
Telefon: +49-30-814880 Fax: +49-30-81488222
E-Mail: info@iraqiembassy-berlin.de

Deutsche Botschaft im Irak
P.O. Box 2036, Jadriyah, Bagdad
Telefon: +964-790-1922526
Fax:
+49-228-1767071
E-Mail: info@bagdad.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia







Themen von A-Z