ThemaIrak-KriegRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Das Fiasko von Bagdad

Weil der Irak angeblich Massen­vernichtungswaffen besaß, erklärten die USA 2003 Saddam Hussein den Krieg. Der Diktator wurde gestürzt - das Waffenarsenal nie gefunden. Nach der US-Invasion geriet der Irak an den Rand des Bürgerkriegs. Die letzten amerikanischen Truppen zogen Ende 2011 ab.

Dschihadisten aus der Türkei: Verführung zum "Heiligen Krieg"

Dschihadisten aus der Türkei: Verführung zum "Heiligen Krieg"

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2014

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" wächst, und die Türkei unterstützt die Extremisten. Dschihadisten werden mitten in Istanbul rekrutiert - mit dem Versprechen, einen Gottesstaat zu errichten, der bis nach Israel reicht. Von Hasnain Kazim, Istanbul mehr... Forum ]

Porträt des Kriegsherrn Donald Rumsfeld: Ein unfassbarer Unmensch

Porträt des Kriegsherrn Donald Rumsfeld: Ein unfassbarer Unmensch

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2014

Von Einsicht keine Spur: Im Dokumentarfilm "The Unknown Known" bekommt der ehemalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld die Gelegenheit, einmal mehr zu behaupten, alles richtig gemacht zu haben. Von Stefan Kuzmany mehr... Video | Forum ]

Irak-Besetzung der USA: Blackwater-Manager soll US-Ermittler mit Tod bedroht haben

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2014

Top-Manager der Sicherheitsfirma Blackwater haben die US-Untersuchungen zu einem Blutbad im Irak offenbar gezielt hintertrieben. Ein staatlicher Ermittler soll laut "New York Times" eine Morddrohung erhalten haben. mehr...

Irak-Debatte bei Jauch: Krieg mit den Waffen des Westens

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2014

Man war sich einig bei Günther Jauch: Der Irak-Krieg der Amerikaner war ein Fehler - ebenso wie ihr schneller Abzug. Interessanter war ein Dissens am Rande: CDU-Mann Röttgen sprach sich offen für Waffenexporte in die Krisenregion aus. mehr...

Scheiternder Irak: Bushs Krieg, Obamas Problem

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2014

Der Irak-Krieg war ein furchtbarer Fehler. Aber der Abzug der Amerikaner vielleicht auch? Der Vormarsch islamistischer Terroristen weckt Zweifel an der Strategie von US-Präsident Obama. mehr...

Entschuldigung: Hillary Clinton bereut Ja zum Irak-Krieg

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Hillary Clinton hat sich für ihre Zustimmung zum Irak-Krieg im Jahre 2002 entschuldigt. Die Entscheidung, die sie als Senatorin damals traf, sei "eindeutig" ein Fehler gewesen, heißt es in der Autobiografie der früheren US-Außenministerin. mehr...

Zeitgeschichte: Entsetzen und Ehrfurcht

DER SPIEGEL - 26.05.2014

Vor 70 Jahren landeten die Alliierten in der Normandie. Der Schlag gegen Hitlers Reich prägte die amerikanische Militärlogik für Jahrzehnte - und verstellte den Blick: Am D-Day verlernte die Supermacht das Siegen. In den bayerischen Alpen, abseits ... mehr...

Internationaler Strafgerichtshof: Ermittlungen gegen Briten wegen Foltervorwürfen

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Es geht um Hinrichtungen, Schlafentzug, sexuelle Misshandlungen: Britische Soldaten sollen im Irakkrieg Gefangene gefoltert und getötet haben. Jetzt ermittelt der Internationale Strafgerichtshof. mehr...

Amoklauf in Fort Hood: Krieg gegen das Trauma

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

US-Soldat Ivan Lopez war im Irak stationiert, er kehrte zurück als depressiver Mann. Nun hat er auf der Militärbasis Fort Hood drei Kameraden und sich selbst getötet. Der Umgang mit traumatisierten Kriegsveteranen ist für US-Armee und Bundeswehr noch immer schwierig. mehr...

Vorwürfe gegen US-Soldaten: Pentagon prüft angebliche Leichenfotos aus dem Irak

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Das US-Militär untersucht Fotos, die zeigen sollen, wie US-Soldaten im Irak die Leichen von Rebellen in Brand setzen. Die Bilder tauchten auf der Website TMZ.com auf, ob sie authentisch sind, ist noch unklar. Angeblich stammen die Aufnahmen aus dem Jahr 2004 und entstanden in Falludscha. mehr...

Irak-Krieg: Britische Soldaten wegen Foltervorwürfen angezeigt

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2014

Neue Foltervorwürfe gegen britische Soldaten im Irak-Krieg: Laut "SZ" und NDR geben mehr als 100 Iraker an, von Briten misshandelt und erniedrigt worden zu sein. Jetzt haben eine Menschenrechtsgruppe und Anwälte Strafanzeige beim Internationalen Gerichtshof gestellt. mehr...

Porträts von US-Veteranen: Armee der Kaputten

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2013

Sie haben Menschen umgebracht und Freunde sterben sehen. Sie wurden schwer verwundet und kämpfen nun gegen Depressionen und Angstzustände. Die Fotografin Elisabeth Real zeigt in ihrem Band "Army of One" hautnah, wie der Krieg sechs US-Soldaten verändert hat. mehr...



Fläche: 434.128 km²

Bevölkerung: 34,776 Mio.

Hauptstadt: Bagdad

Staatsoberhaupt: Fuad Masum

Regierungschef: Nuri al-Maliki

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon

Fotostrecke
Die Invasion: Wie die US-Truppen auf Bagdad marschierten

Fotostrecke
US-Soldaten im Irak: Bilder eines Krieges




Themen von A-Z