ThemaDie Irak-Protokolle

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Der Krieg in den Worten der Soldaten

Hinrichtungen und Häuserkampf, brutale Anschläge und Offensiven - es waren die Jahre, in denen der Irak im Chaos versank. Die von WikiLeaks enthüllten US-Protokolle zeigen den Krieg 2004 bis 2009 aus einer ungekannten Sicht: jener der kämpfenden Soldaten.

Uno-Bericht: Britische Regierung nennt Assange-Urteil lächerlich

Uno-Bericht: Britische Regierung nennt Assange-Urteil lächerlich

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Der britische Außenminister Hammond weist den Uno-Bericht über WikiLeaks-Gründer Julian Assange zurück. In dem Gremium säßen Laien, keine Juristen. mehr... Forum ]

Offizieller Bericht: Uno-Gremium urteilt zugunsten von Assange

Offizieller Bericht: Uno-Gremium urteilt zugunsten von Assange

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Julian Assange lebt seit mehr als drei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London. Für Uno-Rechtsexperten ist das "willkürliche Haft" - sie verlangen Entschädigung für den WikiLeaks-Gründer. mehr... Forum ]


WikiLeaks-Gründer: Assanges Mutter sorgt sich um ihren Sohn

WikiLeaks-Gründer: Assanges Mutter sorgt sich um ihren Sohn

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Seit mehr als drei Jahren lebt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London - "in willkürlicher Haft", sagt die Uno. Die Mutter des WikiLeaks-Gründers zeigt sich besorgt: Ihrem Sohn gehe es schlecht. mehr... Forum ]

WikiLeaks-Gründer: Darum ist der Fall Assange jetzt wieder spannend

WikiLeaks-Gründer: Darum ist der Fall Assange jetzt wieder spannend

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2016

Julian Assange verschanzt sich seit Jahren in London - jetzt kommt Bewegung in den spektakulären Fall des WikiLeaks-Gründers. Verlässt er wirklich sein Exil? Was steckt hinter der Aktion? Die Fakten im Überblick. mehr... Forum ]


Internetschnüffelei: Geheimdienste erfassten WikiLeaks-Leser

Internetschnüffelei: Geheimdienste erfassten WikiLeaks-Leser

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2014

Amerikanische und britische Geheimdienste hatten nicht nur WikiLeaks-Gründer Julian Assange im Visier - sondern auch Leser, die sich auf der Enthüllungsplattform umsahen. Die NSA interessierte sich zudem für die Tauschbörse The Pirate Bay. mehr... Forum ]

WikiLeaks-Gründer: Angeblich noch keine US-Anklage gegen Assange

WikiLeaks-Gründer: Angeblich noch keine US-Anklage gegen Assange

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2013

Das US-Justizministerium hat nach einem Bericht der "Washington Post" bisher keine Anklage gegen den WikiLeaks-Gründer Julian Assange vorbereitet. Demnach fürchten die Beamten, sonst auch gegen Zeitungen im eigenen Land vorgehen zu müssen. mehr... Forum ]


WikiLeaks: Snowden-Begleiterin Harrison will in Deutschland bleiben

WikiLeaks: Snowden-Begleiterin Harrison will in Deutschland bleiben

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2013

Sarah Harrison hat Julian Assange in seinem britischen Hausarrest begleitet, die letzten Monate verbrachte sie mit NSA-Whistleblower Edward Snowden in Moskau. Nun ist die Britin in Deutschland - und wird vorerst bleiben. Von einer Rückkehr in ihre Heimat raten ihre Anwälte ab. mehr...

Strafmaß für Bradley Manning: Amerikas Warnung an alle Whistleblower

Strafmaß für Bradley Manning: Amerikas Warnung an alle Whistleblower

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2013

Der Prozess um den größten militärischen Geheimnisverrat in der US-Geschichte hat ein Ende. WikiLeaks-Informant Bradley Manning ist zu 35 Jahren Haft verurteilt worden. Es ist ein deutliches Signal des Gerichts: Enthüller können in den USA keine Gnade erwarten. Von Sebastian Fischer, Washington mehr... Video | Forum ]


US-Militärgericht: 35 Jahre Haft für WikiLeaks-Informant Bradley Manning

US-Militärgericht: 35 Jahre Haft für WikiLeaks-Informant Bradley Manning

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2013

Bradley Manning ist zu 35 Jahren Haft verurteilt worden. Das gab ein US-Militärgericht in Fort Meade bekannt. Der Soldat hatte Hunderttausende Geheimpapiere an die Enthüllungsplattform WikiLeaks gegeben. mehr... Video | Forum ]

WikiLeaks-Prozess: Anklage fordert mindestens 60 Jahre Haft für Manning

WikiLeaks-Prozess: Anklage fordert mindestens 60 Jahre Haft für Manning

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

Geht es nach dem Willen der Anklage, soll der WikiLeaks-Informant Bradley Manning bis ans Ende seines Lebens im Gefängnis bleiben. Die Staatsanwaltschaft forderte mindestens 60 Jahre Haft. Die Strafe solle auch eine Warnung für mögliche Nachahmer sein. mehr... Video | Forum ]