ThemaIranRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Pressefreiheit in Iran: Regierungskritische Journalistin auf Kaution freigelassen

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Sie ist wegen "Propaganda gegen das Regime" angeklagt: Die iranische Justiz hat die Reporterin Saba Asarpeik nun gegen eine Zahlung von knapp 50.000 Euro freigelassen. mehr...

Nuklearstreit mit Iran: Rohani will Atomverhandlungen notfalls selber führen

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Die Wirtschaftssanktionen sollen aufhören, das Recht auf ein friedliches Atomprogramm muss garantiert sein: Dafür will sich Irans Präsident auch persönlich in die Verhandlungen in New York einschalten. mehr...

US-Staat New York: Beratungsfirma PwC muss 25 Millionen Dollar Strafe zahlen

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Der US-Staat New York verdonnert PricewaterhouseCoopers zu 25 Millionen Dollar Strafe. Der Vorwurf: Die Beratungsfirma soll Informationen über Geschäfte einer japanischen Bank mit Iran und Sudan verschleiert haben. mehr...

Bundesanwaltschaft: Deutsch-Iraner wegen Ausfuhren für iranisches Raketenprogramm angeklagt

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Die Bundesanwaltschaft hat einen 63-jährigen Deutsch-Iraner angeklagt: Der Mann soll Industrieprodukte exportiert haben, die möglicherweise dem Raketenprogramm Teherans dienten. mehr...

Signal für Abadi: Iran unterstützt neuen Regierungschef in Bagdad

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2014

Im Irak tobt ein Machtkampf an der Staatsspitze. Nun hat sich der mächtige Nachbar Iran klar positioniert: Ein Top-Politiker erklärte, sein Land unterstütze den neuen Regierungschef Abadi - eine Absage an Konkurrent Maliki. mehr...

Nordirak: Iran und USA liefern Waffen an Kurden-Kämpfer

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2014

Die USA haben mit direkten Waffenlieferungen an kurdische Kämpfer begonnen - und auch Teheran schickt offenbar Militärhilfe in den Nordirak. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen landen seit mehreren Tagen iranische Transportflieger in der Region. mehr...

Fußnote: 31?000

DER SPIEGEL - 11.08.2014

Statistik über Zwangsehen im Iran. iranische Mädchen unter 15 Jahren wurden zwischen März und Dezember 2013 zwangsverheiratet. Damit vervierfachte sich die Zahl der Kinderehen in zwei Jahren. Ein Paragraf des iranischen Zivilrechts, das auf der Sch... mehr...

Gaza-Konflikt: Millionen Iraner demonstrieren gegen Israel

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Brennende Flaggen, allein in Teheran Hunderttausende auf den Straßen: In Iran haben teils gewalttätige Demonstranten gegen Israels Gaza-Politik protestiert. Auch der sonst moderate Präsident Rohani wetterte gegen die "Zionisten". mehr...

Zeitungsbericht: US-Journalisten in Iran festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Iranische Sicherheitskräfte haben offenbar drei US-Journalisten inhaftiert - darunter den Korrespondenten der renommierten "Washington Post". Zudem nahmen sie eine iranische Reporterin fest. mehr...

Nuklearstreit mit Teheran: Iran macht Hälfte des Uran-Bestands unschädlich

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Teheran hat offenbar eine der Hauptforderungen des Westens im Nuklearstreit erfüllt - und einen Teil seines angereicherten Urans entschärft. Auch auf waffenfähige Anreicherungen soll Irans Regime künftig verzichten. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Islamische Republik Iran

Offizieller Eigenname: Jomhuri-ye Eslami-ye Iran

Staatsoberhaupt und Religionsführer:
Ajatollah Ali Chamenei (seit Juni 1989)

Staats- und Regierungschef:
Hassan Rohani (seit August 2013)

Außenminister: Mohammed Dschawad Sarif (seit August 2013)

Staatsform: Islamische Republik

Mitgliedschaften: Uno, Opec

Hauptstadt: Teheran

Amtssprache: Farsi (Persisch)

Religionen: mehrheitlich Muslime
(etwa 90% Schiiten, etwa 9% Sunniten)

Fläche: 1.648.195 km²

Bevölkerung: 74,962 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 45,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 11. Februar

Zeitzone: MEZ +2,5 Stunden

Kfz-Kennzeichen: IR

Telefonvorwahl: +98

Internet-TLD: .ir

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon

Wirtschaft

Währung: 1 Rial (Rl.) = 100 Dinars zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 330,400 Mrd. US$ (2009)

Wachstumsrate des BIP: 1,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 44%, Dienstleistungen 45%

Inflationsrate: 10,0% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 13,5% (2010)

Staatseinnahmen: 79,201 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 9,3%

Staatsausgaben: 87,959 Mrd. US$

Handelsbilanzsaldo: +48,015 Mrd. US$

Export: 112,379 Mrd. US$ (2010/11; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Öl- und Gasprodukte (22,4%), Früchte (9,9%), Eisen und Stahl (4,6%), Teppiche (2,5%) (2010/11) (ohne Erdöl- und Erdgasexporte)

Hauptausfuhrländer: Irak (15,1%), Vereinigte Arabische Emirate (12,7%), Volksrepublik China (11,2%) (2008/09)

Import: 64,364 Mrd. US$ (2010/11; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (32,1%), industrielle Vorprodukte (22,1%), chemische Erzeugnisse (10,9%), Lebensmittel und Vieh (10,5%) (2010/11)

Hauptlieferländer: Vereinigte Arabische Emirate (24,1%), Deutschland (9,6%), Volksrepublik China (8,8%), Schweiz (6,3%), Südkorea (5,5%) (2008/09)

Landwirtschaftliche Produkte: Obst und Trockenfrüchte, Nüsse, Weizen, Reis, Gerste, Zuckerrohr, Zuckerrüben

Rohstoffe: Kohle, Gips, Erdöl, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,7%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 26/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 30/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 73 Jahre

Schulpflicht: 6-10 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 326,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 202,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 7,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 495,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2808 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 92%, Industrie 1%, Haushalte 7%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 84% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,034 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,196 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 16-18 Monate

Streitkräfte: 523.000 Mann (Heer 350.000, Revolutionäre Garden 125.000, Marine 18.000, Luftwaffe 30.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,7%

Nützliche Adressen und Links

Iranische Botschaft in Deutschland
Podbielskiallee 65-67, D-14195 Berlin
Telefon: +49-30-843530 Fax: +49-30-84353535
E-Mail: iran.botschaft@t-online.de

Deutsche Botschaft in Iran
Ferdowsi Ave., No 320-324, Teheran
Telefon: +98-21-39990000 Fax: +98-21-39991860
E-Mail: info@teheran.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon







Themen von A-Z