ThemaIranRSS

Alle Artikel und Hintergründe

US-Außenpolitik: Senat stimmt für Mitspracherecht bei Atomabkommen mit Iran

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Der US-Kongress wird beim Atomabkommen mit Iran mitreden: Der Senat winkte einen entsprechenden Gesetzentwurf durch. Kritiker beider Parteien hatten ein Vetorecht verlangt. mehr...

Containerschiff Maersk Tigris: Iran gibt Frachter frei

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Die iranische Marine eröffnete Ende April das Feuer auf ein Containerschiff und leitete es dann zu einer Insel um. Jetzt ist die "Tigris" der dänischen Reederei Maersk wieder frei. mehr...

Anordnung des Friseurverbandes: Iran verbietet satanische und homosexuelle Frisuren

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Der Teufel greift nach den Haaren der Iraner - davon ist der Chef des nationalen Friseurverbandes überzeugt. Deshalb hat Mohammed Govahi neue Regeln für islamkonforme Haarschnitte erlassen. "Satanische Schnitte" sind fortan verboten. mehr...

Schüsse über den Bug: Das Rätsel der Maersk Tigris vor Irans Küste

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2015

Iranische Revolutionsgarden haben einen westlichen Frachter unter ihre Kontrolle gebracht. Laut Reederei geht es der Besatzung gut. Doch die Hintergründe bleiben mysteriös. mehr...

Straße von Hormus: Iranische Marine feuert Warnschüsse auf Frachter ab

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2015

Iranische Patrouillenboote haben Warnschüsse auf ein Frachtschiff einer deutschen Reederei abgefeuert, Sicherheitskräfte brachten es unter ihre Kontrolle. Die USA haben daraufhin einen Zerstörer und ein Kampfflugzeug losgeschickt. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Die Strahlkraft des Westens ist groß

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Außenminister Frank-Walter Steinmeier kritisiert europäische Partner in der Flüchtlingspolitik, verteidigt Beziehungen zu Ländern, die westliche Werte nicht teilen, und beantwortet die Frage, ob er den Bundespräsidenten manchmal beneidet. SPIEGEL: ... mehr...

Iran: Kein Ende der Unterdrückung

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi hofft auf mehr Freiheit nach einem Atomabkommen. Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi, 67, über die Verletzung der Menschenrechte in ihrer HeimatSPIEGEL: Sie leben im Auslan... mehr...

Mögliche Waffenlieferungen: Iranischer Schiffskonvoi vor Jemens Küste dreht ab

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Ein iranischer Schiffskonvoi ist vor der Küste des Jemen unterwegs. An Bord könnten sich Waffen für die Huthi-Rebellen befinden. Deswegen wird die Flotte genau von der US-Marine beobachtet. Nun soll sie abgedreht haben. mehr...

Reaktorkopie: USA bauten iranische Atomanlage nach

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2015

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Im Atomstreit lassen die USA jeden iranischen Vorschlag von Wissenschaftlern prüfen. Dafür haben sie einem Zeitungsbericht zufolge eine Reaktorkopie hochgezogen. mehr...

Umgang mit Bootsflüchtlingen: Das trügerische Vorbild Australien

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2015

Australien hat geschafft, wovon die Europäische Union träumt: Die Einwanderung illegaler Bootsflüchtlinge ist gestoppt. Doch taugt die harte Politik des Landes als Vorbild für die EU? mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Islamische Republik Iran

Offizieller Eigenname: Jomhuri-ye Eslami-ye Iran

Staatsoberhaupt und Religionsführer:
Ajatollah Ali Chamenei (seit Juni 1989)

Staats- und Regierungschef:
Hassan Rohani (seit August 2013)

Außenminister: Mohammed Dschawad Sarif (seit August 2013)

Staatsform: Islamische Republik

Mitgliedschaften: Uno, Opec

Hauptstadt: Teheran

Amtssprache: Farsi (Persisch)

Religionen: mehrheitlich Muslime
(etwa 90% Schiiten, etwa 9% Sunniten)

Fläche: 1.648.195 km²

Bevölkerung: 74,962 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 45,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 11. Februar

Zeitzone: MEZ +2,5 Stunden

Kfz-Kennzeichen: IR

Telefonvorwahl: +98

Internet-TLD: .ir

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon

Wirtschaft

Währung: 1 Rial (Rl.) = 100 Dinars zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 330,400 Mrd. US$ (2009)

Wachstumsrate des BIP: 1,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 44%, Dienstleistungen 45%

Inflationsrate: 10,0% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 13,5% (2010)

Staatseinnahmen: 79,201 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 9,3%

Staatsausgaben: 87,959 Mrd. US$

Handelsbilanzsaldo: +48,015 Mrd. US$

Export: 112,379 Mrd. US$ (2010/11; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Öl- und Gasprodukte (22,4%), Früchte (9,9%), Eisen und Stahl (4,6%), Teppiche (2,5%) (2010/11) (ohne Erdöl- und Erdgasexporte)

Hauptausfuhrländer: Irak (15,1%), Vereinigte Arabische Emirate (12,7%), Volksrepublik China (11,2%) (2008/09)

Import: 64,364 Mrd. US$ (2010/11; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (32,1%), industrielle Vorprodukte (22,1%), chemische Erzeugnisse (10,9%), Lebensmittel und Vieh (10,5%) (2010/11)

Hauptlieferländer: Vereinigte Arabische Emirate (24,1%), Deutschland (9,6%), Volksrepublik China (8,8%), Schweiz (6,3%), Südkorea (5,5%) (2008/09)

Landwirtschaftliche Produkte: Obst und Trockenfrüchte, Nüsse, Weizen, Reis, Gerste, Zuckerrohr, Zuckerrüben

Rohstoffe: Kohle, Gips, Erdöl, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,7%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 26/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 30/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 73 Jahre

Schulpflicht: 6-10 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 326,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 202,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 7,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 495,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2808 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 92%, Industrie 1%, Haushalte 7%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 84% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,034 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,196 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 16-18 Monate

Streitkräfte: 523.000 Mann (Heer 350.000, Revolutionäre Garden 125.000, Marine 18.000, Luftwaffe 30.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,7%

Nützliche Adressen und Links

Iranische Botschaft in Deutschland
Podbielskiallee 65-67, D-14195 Berlin
Telefon: +49-30-843530 Fax: +49-30-84353535
E-Mail: iran.botschaft@t-online.de

Deutsche Botschaft in Iran
Ferdowsi Ave., No 320-324, Teheran
Telefon: +98-21-39990000 Fax: +98-21-39991860
E-Mail: info@teheran.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon







Themen von A-Z