ThemaIranRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Persiens Schatz: Blühende Moscheen

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Die prachtvollen Moscheen, Bäder und Paläste in Iran inszeniert ein Student neu: Der 23-jährige Mohammed Reza Domiri Ganji hat mit Fisheye- und Weitwinkelobjektiven Kunstwerke geschaffen. mehr...

Nuklearprogramm: Iran baut mit russischer Hilfe neue Atommeiler

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Im Atomstreit mit Iran läuft die Frist ab, doch die Regierung in Teheran weitet ihr Nuklearprogramm noch aus: Acht neue Reaktoren will das Land bauen - mit Unterstützung von Russland. mehr...

Irans Oberster Führer: Khameneis Twitter-Tirade gegen Israel

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

"Wir wollen die Juden nicht ins Meer werfen", stellt Irans Staatschef Khamenei klar. Aber sonst sind im Kampf für die Vernichtung Israels offenbar alle Mittel erlaubt. Das hat der Ajatollah in einer Hetztirade auf Twitter bekräftigt. mehr...

Ausschluss von Frauen: Volleyball-Weltverband verhängt Sanktionen gegen Iran

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

In Iran ist Frauen der Besuch von vielen Sportveranstaltungen verboten, so auch der von Volleyballspielen. Der Weltverband FIVB hat deshalb angekündigt, keine Turniere mehr an das Land zu vergeben. mehr...

Iran: Zu hoher symbolischer Wert

DER SPIEGEL - 10.11.2014

Olli Heinonen über die Nuklearverhandlungen mit Iran. Olli Heinonen, Ex-Vizechef der Internationalen Atomenergiebehörde, über die Nuklearverhandlungen mit IranSPIEGEL: Herr Heinonen, seit fast einem Jahr laufen die aktuellen Gespräche mit Iran. ... mehr...

Atomstreit mit Iran: Wir können die Uhr nicht zurückdrehen

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Die Frist im Atomstreit des Westens mit Iran läuft ab. Teherans Top-Diplomat Takht Ravanchi äußert sich im Interview skeptisch zum Ausgang der Verhandlungen. Er plädiert aber dennoch für einen gemeinsamen Kampf gegen den "Islamischen Staat". mehr...

Beziehungen zwischen USA und Iran: Obama schreibt Brief an Ajatollah Khamenei

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2014

Irans Revolutionsführer Khamenei hat Post aus Washington erhalten. US-Präsident Obama hat in einem Brief offenbar für eine Zusammenarbeit beider Staaten im Kampf gegen die IS-Terroristen geworben. mehr...

Obamas Niederlage bei US-Midterms: Der gefesselte Präsident

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2014

Die Niederlage der Demokraten bei den Midterm-Wahlen ist eine innenpolitische Schlappe für Obama. Doch der Wahlausgang wird auch gravierende Auswirkungen auf die Außenpolitik haben - vor allem für eines von Obamas wichtigsten Projekten. mehr...

Sanktionen: Partner Schurkenstaat

DER SPIEGEL - 03.11.2014

Noch zeichnet sich kein Nuklear-Deal mit Iran ab; doch viele Westunternehmen bereiten sich schon auf das Ende der Eiszeit vor. Sie hoffen auf Milliardenaufträge. Er litt. Er war ratlos und enttäuscht, dann schaffte er es doch. "Wir können ja nicht ... mehr...

Gerichtsurteil in Iran: Ein Jahr Haft - wegen eines Volleyballspiels?

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2014

Frauen dürfen in Iran keine Spiele in Stadien anschauen. Eine 25-jährige Iranerin mit britischem Pass, die sich widersetzte, ist jetzt zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Menschenrechtler sind empört. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Islamische Republik Iran

Offizieller Eigenname: Jomhuri-ye Eslami-ye Iran

Staatsoberhaupt und Religionsführer:
Ajatollah Ali Chamenei (seit Juni 1989)

Staats- und Regierungschef:
Hassan Rohani (seit August 2013)

Außenminister: Mohammed Dschawad Sarif (seit August 2013)

Staatsform: Islamische Republik

Mitgliedschaften: Uno, Opec

Hauptstadt: Teheran

Amtssprache: Farsi (Persisch)

Religionen: mehrheitlich Muslime
(etwa 90% Schiiten, etwa 9% Sunniten)

Fläche: 1.648.195 km²

Bevölkerung: 74,962 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 45,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 11. Februar

Zeitzone: MEZ +2,5 Stunden

Kfz-Kennzeichen: IR

Telefonvorwahl: +98

Internet-TLD: .ir

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon

Wirtschaft

Währung: 1 Rial (Rl.) = 100 Dinars zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 330,400 Mrd. US$ (2009)

Wachstumsrate des BIP: 1,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 44%, Dienstleistungen 45%

Inflationsrate: 10,0% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 13,5% (2010)

Staatseinnahmen: 79,201 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 9,3%

Staatsausgaben: 87,959 Mrd. US$

Handelsbilanzsaldo: +48,015 Mrd. US$

Export: 112,379 Mrd. US$ (2010/11; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Öl- und Gasprodukte (22,4%), Früchte (9,9%), Eisen und Stahl (4,6%), Teppiche (2,5%) (2010/11) (ohne Erdöl- und Erdgasexporte)

Hauptausfuhrländer: Irak (15,1%), Vereinigte Arabische Emirate (12,7%), Volksrepublik China (11,2%) (2008/09)

Import: 64,364 Mrd. US$ (2010/11; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (32,1%), industrielle Vorprodukte (22,1%), chemische Erzeugnisse (10,9%), Lebensmittel und Vieh (10,5%) (2010/11)

Hauptlieferländer: Vereinigte Arabische Emirate (24,1%), Deutschland (9,6%), Volksrepublik China (8,8%), Schweiz (6,3%), Südkorea (5,5%) (2008/09)

Landwirtschaftliche Produkte: Obst und Trockenfrüchte, Nüsse, Weizen, Reis, Gerste, Zuckerrohr, Zuckerrüben

Rohstoffe: Kohle, Gips, Erdöl, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,7%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 26/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 30/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 73 Jahre

Schulpflicht: 6-10 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 326,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 202,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 7,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 495,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2808 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 92%, Industrie 1%, Haushalte 7%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 84% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,034 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,196 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 16-18 Monate

Streitkräfte: 523.000 Mann (Heer 350.000, Revolutionäre Garden 125.000, Marine 18.000, Luftwaffe 30.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,7%

Nützliche Adressen und Links

Iranische Botschaft in Deutschland
Podbielskiallee 65-67, D-14195 Berlin
Telefon: +49-30-843530 Fax: +49-30-84353535
E-Mail: iran.botschaft@t-online.de

Deutsche Botschaft in Iran
Ferdowsi Ave., No 320-324, Teheran
Telefon: +98-21-39990000 Fax: +98-21-39991860
E-Mail: info@teheran.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon







Themen von A-Z