ThemaIrlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Hinweise auf Ritualmord: Mann tötet Bekannten nach Streit beim Schachspiel

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2014

Wegen eines Streits über ein Schachspiel soll ein 34-jähriger Italiener seinen Vermieter in Dublin getötet haben. Den Ermittlern zufolge malträtierte und verstümmelte er sein Opfer mit einem Messer. Die Polizei sieht Hinweise für einen rituellen Mord. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Diese perverse Angst

DER SPIEGEL - 30.12.2013

EZB-Präsident Mario Draghi, 66, verteidigt seine Politik: Die Befürchtungen der Deutschen hätten sich nicht bestätigt, die Lage in der Euro-Zone habe sich verbessert. Für die Niedrigzinsen macht er die Finanzmärkte verantwortlich. SPIEGEL: Herr Dra... mehr...

Ausstieg aus Euro-Rettungsprogramm: Irland feiert seine Unabhängigkeit

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2013

Irland verlässt nach drei Jahren den Euro-Rettungsschirm, die Regierung feiert ihre wiedergewonnene Unabhängigkeit. Doch als Vorbild für andere Krisenländer taugt Irland nur bedingt - zu einzigartig sind die Bedingungen auf der Grünen Insel. mehr...

Euro-Rettungsschirm: Irland rüstet sich für den Exit

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Irlands Regierung macht einen großen Schritt Richtung finanzielle Unabhängigkeit. Sie verkauft Anteile an der Bank of Ireland - als Signal, dass alle Zeichen auf Erholung stehen. Am 15. Dezember will das Land den Euro-Rettungsschirm verlassen. mehr...

Schuldenkrise: Irische Banken besorgen sich erstmals erfolgreich frisches Geld

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2013

Ab Dezember steigt Irland aus dem internationalen Hilfsprogramm aus. Jetzt haben zwei Banken des Landes am Mittwoch erstmals wieder Anleihen platziert - über eine Milliarde Euro. Sie waren bereits am selben Tag deutlich überzeichnet. mehr...

Ende der Finanzhilfen für Irland: Absprung ohne Sicherheitsnetz

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2013

Der Ausstieg soll perfekt sein: Irland will im Dezember aus dem Hilfsprogramm der Troika ausscheiden und verzichtet auf vorsorgliche weitere Kredite. Die Entscheidung ist konsequent, doch das Signal der Stärke könnte sich als Schwäche erweisen. mehr...

Ende der Hilfsprogramme: Europas Krise macht mal Pause

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2013

Mit Irland und Spanien wagen sich knapp vier Jahre nach Beginn der Euro-Krise die ersten Länder aus dem Schutz der Rettungsfonds. Auch an den Finanzmärkten deuten die Zeichen auf ein baldiges Ende der Krise hin. Doch Experten warnen vor allzu großem Optimismus. mehr...

Schuldenkrise: Irland wagt Verzicht auf Euro-Hilfsprogramm

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2013

Die Regierung in Dublin zeigt sich entschlossen: Irland steigt ab Dezember aus dem internationalen Hilfsprogramm aus. Der Internationale Währungsfonds hält dieses Manöver für riskant. mehr...

Euro-Krise: IWF warnt Irland vor schnellem Rettungsschirm-Ausstieg

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2013

67,5 Milliarden Euro aus dem Rettungsschirm hat Irland erhalten, das Land hat die Krise weitestgehend überstanden und will ab Dezember auf Hilfsgelder verzichten. Jetzt warnt der IWF vor einem abrupten Ausstieg Irlands aus dem Programm. mehr...

Billigflieger: Ryanair senkt Gebühren für Gepäckaufgabe

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2013

Künftig können Ryanair-Passagiere kostenlos mehr Gepäck in den Flieger mitnehmen. Auch wer Gepäck aufgibt, kommt günstiger als bislang weg. Die Fluggesellschaft reagiert damit auf wütende Kommentare von Passagieren im Internet. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Irland

Offizieller Eigenname: Éire (irisch) / Ireland (englisch)

Staatsoberhaupt:
Michael D. Higgins (seit November 2011)

Regierungschef: Enda Kenny (März 2011)

Außenminister: Charles Flanagan (seit Juni 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Dublin

Amtssprachen: Irisch (Gälisch), Englisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 70.182 km²

Bevölkerung: 4,593 Mio. Einwohner (2013; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 65,4 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,9%

Fruchtbarkeitsrate: 2,1 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 17. März

Zeitzone: MEZ -1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: IRL

Telefonvorwahl: +353

Internet-TLD: .ie

Mehr Informationen bei Wikipedia | Irland-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 178,838 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,4%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 32%, Dienstleistungen 67%

Inflationsrate: 1,7% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 13,0% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 60,4 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 22,7%

Staatsausgaben: 68,5 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP):
-4,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 121,0%

Handelsbilanzsaldo: +48,502 Mrd. US$

Export: 231,369 Mrd. US$

Hauptexportgüter: chemische Erzeugnisse (60,2%), Maschinen und Transportmittel (12,1%), Fertigwaren (11,9%) (2011)

Hauptausfuhrländer: USA (23,1%), Belgien (14,6%), Großbritannien (14,1%), Deutschland (7,0%) (2011)

Import: 182,867 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (25,8%), chemische Erzeugnisse (21,7%), Brennstoffe und Schmiermittel (14,1%), Fertigwaren (12,4%) (2011)

Hauptlieferländer: Großbritannien (32,4%), USA (12,2%), Deutschland (7,7%), Volkrepublik China (5,6%), Niederlande (5,1%%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Rindfleisch, Milchprodukte, Gerste, Weizen, Kartoffeln

Rohstoffe: Torf, Zink, Blei, Erdgas, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 9,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 3,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 1,985 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 14,397 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 1,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 41,642 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3218 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 10%, Industrie 74%, Haushalte 16%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 7,630 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 9,629 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 8900 Mann (Heer 7200, Marine 950, Luftwaffe 750)

Militärausgaben (am BIP): 0,6%

Nützliche Adressen und Links

Irische Botschaft in Deutschland
Jägerstraße 51, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-220720 Fax: +49-30-22072299
E-Mail: berlin@dfa.ie

Deutsche Botschaft in Irland
31 Trimleston Avenue, Booterstown
Blackrock/Co., Dublin
Telefon: +353-1-2693011 Fax: +353-1-2693800
E-Mail: info@dublin.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Irland-Reiseseite







Themen von A-Z