Thema Islam

Alle Artikel und Hintergründe

Niedersachsen: Türkische Gemeinde befürwortet geplantes Nikabverbot an Schulen

Niedersachsen: Türkische Gemeinde befürwortet geplantes Nikabverbot an Schulen

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2017

Eine Schülerin, die jahrelang vollverschleiert in den Unterricht kam, sorgte im vergangenen Jahr für Aufregung in Niedersachsen. Nun will das Land den Nikab an Schulen verbieten - doch ist das der richtige Weg? mehr...

Wegen Unterstützung von Dschihadisten: Islamist Ismat D. zu sechs Jahren Haft verurteilt

Wegen Unterstützung von Dschihadisten: Islamist Ismat D. zu sechs Jahren Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2017

Der Ex-Vorsitzende des inzwischen verbotenen radikalen Moscheevereins "Fussilet 33" muss für mehrere Jahre ins Gefängnis. In seiner Moschee verkehrte auch der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri. mehr...


WhatsApp-Protokoll: Junge Salafisten wissen wenig vom Islam

WhatsApp-Protokoll: Junge Salafisten wissen wenig vom Islam

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2017

Sie berufen sich auf Allah, haben von heiligen Schriften und Ritualen aber wenig Ahnung: Eine Studie zeigt, wie sich radikale salafistische Jugendliche unbeholfen ihren eigenen Islam zusammenschustern. mehr...

Von Paris nach Berlin: „Marsch der Muslime gegen den Terrorismus“ gestartet

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2017

„Wir dürfen den Islam nicht Barbaren und Mördern überlassen": Mit dieser Botschaft wollen sich Imame während eines Protestmarschs auf den Weg durch Europa machen. Sie hoffen auf viele Unterstützer. mehr...

Dutzende Morddrohungen: Moschee-Gründerin Seyran Ates unter verstärktem Polizeischutz

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2017

Die Gründerin der liberalen Moschee in Berlin, Seyran Ate, bekommt vermehrt Morddrohungen. Jetzt verstärkten die Behörden ihren Polizeischutz. mehr...

Liberale Moschee in Berlin: Bundesregierung weist Kritik aus Türkei und Ägypten zurück

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2017

In Ägypten und der Türkei wird Stimmung gegen die liberale Moschee von Seyran Ates gemacht - von der Bundesregierung erhält sie nun Rückendeckung. Angriffe auf die Religionsfreiheit würden in Deutschland nicht geduldet. mehr...

IS sprengt offenbar Moschee in Mossul: „Das Eingeständnis der Niederlage“

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Antike Stätten in Palmyra, Nimrud und jetzt in Mossul: Der IS hat offenbar erneut wertvolle Denkmäler zerstört. Bagdad hält die Sprengung der Moschee aber für ein Zeichen der Kapitulation. mehr...

„Historisches Verbrechen“: Symbolträchtige Moschee in Mossul gesprengt

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2017

Der IS befindet sich in der umkämpften irakischen Stadt Mossul weiter auf dem Rückzug. Kurz vor der Einnahme durch die Armee soll die Terrormiliz nun den Ort zerstört haben, an dem sie einst das „Kalifat“ ausrief. mehr...

Projekt von Seyran Ates: Türkei verschärft Ton gegen Berliner Moschee

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2017

Die Türkei wettert gegen die liberale Moschee in Berlin: Nachdem türkische Medien sie als ein Gülen-Projekt diskreditiert hatten, erhebt nun die Religionsbehörde denselben Vorwurf. mehr...

Berlin: Türkische Medien hetzen gegen liberale Moschee von Seyran Ates

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2017

Für die Gründung einer liberalen Moschee in Berlin wird Frauenrechtlerin Seyran Ates massiv angefeindet. Türkische Medien stellen das Gebetshaus als Gülen-Projekt dar - neue Morddrohungen sind die Folge. mehr...

Anschlag auf Moschee Finsbury Park: Vom Hort des Hasses zum Ort des Glaubens

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2017

Der Anschlag nahe der Moschee von Finsbury Park erschüttert London. Lange Zeit prägten radikale Islamisten das Gebetshaus. 2005 gab es einen Neuanfang - offenbar mit Erfolg. mehr...

Frauenrechtlerin gründet Moschee: „Unsere Religion nicht den Rückständigen überlassen“

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2017

Mit dem Islam gegen den Islamismus: Seyran Ates eröffnet in Berlin eine liberale Moschee. Im Interview erklärt die Berliner Anwältin, wie sie mit Toleranz, Aufklärung und Demonstrationen gegen Radikale wirken will. mehr...

Anschlagsserie im Ramadan: Wenn der Neumond aufgeht, beginnt das Morden

SPIEGEL ONLINE - 31.05.2017

Terror statt Einkehr: Von Kabul bis Bagdad verüben Islamisten seit Beginn des Ramadan Anschläge. Warum töten sie gerade im Fastenmonat so oft und so brutal? mehr...