ThemaIslamophobieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Diskriminierung: Bundesbeauftragte schaltet sich in Streit über Schützenkönig ein

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2014

Warum sollte ein Muslim kein Schützenkönig sein? Die Kritik am Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft im Fall Mithat Gedik wächst. Nun bezieht auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eine eindeutige Position. mehr...

Muslimischer Schützenkönig: Er muss nicht zurücktreten

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Muss Mithat Gedik auf seinen Thron verzichten? Die westfälische Schützenbruderschaft Sönnern-Pröbsting stellt sich hinter ihren muslimischen Schützenkönig: "Menschen stehen vor einer Satzung." mehr...

Muslimischer Schützenkönig: Ein Stück aus dem Tollhaus

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Mithat Gedik freute sich sehr, als er im westfälischen Sönnern zum Schützenkönig gekürt wurde. Doch dann monierten Hardliner, ein Muslim könne laut Vereinssatzung nicht König sein. Peinlich und provinziell, findet Nordrhein-Westfalens Integrationsminister. mehr...

Ärger im Schützenverein: Nur ein Christ darf König sein

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2014

Die Freude währte kurz: Kaum wurde Mithat Gedik Schützenkönig im westfälischen Sönnern, da soll der 33-Jährige schon wieder abdanken - weil er kein Christ ist, wie es die Vereinsstatuten erfordern. mehr...

Streit bei Springer: Bild-Chefredaktion distanziert sich von Anti-Islam-Kommentar

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Der Islam sei ein Integrationshindernis - diese Meinung hat Nicolaus Fest, Vizechefredakteur der "Bild am Sonntag", in einem Kommentar vertreten. Sein Chef Kai Diekmann geht öffentlich auf Distanz. mehr...

Unruhen in Burma: Buddhisten bedrohen Muslime in Mandalay

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2014

In Mandalay machen Buddhisten Jagd auf Muslime. Auslöser der Unruhen in der zweitgrößten Stadt Burmas ist die angebliche Vergewaltigung einer jungen Frau. Bei Zusammenstößen wurden in den vergangenen Tagen zwei Menschen getötet. mehr...

Unruheregion Xinjiang: China verbietet Beamten das Fasten

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

"Widersetzen Sie sich dem Fasten": Die chinesische Regierung untersagt ihren Mitarbeitern in der Unruheregion Xinjiang die Teilnahme am Ramadan. Das Verbot gilt auch für Lehrer und Mitglieder der Kommunistischen Partei. mehr...

Unruhen in Urlaubsland: Radikale Buddhisten in Sri Lanka greifen Muslime an

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Häuser und Fahrzeuge wurden in Brand gesetzt, Moscheen zerstört - in Sri Lanka haben radikale Buddhisten die muslimische Bevölkerung angegriffen. Seit Sonntagabend starben vier Menschen. Das Auswärtige Amt rät Touristen, ihr Hotelgelände nicht zu verlassen. mehr...

China: Die Wut im Westen

DER SPIEGEL - 02.06.2014

Am entlegensten Rand ihres Reiches erwächst Pekings Führern ein Terrorproblem. Sie haben die Region Xinjiang rücksichtslos erschlossen, doch nun begehren die muslimischen Uiguren auf. Von Bernhard Zand. Oasenstadt HotanUm zwei Uhr früh beginnt die ... mehr...

Hass-Austausch im Internet: Das Nazi-Hool-Netzwerk

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2014

Wochenlang hetzten Nazi-Hooligans in einem geheimen Internetforum, organisierten gewalttätige Übergriffe. Ihr Hauptfeind: Salafist Pierre Vogel. Politik ist plötzlich wichtiger als fußballerische Feindschaft. mehr...

Themen von A-Z