ThemaIsraelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Spanische Hollywoodstars: Bardem und Cruz werfen Israel "Völkermord" vor

Spanische Hollywoodstars: Bardem und Cruz werfen Israel "Völkermord" vor

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Über hundert spanische Künstler um Javier Bardem, Penélope Cruz und Pedro Almodóvar haben in einer Facebook-Petition Israel scharf kritisiert. In dem "Kommuniqué der Kultur gegen den Völkermord an Palästinensern" fordern sie den sofortigen Waffenstillstand. mehr...

Unterirdische Gänge der Hamas: Israels Hightech-Armee verzweifelt an Lowtech-Tunneln

Unterirdische Gänge der Hamas: Israels Hightech-Armee verzweifelt an Lowtech-Tunneln

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Militärisch ist die Hamas der israelischen Armee weit unterlegen - doch ihre Tunnel erweisen sich als effektive Waffe. Wie konnten Israels Geheimdienste dieses anspruchsvolle, weitverzweigte System übersehen? Aus Tel Aviv berichtet Christoph Sydow mehr... Video | Forum ]

Anschlag auf Jüdisches Museum in Brüssel: Mutmaßlicher Täter an Belgien ausgeliefert

Anschlag auf Jüdisches Museum in Brüssel: Mutmaßlicher Täter an Belgien ausgeliefert

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Nach den tödlichen Schüssen im Jüdischen Museum in Brüssel ist der mutmaßliche Attentäter von den französischen Behörden an Belgien überstellt worden. Der 29-Jährige soll nun von einem Untersuchungsrichter angehört werden. mehr...

Nahost-Debakel der USA: Das Scheitern des John Kerry

Nahost-Debakel der USA: Das Scheitern des John Kerry

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Seit einer Woche bemüht sich US-Außenminister Kerry um eine Lösung des Gaza-Konflikts. Doch all seine Versuche waren vergebens. Daran hat er auch selbst Schuld. Von Marc Pitzke und Christoph Sydow, New York und Tel Aviv  mehr... Video | Forum ]

Wuppertal: Männer werfen Molotowcocktails auf Synagoge

Wuppertal: Männer werfen Molotowcocktails auf Synagoge

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Drei Männer haben laut Polizei einen Brandanschlag auf die Wuppertaler Synagoge verübt. Die Ermittler konnten einen mutmaßlichen Täter festnehmen, nach den anderen beiden wird gefahndet. mehr...

Krieg in Nahost: Israels Armee beschießt einziges Elektrizitätswerk in Gaza

Krieg in Nahost: Israels Armee beschießt einziges Elektrizitätswerk in Gaza

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Die israelische Armee hat die Offensive im Gaza-Streifen massiv ausgeweitet. 150 Ziele wurden in der Nacht attackiert, darunter nach palästinensischen Angaben auch das einzige Kraftwerk des Küstengebiets. Die Anlage fing Feuer. mehr... Video | Forum ]

Internet: Forscher sprechen von "Flut antisemitischer Äußerungen"

Internet: Forscher sprechen von "Flut antisemitischer Äußerungen"

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Der Ton gegen Juden wird aggressiver - vor allem im Internet, sagt eine Forscherin der TU Berlin. Der Hass auf Israel vereine Schreiber aller Schichten. mehr...

Krieg in Nahost: Gaza unter heftigem Beschuss

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Israels Armee hat Ziele im südlichen und zentralen Gaza-Streifen in der Nacht massiv attackiert. Auch das Haus des Hamas-Spitzenpolitikers Hanija soll zerstört worden sein. mehr...

Krieg im Nahen Osten: Israel fordert Zivilisten in Gaza zur Flucht auf

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Keine Aussicht auf eine Waffenruhe im Nahen Osten: Israel plant offenbar neue massive Luftschläge gegen die Hamas. Premier Netanjahu bereitet seine Bürger auf einen langwierigen Konflikt vor. mehr...

Gaza-Krieg: Israel trauert, Israel wütet

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

43 israelische Soldaten starben bisher in der Gaza-Offensive. Ihre Beerdigungen sind ein Medienereignis, das ganze Land trauert mit. Ein Ende der Militäroperation lehnt die große Mehrheit trotzdem vehement ab. mehr...

Krieg in Gaza: Uno-Sicherheitsrat fordert einstimmig sofortige Waffenruhe

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Israelis und Palästinenser sollen "sofort und bedingungslos" die Kampfhandlungen einstellen: Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ruft im Gaza-Krieg zur Feuerpause auf. Das Uno-Gremium votierte einstimmig für die Erklärung. mehr...

Gaza: Israel bestreitet Verantwortung für Tote in Uno-Schule

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Die israelische Armee hat eingeräumt, dass eine fehlgeleitete Granate die Uno-Schule im Gazastreifen getroffen habe. Zu dem Zeitpunkt sei das Gebäude aber bereits geräumt gewesen. Für die Toten sei Israel nicht verantwortlich. mehr...

Krieg in Gaza: Das zynische Spiel mit der Feuerpause

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Zu Beginn des wichtigsten islamischen Festes sind im Gazastreifen 200.000 Menschen auf der Flucht. 1,2 Millionen haben keinen sicheren Zugang zu Trinkwasser. Trotzdem passt Israel und der Hamas eine Waffenpause nicht ins Kalkül. mehr...

Gaza-Konflikt: Netanjahu will sich nicht auf Hamas-Waffenruhe einlassen

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Israel will vorerst keine neue 24-stündige Waffenruhe ausrufen. Regierungschef Netanjahu warf der radikalislamischen Hamas vor, gegen die von ihr selbst ausgerufene Feuerpause zu verstoßen. mehr...

Gaza-Konflikt: Hamas kündigt Feuerpause an

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Die Hamas reagiert auf die erneuten Angriffe durch das israelische Militär: Die Radikalislamische Organisation hat sich zu einer Waffenruhe bereit erklärt. mehr...

Gaza-Konflikt: Israel setzt Militäroffensive fort

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Israel reagiert auf die anhaltenden Angriffe der Hamas: Trotz der Verlängerung der Waffenruhe nimmt die Armee den Kampf gegen die Radikalislamisten im Gazastreifen wieder auf. mehr...

Gaza-Konflikt: Israel wirft Hamas Planung von verheerendem Anschlag vor

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Israel zerstört Tunnel, die vom Gazastreifen auch in israelisches Gebiet führen. Nun werden Vorwürfe laut, nach denen die Hamas plante, die Gänge für einen verheerenden Anschlag zu nutzen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Staat Israel

Offizieller Eigenname: Medinat Yisra'el

Staatsoberhaupt:
Reuven Rivlin (seit Juli 2014)

Regierungschef: Benjamin Netanjahu (seit März 2009)

Außenminister: Avigdor Lieberman (seit November 2013)

Staatsform: Parlamentarische Republik (noch unvollständige Verfassung, aber einzelne Grundgesetze)

Mitgliedschaften: Uno, OECD

Hauptstadt: Jerusalem (Regierungssitz)

Amtssprachen: Hebräisch, Arabisch

Religionen: mehrheitlich Juden

Fläche: 22.072 km²

Bevölkerung: 7,837 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 355,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,5%

Fruchtbarkeitsrate: 3,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: Unabhängigkeitstag, der wechselweise im April oder Mai gefeiert wird

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: IL

Telefonvorwahl: +972

Internet-TLD: .il

Mehr Informationen bei Wikipedia | Israel-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: Neuer Schekel (NIS) = 100 Agorot zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 224,684 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 4,7%

Inflationsrate: 2,5% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,1% (2013; geschätzt)

Steueraufkommen (am BIP): 24,5%

Handelsbilanzsaldo: -0,41 Mrd. US$

Export: 91,024 Mrd. US$

Hauptexportgüter: industrielle Vorprodukte (35,6%), chemische Erzeugnisse (22,7%), Maschinen und Transportausrüstung (22,1%) (2011)

Hauptausfuhrländer: USA (28,7%), Hongkong (7,9%), Wirtschaftsunion Belgien/Luxemburg (UEBL) (5,6%), Großbritannien (5,1%) (2011)

Import: 91,434 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (28,8%), industrielle Vorprodukte (24,5%), Öl und Ölprodukte (15,9%) (2011)

Hauptlieferländer: USA (11,8%), Volksrepublik China (7,4%), Deutschland (6,2%), Wirtschaftsunion Belgien/Luxemburg (UEBL) (6,1%), Schweiz-Liechtenstein (5,4%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Zitrusfrüchte, Gemüse, Weizen, Melonen, Weintrauben, Blumen, Geflügel, Fisch

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Phosphat, Pottasche, Brom, Magnesium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,0%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 5,9%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 7/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 80 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 5-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 3,855 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 22,912 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 17,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 67,216 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3005 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 58%, Industrie 6%, Haushalte 36%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,820 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 5,598 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: Frauen 24 Monate; Männer 36 Monate (gilt nur für Juden und Drusen)

Streitkräfte: 176.500 Mann (Heer 133.000, Marine 9500, Luftwaffe 34.000)

Militärausgaben (am BIP): 6,8%

Nützliche Adressen und Links

Israelische Botschaft in Deutschland
Auguste-Viktoria-Straße 74-76, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-89045500 Fax: -89045309
E-Mail: botschaft@israel.de

Deutsche Botschaft in Israel
3, Daniel Frisch Street, 19. Stock, 64731 Tel Aviv
Telefon: +972-3-6931313 Fax: +972-3-6969217
E-Mail: info@tel-aviv.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Israel-Reiseseite







Themen von A-Z