ThemaItalienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Razzia gegen Terrornetzwerk: Planspiele für großen Dschihad in Italien

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Sie sollen für Attentate in Pakistan verantwortlich sein und planten offenbar einen Anschlag auf den Vatikan: Italiens Polizei hat 18 mutmaßliche Terroristen verhaftet. Doch andere Verdächtige konnten entkommen. mehr...

Ermittlungen in Italien: Al-Qaida plante offenbar Anschlag auf Vatikan

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Das Terrornetzwerk al-Qaida hat offenbar einen Anschlag auf den Vatikan geplant. Die italienische Polizei ermittelt gegen 18 Menschen, der mutmaßliche Anführer wurde festgenommen. mehr...

Aussterben des Neandertalers: Milchzähne überführen den Übeltäter

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Warum verschwanden die Neandertaler vor etwa 40.000 Jahren? Zwei Milchzähne in Norditalien scheinen den Übeltäter zu verraten: Der Mensch war's. mehr...

Mutmaßliche Qaida-Mitglieder: Razzia gegen Terrornetzwerk in Italien

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Sie sollen hinter Anschlägen in Pakistan stecken und der Terrormiliz al-Qaida nahestehen - deswegen hat die italienische Polizei 18 mutmaßliche Attentäter festgenommen. mehr...

Obama und die Opfer des Drohnenkriegs: Fehler, manchmal tödliche Fehler

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Bei einem Anti-Terror-Einsatz im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet kam eine US-Geisel ums Leben. Die Tragödie wirft ein Schlaglicht auf die Widersprüchlichkeiten von Obamas Drohnenkrieg - und auf seine vielen zivilen Opfer. mehr...

Afghanisch-pakistanische Grenze: Obama bedauert Tod westlicher Geiseln bei Anti-Terror-Einsatz

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Bei einem US-Anti-Terror-Einsatz an der afghanisch-pakistanischen Grenze sind versehentlich zwei westliche Geiseln getötet worden. Präsident Obama hat den Familien sein Mitgefühl ausgesprochen und die Verantwortung übernommen. mehr...

Formel 1: Ecclestone glaubt nicht an Rennen in Monza 2016

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

"Niemand ist unersetzlich": Bernie Ecclestone und die Betreiber der Formel-1-Strecke im italienischen Monza können sich offenbar nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen. Das diesjährige Rennen könnte das vorerst letzte sein. mehr...

Einsatz im Mittelmeer: Italiens Küstenwache rettet vor Libyens Küste 220 Flüchtlinge

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Unmittelbar vor dem EU-Gipfel zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer hat die italienische Küstenwache weitere 220 Migranten gerettet: Sie waren in zwei Schlauchbooten unterwegs Richtung Sizilien. mehr...

Flüchtlinge im Mittelmeer: EU-Abgeordnete wollen neue Rettungsmission erzwingen

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Vor dem Sondergipfel zum Flüchtlingsdrama drohen Europa-Abgeordnete den Regierungschefs. Sie wollen den EU-Haushalt blockieren, bis die Rettungsmission "Mare Nostrum" wiederbelebt wird. mehr...

Serie A: Pleiteklub FC Parma kommt unter den Hammer

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2015

Der italienische Erstligist FC Parma steht zum Verkauf. Der hochverschuldete Verein war im März in die Insolvenz gegangen. Der Startpreis für den ehemaligen Europacupsieger liegt bei 20 Millionen Euro. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Italienische Republik

Offizieller Eigenname: Repubblica Italiana

Staatsoberhaupt:
Sergio Mattarella (seit Februar 2015)

Regierungschef: Matteo Renzi (seit Februar 2014)

Außenministerin: Paolo Gentiloni (seit Oktober 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Rom

Amtssprache: Italienisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 301.336 km²

Bevölkerung: 60,783 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 201,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 2. Juni

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: I

Telefonvorwahl: +39

Internet-TLD: .it

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2058,172 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –5,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 25%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 2,0%

Arbeitslosenquote: 12,2%)

Staatseinnahmen: 778,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 23,0%

Staatsausgaben: 819,9 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 133,0%

Handelsbilanzsaldo: -10,766 Mrd. US$

Export: 509,797 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Anlagen (17,8%), Metalle und Metallprodukte (11,6%), Textilien (11,0%), chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (10,8%), Transportmittel (10,2%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (9,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (13,0%), Frankreich (11,6%), USA (6,0%), Spanien (5,8%), Großbritannien (5,4%) (2010)

Import: 520,563 Mrd. US$

Hauptimportgüter: chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (13,5%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (12,5%), Transportmittel (10,3%), Metalle und Metallprodukte (9,8%), Transportausrüstung, Rohöl (9,5%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (15,9%), Frankreich (8,3%), Volksrepublik China (7,8%), Niederlande (5,3%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Mais, Weintrauben, Weizen, Tomaten, Weinanbau

Rohstoffe: Rohöl, Talk, Feldspat, Steinsalz, Gips, Braunkohle, Blei, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 14,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 26,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 176,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 456,1 Mio. t (2006)

Energieverbrauch/Kopf: 2942 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 45%, Industrie 37%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 43,239 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 41,872 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 184.532 Mann (Heer 107.500, Marine 34.000, Luftwaffe 43.032)

Militärausgaben (am BIP): 1,7%

Nützliche Adressen und Links

Italienische Botschaft in Deutschland
Hiroshimastraße 1-7, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-254400 Fax: +49-30-25440169
E-Mail: segreteria.berlino@esteri.it; consolato.berlino@esteri.it

Deutsche Botschaft in Italien
Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma
Telefon: +39-06-492131 Fax: +39-06-4452672
E-Mail: info@rom.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite







Themen von A-Z