ThemaItalienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Italiens Sommerfeste: Tanz die Tarantel

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Volksfeste mit gutem Essen, Sagre genannt, gibt es im Sommer überall in Italien. Gleichzeitig lassen viele Festivals alte Traditionen aufleben - von Schlangenprozessionen, Heiligenrennen bis zu Spinnentänzen. mehr...

Nach Rassismus-Skandal: Fifa fordert Untersuchung von Italien

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Carlo Tavecchio will Präsident des italienischen Fußballverbands werden, doch rassistische Äußerungen über Ausländer in der Serie A bringen ihm eine Menge Ärger ein. Nun fordert auch die Fifa eine Untersuchung des Falls. mehr...

Costa Concordia in Genua: Ankunft vor dem letzten Hafen

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Die "Costa Concordia" ist in Sichtweite zum Hafen von Genua. Knapp vier Tage nach dem Start vor Giglio werden Lotsen das Wrack nun bis zur Anlegestelle manövrieren. mehr...

Illegale Giftmülldeponien: Papst erneuert Kritik an der Mafia

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2014

Diesmal sagte Franziskus das Wort "Mafia" nicht. Aber als der Papst am Samstag in der Stadt Caserta vor 200.000 Gläubigen die Verschmutzung der Region durch unzählige Giftmülldeponien geißelte, ließ er keinen Zweifel an den Schuldigen. mehr...

DFB-Verkehrsunfall im Trainingslager: DTM-Pilot Wehrlein trägt Hauptschuld

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2014

Zwei Männer waren bei dem Autounfall im WM-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Südtirol verletzt worden, einer davon schwer. Nun sind die Ermittlungen abgeschlossen - die Hauptschuld trägt DTM-Pilot Pascal Wehrlein. mehr...

Waffenexport im Ukraine-Konflikt: Italienisch-russisches U-Boot-Projekt gestoppt

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Frankreich und Großbritannien liefern weiter Waffen nach Russland. Italien jedoch reagiert offenbar auf den Abschuss von Flug MH17: Nach russischen Angaben wurde ein U-Boot-Projekt ausgesetzt. mehr...

Kirche und Mafia: Kniefall vor den Verbrechern

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Papst Franziskus will die Mafia aus seiner Kirche jagen, doch so einfach ist das nicht. In Süditalien werden Mafiosi und ihre kirchlichen Helfer weiter öffentlich verehrt - wer darüber berichtet, riskiert sein Leben. mehr...

Massaker auf Flüchtlingsschiff: Erstochen und ins Meer geworfen

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Das Flüchtlingsboot war völlig überfüllt, auf und unter Deck standen die Menschen dicht an dicht oder lagen übereinander. Dann brach Panik aus, einige griffen zu Messern. Etwa 180 Menschen überlebten die Fahrt von Tunesien nach Italien nicht. mehr...

Costa Concordia: Wrack nimmt Kurs auf Genua

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Die letzte Reise der "Costa Concordia" hat begonnen. Zweieinhalb Jahre nach der Havarie bewegt sich das Kreuzfahrtschiff wieder. Schlepper haben das Wrack von der Insel Giglio weggezogen und Kurs auf Genua genommen. mehr...

Vor Lampedusa: Männer sollen viele Flüchtlinge an Bord ermordet haben

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Auf der Überfahrt von Tunesien nach Italien soll es im Juni an Bord eines Flüchtlingsbootes zu einem Massaker gekommen sein. Mehrere Verdächtige wurden festgenommen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Italienische Republik

Offizieller Eigenname: Repubblica Italiana

Staatsoberhaupt:
Giorgio Napolitano (seit Mai 2006)

Regierungschef: Matteo Renzi (seit Februar 2014)

Außenministerin: Federica Mogherini (seit Februar 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Rom

Amtssprache: Italienisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 301.336 km²

Bevölkerung: 59,571 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 197,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 2. Juni

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: I

Telefonvorwahl: +39

Internet-TLD: .it

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2061,253 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –5,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 25%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 1,8% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,6% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 750,0 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 23,0%

Staatsausgaben: 794,3 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 133,0%

Handelsbilanzsaldo: -10,766 Mrd. US$

Export: 509,797 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Anlagen (17,8%), Metalle und Metallprodukte (11,6%), Textilien (11,0%), chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (10,8%), Transportmittel (10,2%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (9,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (13,0%), Frankreich (11,6%), USA (6,0%), Spanien (5,8%), Großbritannien (5,4%) (2010)

Import: 520,563 Mrd. US$

Hauptimportgüter: chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (13,5%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (12,5%), Transportmittel (10,3%), Metalle und Metallprodukte (9,8%), Transportausrüstung, Rohöl (9,5%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (15,9%), Frankreich (8,3%), Volksrepublik China (7,8%), Niederlande (5,3%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Mais, Weintrauben, Weizen, Tomaten, Weinanbau

Rohstoffe: Rohöl, Talk, Feldspat, Steinsalz, Gips, Braunkohle, Blei, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 14,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 26,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 176,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 456,1 Mio. t (2006)

Energieverbrauch/Kopf: 2942 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 45%, Industrie 37%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 43,239 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 41,872 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 184.532 Mann (Heer 107.500, Marine 34.000, Luftwaffe 43.032)

Militärausgaben (am BIP): 1,7%

Nützliche Adressen und Links

Italienische Botschaft in Deutschland
Hiroshimastraße 1-7, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-254400 Fax: +49-30-25440169
E-Mail: segreteria.berlino@esteri.it; consolato.berlino@esteri.it

Deutsche Botschaft in Italien
Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma
Telefon: +39-06-492131 Fax: +39-06-4452672
E-Mail: info@rom.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite







Themen von A-Z