ThemaItalienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Sorgen nach Stresstest: Aktienkurse von Banken brechen ein

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

In Europa wächst die Sorge um Banken aus Italien und Griechenland. Nachdem viele Institute beim Stresstest schlecht abschnitten, verlieren Investoren offenbar das Vertrauen. Die Aktienkurse brechen teilweise dramatisch ein. mehr...

Serie A: Juventus verliert bei Buffon-Jubiläum

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

500 Spiele für denselben Klub: Juventus-Legende Gianluigi Buffon hat gegen Genua eine bemerkenswerte Marke erreicht. Dabei kassierte Juve jedoch die erste Saisonniederlage in der Serie A. Beim AC Florenz saß Mario Gomez erstmals wieder auf der Bank. mehr...

Kampf gegen Schulden: Warum die EU-Kommission vor Frankreich kuscht

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

War da was mit schärferen Regeln? Die EU-Kommission winkt die Schuldenhaushalte von Frankreich und Italien mit kleinen Nachbesserungen durch - auch weil Kanzlerin Merkel das so will. Sie fürchtet den großen Krach mit Paris. mehr...

Kampf gegen Schulden: EU billigt Haushaltspläne von Italien und Frankreich

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Der Haushaltsstreit der EU-Kommission mit Italien und Frankreich ist beendet. Währungskommissar Katainen billigte die Etatpläne der beiden Länder. Auf Druck der EU hatten Paris und Rom zusätzliche Einsparungen verkündet. mehr...

Expo 2015 in Mailand: Mafia und Politik im Bunde

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Mailand plant die Expo 2015 - und das organisierte Verbrechen verdient mit. Die kalabrische 'Ndrangheta soll sich öffentliche Aufträge verschafft und dafür mit Politikern kooperiert haben. 13 Tatverdächtige wurden festgenommen. mehr...

Banken-Stresstest: Die nächste Eurokrise gärt in Italien

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Italien ist der große Verlierer des europäischen Stresstests. Der Zustand der Banken ist ein Desaster für den italienischen Staat - denn der ist enger mit den Geldhäusern verknüpft, als ihm lieb sein kann. mehr...

Kampf gegen Schulden: Italien und Frankreich wollen mehr sparen

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Der Druck aus Brüssel zeigt Wirkung: Eine Woche bevor die EU-Kommission über die Haushaltspläne der EU-Staaten urteilt, versprechen Frankreich und Italien zusätzliche Einsparungen. Ob das reicht, um einer Ablehnung aus Brüssel zu entgehen? mehr...

Serie A: Juventus baut Vorsprung aus, Lazio gewinnt dank Klose-Tor

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2014

Juventus Turin hat mit einem Sieg gegen Palermo seine Tabellenführung ausgebaut. Milan und Florenz trennten sich unentschieden. Bei Lazio Rom wurde Miroslav Klose nach der Halbzeit eingewechselt - und schoss dann den Siegtreffer. mehr...

Serie A: AS Rom spielt unentschieden bei Sampdoria Genua

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2014

Von sieben auf null Gegentore: Nach der Champions-League-Pleite gegen die Bayern konnte der AS Rom in der italienischen Liga zumindest ein Remis erreichen. Das Spiel bei Sampdoria Genua endete torlos. mehr...

Mussolini-Fluchtraum in Rom geöffnet: Im Luftschutzbunker des Diktators

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2014

Benito Mussolini herrschte zwei Jahrzehnte lang über Italien, jetzt wird einer der persönlichen Rückzugsorte des Faschistenführers für die Öffentlichkeit geöffnet: Künftig darf jeder den Luftschutzbunker des Diktators in Rom besuchen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Italienische Republik

Offizieller Eigenname: Repubblica Italiana

Staatsoberhaupt:
Giorgio Napolitano (seit Mai 2006)

Regierungschef: Matteo Renzi (seit Februar 2014)

Außenministerin: Federica Mogherini (seit Februar 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Rom

Amtssprache: Italienisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 301.336 km²

Bevölkerung: 60,783 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 201,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 2. Juni

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: I

Telefonvorwahl: +39

Internet-TLD: .it

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2058,172 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –5,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 25%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 1,8% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,6% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 755,0 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 23,0%

Staatsausgaben: 793,0 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,4%

Staatsverschuldung (am BIP): 135,2%

Handelsbilanzsaldo: -10,766 Mrd. US$

Export: 509,797 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Anlagen (17,8%), Metalle und Metallprodukte (11,6%), Textilien (11,0%), chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (10,8%), Transportmittel (10,2%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (9,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (13,0%), Frankreich (11,6%), USA (6,0%), Spanien (5,8%), Großbritannien (5,4%) (2010)

Import: 520,563 Mrd. US$

Hauptimportgüter: chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (13,5%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (12,5%), Transportmittel (10,3%), Metalle und Metallprodukte (9,8%), Transportausrüstung, Rohöl (9,5%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (15,9%), Frankreich (8,3%), Volksrepublik China (7,8%), Niederlande (5,3%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Mais, Weintrauben, Weizen, Tomaten, Weinanbau

Rohstoffe: Rohöl, Talk, Feldspat, Steinsalz, Gips, Braunkohle, Blei, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 14,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 26,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 176,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 456,1 Mio. t (2006)

Energieverbrauch/Kopf: 2942 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 45%, Industrie 37%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 43,239 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 41,872 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 184.532 Mann (Heer 107.500, Marine 34.000, Luftwaffe 43.032)

Militärausgaben (am BIP): 1,7%

Nützliche Adressen und Links

Italienische Botschaft in Deutschland
Hiroshimastraße 1-7, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-254400 Fax: +49-30-25440169
E-Mail: segreteria.berlino@esteri.it; consolato.berlino@esteri.it

Deutsche Botschaft in Italien
Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma
Telefon: +39-06-492131 Fax: +39-06-4452672
E-Mail: info@rom.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite







Themen von A-Z