ThemaItalienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Serie A: FC Parma ist offiziell insolvent

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2015

Der FC Parma kann seine Profis nicht mehr bezahlen, hat kein Geld für den Spielbetrieb und ist nun auch offiziell insolvent. Ob die Serie-A-Saison zu Ende gespielt werden kann, ist fraglich. Es droht ein Neustart im Amateurbereich. mehr...

Verdacht auf illegale Geldgeschäfte: Präsident von Krisenklub Parma festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2015

In Italien ist die Polizei mit einer Razzia gegen Geldwäscher und Internetbetrüger vorgegangen. 22 Personen wurden festgenommen, unter ihnen: der Präsident des FC Parma. mehr...

Serie A: Klose mit Lazio auf Champions-League-Kurs

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2015

Fünf Siege aus den vergangenen fünf Spielen: Lazio Rom bleibt das Team der Stunde in der Serie A. Auch der FC Turin hatte gegen die Mannschaft um Miroslav Klose keine Chance. mehr...

Serie A: Inter gibt gegen den Vorletzten Punkte ab

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2015

Mittelmaß und kein Ende: Inter Mailand hat in der Serie A auch das Heimspiel gegen Cesena nicht gewinnen können. Während Lukas Podolski zur Halbzeit eingewechselt wurde, sorgt mit Luca Toni ein anderer Ex-Münchner weiter für Furore. mehr...

Vettels Premiere für Ferrari: Sieglos glücklich

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2015

Erstes Rennen und gleich aufs Podest. Sebastian Vettels Einstand bei Ferrari ist geglückt. Doch für die großen Triumphe ist Konkurrent Mercedes einfach zu stark. Vettel weiß das - und reagiert abgeklärt. mehr...

Serie A: Juventus reist mit Erfolgserlebnis nach Dortmund

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2015

Juventus Turin hat beim US Palermo gewonnen und ist nun nah dran an der Titelverteidigung. Am Mittwoch geht es in Dortmund um das Champions-League-Viertelfinale. mehr...

Italien: Sechsjährige verharrt zwei Tage neben toter Mutter

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2015

Ein sechs Jahre altes Mädchen hat zwei Tage neben seiner toten Mutter gewacht. Sie ernährte sich von Essensresten in der Wohnung und machte keinem auf - bis ihr Großvater sie fand. mehr...

Appell an EU-Länder: Uno drängt auf Umverteilung der Syrien-Flüchtlinge in den Norden Europas

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2015

Die reicheren Länder im Norden Europas sollen von Italien und Griechenland Flüchtlinge aus Syrien übernehmen, fordert das UNHCR. Das würde eine Neuordnung der europäischen Migrationspolitik bedeuten. mehr...

Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer: Ein Fischkutter gegen das Sterben

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2015

Tausende Flüchtlinge sterben bei der Fahrt übers Mittelmeer; ein kleiner Trupp Engagierter aus Brandenburg sieht nicht länger zu: Mit einem eigenen Kahn, der "Sea Watch", will die Crew vor Lampedusa helfen. mehr...

Bunga-Bunga-Prozess: Berlusconi endgültig freigesprochen

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2015

Das oberste Gericht in Italien hat Silvio Berlusconi endgültig freigesprochen. Er musste sich in der Ruby-Affäre wegen Sex mit Minderjährigen verantworten. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Italienische Republik

Offizieller Eigenname: Repubblica Italiana

Staatsoberhaupt:
Sergio Mattarella (seit Februar 2015)

Regierungschef: Matteo Renzi (seit Februar 2014)

Außenministerin: Paolo Gentiloni (seit Oktober 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Rom

Amtssprache: Italienisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 301.336 km²

Bevölkerung: 60,783 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 201,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 2. Juni

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: I

Telefonvorwahl: +39

Internet-TLD: .it

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2058,172 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –5,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 25%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 2,0%

Arbeitslosenquote: 12,2%)

Staatseinnahmen: 778,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 23,0%

Staatsausgaben: 819,9 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 133,0%

Handelsbilanzsaldo: -10,766 Mrd. US$

Export: 509,797 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Anlagen (17,8%), Metalle und Metallprodukte (11,6%), Textilien (11,0%), chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (10,8%), Transportmittel (10,2%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (9,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (13,0%), Frankreich (11,6%), USA (6,0%), Spanien (5,8%), Großbritannien (5,4%) (2010)

Import: 520,563 Mrd. US$

Hauptimportgüter: chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (13,5%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (12,5%), Transportmittel (10,3%), Metalle und Metallprodukte (9,8%), Transportausrüstung, Rohöl (9,5%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (15,9%), Frankreich (8,3%), Volksrepublik China (7,8%), Niederlande (5,3%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Mais, Weintrauben, Weizen, Tomaten, Weinanbau

Rohstoffe: Rohöl, Talk, Feldspat, Steinsalz, Gips, Braunkohle, Blei, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 14,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 26,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 176,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 456,1 Mio. t (2006)

Energieverbrauch/Kopf: 2942 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 45%, Industrie 37%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 43,239 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 41,872 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 184.532 Mann (Heer 107.500, Marine 34.000, Luftwaffe 43.032)

Militärausgaben (am BIP): 1,7%

Nützliche Adressen und Links

Italienische Botschaft in Deutschland
Hiroshimastraße 1-7, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-254400 Fax: +49-30-25440169
E-Mail: segreteria.berlino@esteri.it; consolato.berlino@esteri.it

Deutsche Botschaft in Italien
Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma
Telefon: +39-06-492131 Fax: +39-06-4452672
E-Mail: info@rom.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite







Themen von A-Z