ThemaItalienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Krawalle bei Länderspiel: Uefa erhebt Anklage gegen Italien und Kroatien

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2014

Beim EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien kam es zu Ausschreitungen. Nun müssen sich beide Länder für das Verhalten ihrer Fans verantworten, die Uefa eröffnete ein Disziplinarverfahren. mehr...

Italien gegen Kroatien: Fans sorgen für Spielunterbrechung

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2014

Fliegende Leuchtraketen, detonierende Knallkörper: Beim EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien ist es zu Ausschreitungen gekommen. Die Partie musste unterbrochen werden. mehr...

Unwetter in Südfrankreich, Schweiz, Italien: In den Tod gerissen

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2014

Überschwemmungen sorgten am Wochenende für tödliche Unglücke in Südfrankreich und der Schweiz: Mindestens sieben Menschen starben, einige ertranken in ihren Autos. Auch eine Familie ist unter den Opfern. mehr...

Politische Krise in Italien: Berlusconi und Renzi einigen sich auf Wahlrechtsreform

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

Naht ein Ende der jahrelangen politischen Starre Italiens? Ausgerechnet mit Oppositionschef Berlusconi hat Premier Renzi eine grundlegende Reform des Wahlrechts vereinbart: Künftig soll der Wahlsieger die ganze Macht erhalten. mehr...

Ausstand am Freitag: Streik in Italien betrifft Zug- und Flugpassagiere

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

Italien-Reisende müssen sich am Freitag auf Behinderungen im Zug- und Flugverkehr sowie beim Transfer zu den Airports einstellen. Auch Mitarbeiter der Airline Easyjet wollen die Arbeit niederlegen. mehr...

Rom: Italiens größte Gewerkschaft ruft zum Generalstreik auf

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2014

Der Protest gegen die Reformen von Italiens Premier Renzi schlägt hohe Wellen: Die größte Gewerkschaft des Landes hat zum Generalstreik am 5. Dezember aufgerufen. mehr...

Italienischer Fußball: Verband will die Zahl ausländischer Profis reduzieren

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2014

Von 25 Spielern im Kader müssen zehn Italiener sein: Das zumindest möchte der italienische Fußballverband einführen, damit nationale Talente mehr Spielpraxis bekommen. Allerdings ist unklar, ob das mit EU-Recht vereinbar ist. mehr...

Heftige Unwetter in Italien: Zwei Menschen sterben bei Erdrutsch

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2014

Im Norden Italiens haben massive Regenfälle Chaos ausgelöst. Ein Ehepaar kam in der Region Ligurien ums Leben, als sein Haus von einer Schlammlawine zum Einsturz gebracht wurde. mehr...

L'Aquila-Katastrophe: Gericht spricht verurteilte Erdbebenforscher frei

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Es war ein Schock für Wissenschaftler in aller Welt: Ein Gericht verurteilte sieben Forscher zu Haftstrafen, weil sie das Erdbeben von L'Aquila nicht vorhergesagt hatten. Jetzt sind die Experten in zweiter Instanz freigesprochen worden. mehr...

Serie A: Juventus besiegt Parma 7:0

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Sieben Tore in einem Spiel: Juventus Turin hat den Tabellenletzten FC Parma gedemütigt. Auch Verfolger AS Rom gewann. Niederlagen mit ihren Klubs mussten die deutschen Profis Mario Gomez und Miroslav Klose hinnehmen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Italienische Republik

Offizieller Eigenname: Repubblica Italiana

Staatsoberhaupt:
Giorgio Napolitano (seit Mai 2006)

Regierungschef: Matteo Renzi (seit Februar 2014)

Außenministerin: Paolo Gentiloni (seit Oktober 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Rom

Amtssprache: Italienisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 301.336 km²

Bevölkerung: 60,783 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 201,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 2. Juni

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: I

Telefonvorwahl: +39

Internet-TLD: .it

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2058,172 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –5,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 25%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 1,8% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,6% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 755,0 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 23,0%

Staatsausgaben: 793,0 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,4%

Staatsverschuldung (am BIP): 135,2%

Handelsbilanzsaldo: -10,766 Mrd. US$

Export: 509,797 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Anlagen (17,8%), Metalle und Metallprodukte (11,6%), Textilien (11,0%), chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (10,8%), Transportmittel (10,2%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (9,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (13,0%), Frankreich (11,6%), USA (6,0%), Spanien (5,8%), Großbritannien (5,4%) (2010)

Import: 520,563 Mrd. US$

Hauptimportgüter: chemische Erzeugnisse und Kunstfasern (13,5%), Elektrogeräte und Präzisionsinstrumente (12,5%), Transportmittel (10,3%), Metalle und Metallprodukte (9,8%), Transportausrüstung, Rohöl (9,5%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (15,9%), Frankreich (8,3%), Volksrepublik China (7,8%), Niederlande (5,3%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Mais, Weintrauben, Weizen, Tomaten, Weinanbau

Rohstoffe: Rohöl, Talk, Feldspat, Steinsalz, Gips, Braunkohle, Blei, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 14,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 26,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 176,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 456,1 Mio. t (2006)

Energieverbrauch/Kopf: 2942 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 45%, Industrie 37%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 43,239 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 41,872 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 184.532 Mann (Heer 107.500, Marine 34.000, Luftwaffe 43.032)

Militärausgaben (am BIP): 1,7%

Nützliche Adressen und Links

Italienische Botschaft in Deutschland
Hiroshimastraße 1-7, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-254400 Fax: +49-30-25440169
E-Mail: segreteria.berlino@esteri.it; consolato.berlino@esteri.it

Deutsche Botschaft in Italien
Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma
Telefon: +39-06-492131 Fax: +39-06-4452672
E-Mail: info@rom.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Italien-Reiseseite







Themen von A-Z