ThemaJens Weidmann

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Stiller Krisenmanager

Er war der wichtigste Wirtschaftsberater der Kanzlerin und einer der maßgeblichen Architekten der Krisenrettungspläne während der Finanz- und Wirtschaftskrise. Nun führt der als unprätentiös geltende Jens Weidmann die Bundesbank - als mit Abstand jüngster Präsident in deren Geschichte.

Bundesbank-Monatsbericht: Niedrigzinsen nützen auch den Armen

Bundesbank-Monatsbericht: Niedrigzinsen nützen auch den Armen

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2016

Kritiker sagen, die ultralockere Geldpolitik der EZB mache Kleinsparer ärmer und Reiche reicher. Die Bundesbank weist diesen Vorwurf zurück - betrachte man das ganze Bild, sei das Gegenteil der Fall. mehr... Forum ]

Diskussion um Abschaffung: Bundesbank hält an Bargeld fest

Diskussion um Abschaffung: Bundesbank hält an Bargeld fest

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2016

Sollte Bargeld abgeschafft werden? Bundesbank-Chef Jens Weidmann lehnt solche Vorschläge ab. Eine Abschaffung zerstöre das Vertrauen der Bürger. mehr... Forum ]


Diskussion um Abschaffung: Bundesbank hält an Bargeld fest

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2016

Sollte Bargeld abgeschafft werden? Bundesbank-Chef Jens Weidmann lehnt solche Vorschläge ab. Eine Abschaffung zerstöre das Vertrauen der Bürger. mehr...

Weidmann und Villeroy de Galhau: Notenbankchefs bringen Euro-Finanzministerium ins Spiel

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2016

Deutschlands und Frankreichs Notenbankchefs sehen Europa am Scheideweg. Weidmann und Villeroy de Galhau plädieren für eine Reform der Eurozone. mehr...

Debatte um mehr Anleihekäufe: Weidmann attackiert Draghis Billiggeldkurs

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2015

EZB-Chef Mario Draghi ist offenbar entschlossen, mit weiteren Anleihekäufen und Zinssenkungen die niedrige Inflation in die Höhe zu treiben. Bundesbank-Chef Jens Weidmann hält dagegen - und warnt vor den Gefahren der Nullzinspolitik. mehr...

Griechenland-Krise: Weidmann lehnt Fristverlängerung für Reformen ab

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

Griechenland droht der Staatsbankrott, wenn das Land sich nicht mit seinen Geldgebern einigt. Während Premier Tsipras weiterhin Optimismus versprüht, verliert Bundesbank-Chef Weidmann bereits die Geduld. mehr...

Bundesbankpräsident: Weidmann fordert von Griechenland mehr Verlässlichkeit

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2015

Die Skepsis wächst: Setzt Griechenland die vereinbarten Schritte um? Damit das Vertrauen in die Athener Regierung wiederhergestellt wird, wünscht sich Bundesbankchef Weidmann „mehr Verlässlichkeit“. mehr...

Bundesbankpräsident: Weidmann hält Inflationsrate unter null für möglich

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2014

Der fallende Ölpreis könnte laut Bundesbank die Inflationsrate in Deutschland unter null drücken. Eine gefährliche Deflation wäre das aber noch nicht. mehr...

Defizitstreit: Bundesbank-Präsident Weidmann kritisiert EU-Kommission

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Berlin und Paris wollen gemeinsam die Wirtschaft in Europa vorantreiben. Die Nachbarländer demonstrieren große Einigkeit. Nur einer funkt dazwischen: Bundesbank-Präsident Weidmann. mehr...

Lahme Konjunktur: Bundesbank-Chef warnt vor staatlichen Investitionsprogrammen

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Investieren, um die Konjunktur anzukurbeln? Oder lieber sparen? Diese Debatte bestimmt die Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds. Schon vorher war klar, dass es zwei Lager geben würde. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Die Ruhe ist trügerisch“

DER SPIEGEL - 22.09.2014

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann, 46, über die lockere Geldpolitik sowie die Gefahren für Staaten und Steuerzahler mehr...

Bundesbank-Chef: Weidmann begründet Forderung nach deutlichem Lohnplus

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2014

Arbeitskräftemangel statt Arbeitslosigkeit: Jens Weidmann hat in einem Interview erläutert, weshalb die Bundesbank höhere Löhne für richtig hält. Übertriebene Gehaltssteigerungen seien allerdings schädlich, warnt der Notenbankchef. mehr...