DPA

Stiller Krisenmanager

Er war der wichtigste Wirtschaftsberater der Kanzlerin und einer der maßgeblichen Architekten der Krisenrettungspläne während der Finanz- und Wirtschaftskrise. Nun führt der als unprätentiös geltende Jens Weidmann die Bundesbank - als mit Abstand jüngster Präsident in deren Geschichte.

Müllers Memo: Risiken weg, Nebenwirkungen bleiben

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2014

Vor der EZB-Sitzung in dieser Woche laufen die Spekulationen über eine weitere Lockerung der Geldpolitik heiß. Mit Mario Draghi und Jens Weidmann haben die beiden wichtigsten Figuren in der Führung der Euro-Bank jüngst Einblicke in ihre Pläne gewährt - in erstaunlichem Gleichklang. mehr...

GELD: Herr Nein

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Vor heimischem Publikum profiliert sich Bundesbankpräsident Jens Weidmann als erster Anwalt eines stabilen Euro, auf der EU-Bühne wirkt er isoliert. Nach drei Jahren im Amt stellt sich die Frage, ob er sein Spiel überreizt hat. mehr...

GELD: „Am Ende gewinnt immer die Bank“

DER SPIEGEL - 04.11.2013

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann, 45, über seine Spielbankfotos für die „FAZ“-Werbung, an der sich vor ihm schon Prominente wie Literaturpapst Marcel Reich-Ranicki oder Kardinal Karl Lehmann beteiligt haben. mehr...

Belebung im Frühjahr: Deutscher Notenbankchef sieht Wirtschaft im Aufwind

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2013

Deutschlands Notenbankchef ist optimistisch: Jens Weidmann rechnet mit einem „kräftigen Plus“ des Wirtschaftswachstums im zweiten Quartal. Nach einem schwachen Jahresauftakt dürfte sich die Konjunktur im Frühjahr belebt haben. mehr...

EZB: Konflikt um Zinsentscheid

DER SPIEGEL - 08.07.2013

EZB: Nordstaaten verhinderten Zinssenkung; Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Zinssatz beizubehalten, wurde alles andere als harmonisch getroffen. Vielmehr waren in der Ratssitzung vergangene Woche heftige Diskussionen… mehr...

Bundesbank-Chef: Weidmann verlangt scharfe Prüfung von EU-Banken

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2013

2014 kommt die Bankenaufsicht. Vorher will die Europäische Zentralbank die Bilanzen der Institute durchleuchten. Bundesbank-Chef Weidmann fordert eine strenge Prüfung, „um spätere unangenehme Überraschungen zu vermeiden“. mehr...

WÄHRUNGSUNION: Wer die Zeche zahlt

DER SPIEGEL - 17.06.2013

Setzt sich die Bundesbank durch? Offenbar will das Verfassungsgericht die Europäische Zentralbank in die Schranken weisen. mehr...

Entscheidung über Euro-Rettung: Das überforderte Gericht

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2013

Das Bundesverfassungsgericht soll über die Rechtmäßigkeit der Euro-Rettung urteilen. Doch die Verhandlung in Karlsruhe zeigt: Eine klare Entscheidung ist den Richtern kaum zuzumuten. Zu viel steht auf dem Spiel. mehr...

Euro-Verhandlung in Karlsruhe: Weidmanns gefährliches Spiel

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2013

Die Bundesbank stellt sich bei den umstrittenen Anleihekäufen offen gegen die Politik der EZB. Das bestätigt ihre Stellungnahme für das Verfassungsgericht. Diese riskante und einseitige Strategie dürfte sich auch aus dem Machtinteresse der deutschen Währungshüter speisen. mehr...

Duell mit Platzpatronen

DER SPIEGEL - 10.06.2013

Wie Jens Weidmann und Jörg Asmussen vor den Karlsruher Richtern einen Showdown vermeiden wollen mehr...