Thema Jerusalem

Alle Artikel und Hintergründe

Jerusalem-Debatte: Trumps Rede lässt Israelis kalt

Jerusalem-Debatte: Trumps Rede lässt Israelis kalt

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

Weltweit demonstrieren Muslime gegen die Entscheidung von US-Präsident Trump, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen. Doch im Land selbst ist das vielen Menschen egal. Sie bewegt etwas anderes. Aus Tel Aviv und Jerusalem berichtet Thore Schröder mehr...

Berlin: Demonstranten rufen "Down, down Israel"

Berlin: Demonstranten rufen "Down, down Israel"

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

Arabische Demonstranten sind in Berlin erneut gegen die Jerusalem-Entscheidung der USA auf die Straße gegangen. Die Polizei setzte Dolmetscher ein, um Hassparolen zu ahnden. mehr...


Treffen in Ankara: Putin und Erdogan kritisieren US-Entscheidung zu Jerusalem

Treffen in Ankara: Putin und Erdogan kritisieren US-Entscheidung zu Jerusalem

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

Der türkische Präsident Erdogan hat die USA dafür kritisiert, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen. Wladimir Putin wirft dem US-Präsidenten vor, den Friedensprozess im Nahen Osten zu durchkreuzen. mehr...

Antisemitismus bei Demo in Berlin: Blanker Hass

Antisemitismus bei Demo in Berlin: Blanker Hass

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Offiziell richteten sich die Demonstrationen in Berlin gegen die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt. Doch bei den Protesten trat offener Judenhass zutage. Von Britta Kollenbroich und Dominik Peters mehr... Forum ]


Jerusalem-Streit: EU lässt Netanyahu abblitzen

Jerusalem-Streit: EU lässt Netanyahu abblitzen

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Benjamin Netanyahu fordert von den Europäern die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt. Doch die EU-Außenminister bereiten dem Premier in Brüssel einen kühlen Empfang. Von Markus Becker, Brüssel mehr...

Hauptstadt-Streit: EU lehnt Netanyahus Jerusalem-Forderung ab

Hauptstadt-Streit: EU lehnt Netanyahus Jerusalem-Forderung ab

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Folgt die EU den USA und erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an? Benjamin Netanyahu fordert das, doch aus Brüssel kommt ein klares Nein: "Er kann seine Erwartungen an andere richten." mehr...


Jerusalem-Ausstellung in Berlin: Wem gehört die Stadt?

Jerusalem-Ausstellung in Berlin: Wem gehört die Stadt?

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Seit Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt hat, kommt es wieder zu Gewalt. Umso schöner, dass eine aktuelle Ausstellung an die Vielfalt dieses Sehnsuchtsorts für Christen, Juden und Muslime erinnert. Von Maria Wölfle mehr...

Trumps Jerusalem-Entscheidung: Die Rechtsrücker

Trumps Jerusalem-Entscheidung: Die Rechtsrücker

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Wir beklagen den Fundamentalismus des Islam - aber in Gestalt von Trump und Netanyahu hat der Westen seine eigenen Fundamentalisten: Statt auf die Stärke des Rechts setzen sie auf das Recht des Stärkeren. Eine Kolumne von Jakob Augstein mehr... Forum ]


Brüssel: Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt

Brüssel: Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Bei einem Treffen mit europäischen Außenministern macht Israels Premier Netanyahu in der Jerusalem-Frage Druck: Europa solle die Realitäten akzeptieren. Doch die EU sperrt sich, zumindest mehrheitlich. mehr...

Jerusalem-Entscheidung: Erdogan bezeichnet Israel als Terrorstaat

Jerusalem-Entscheidung: Erdogan bezeichnet Israel als Terrorstaat

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2017

Der türkische Präsident Erdogan hat Israel als Terrorstaat bezeichnet, der "Kinder tötet". Er warf US-Präsident Trump vor, Unruhe zu stiften - und kündigte einen Kampf gegen den Jerusalem-Entscheid an. mehr...

Archäologie: Hundekrieger im Blutrausch

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2017

Uralte Mythen berichten von Banden junger Männer, die als „Hundekrieger“ plündernd, vergewaltigend und mordend umherzogen. Gab es sie wirklich? mehr...

Wikingerzeit: Silberschatz auf Sylt gefunden

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2017

Vor Jahren entdeckte ein Landwirt ein altes Silberschmuckstück auf einem Acker. Archäologen haben an dem Fundort auf Sylt nun genauer geschaut. Das hat sich gelohnt. mehr...

DNS-Untersuchung: Berühmter Wikinger-Krieger war eine Frau

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2017

Bärtige, böse, behelmte Berserker: Wikinger werden gemeinhin als brutale Machos dargestellt. Falsch, zeigt ein überraschender Fund: Frauen kämpften kräftig mit - zuweilen als hochrangige Heerführerin. mehr...

Mysteriöse Tabelle: Mathematiker wollen Rätsel babylonischer Tontafel gelöst haben

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2017

Die Tafel ist 3700 Jahre alt und zeigt eine Zahlentabelle in Keilschrift. Wozu aber haben die Babylonier die Tafel genutzt? Mathematiker präsentieren nun eine neue Erklärung. mehr...

Wikingertreff in Polen: Neonazis unter Nordmännern

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2017

Tausende Wikingerfans kommen jedes Jahr in den polnischen Ort Wolin. Neben Axt und Helm sind dort jedoch immer häufiger rechte Symbole zu sehen - Neonazis mischen sich unter die Nordmänner. mehr...

Luftgetrockneter Stockfisch: Wikinger handelten mit Fischkonserven

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2017

Schon die Wikinger von Haithabu verzehrten norwegische Fischdelikatessen. Sie wurden einer Studie zufolge über weite Strecken transportiert. Zur Konservierung setzten die Nordmänner auf eine einfache und natürliche Methode. mehr...

Angkor Wat: Forscher finden jahrhundertealten Türsteher

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2017

Die Statue ist 1,90 Meter groß und sollte vermutlich ein Krankenhaus beschützen. In der Nähe von Angkor Wat in Kambodscha haben Forscher eine acht bis neun Jahrhunderte alte Figur ausgegraben. mehr...

Azteken-Opfer: Archäologen finden Wolf mit üppigem Goldschmuck

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2017

Nicht nur Menschen starben bei den Azteken den Opfertod, auch Tiere. In Mexiko-Stadt erwischte es einst einen jungen Wolf. Auch ihm schnitten Priester wohl das Herz heraus, bevor er mit reichlich Gold vergraben wurde. mehr...

Mexiko: Archäologen legen Turm aus Schädeln frei

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2017

Einst schockten Tausende Totenschädel die spanischen Eroberer - nun erschreckte ein ähnlicher Fund aus der Zeit der Azteken Archäologen. Außerdem in den Wissenschaftsnachrichten: Neues von Scott Pruitt und dem CO2-Ausstoß. mehr...

Mexiko-Stadt: Hier begrub der Azteken-Adel heimlich seine Toten

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2017

Als die Spanier blutig ihre Macht in Mexiko festigten, leisteten einige Azteken passiven Widerstand. Sie hielten im Verborgenen an ihrer Kultur fest, wie neue archäologische Funde zeigen. mehr...