ThemaJerusalemRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Israel-Museum in Jerusalem: Mädchen zerbricht 2000 Jahre altes Glasgefäß

Israel-Museum in Jerusalem: Mädchen zerbricht 2000 Jahre altes Glasgefäß

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2015

Bei einem Museumsbesuch in Jerusalem hat ein Kind ein fast 2000 Jahre altes Glasgefäß zerstört. Offenbar hatte sich das Mädchen gegen die Vitrine des Exponats gelehnt. Doch die Museumsexperten reagierten entspannt. mehr... Video ]

Azteken-Ruine in Mexiko-Stadt: Schädelfunde zeugen von grausamem Opferkult

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2015

Schauriger Fund zwei Meter unter der Erde von Mexiko-Stadt: 35 Schädel überwiegend junger Männer zeugen von einem grausamen Opferkult der Azteken. mehr...

Archäologie: Zwiegespräch mit den Göttern

DER SPIEGEL - 06.06.2015

Kiffen für die Götter - Archäologen finden Drogen in Skythengrab. Hermann Parzinger, 56, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, über einen antiken Goldschatz aus Südrussland, an dem Spuren von Rauschgift klebenSPIEGEL: Archäologen aus... mehr...

China: Mit den Mongolen kamen die Umweltgifte

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2015

China hat gravierende Umweltprobleme - und das bereits seit Jahrhunderten. Schon die Mongolen vergifteten Erde und Gewässer. Ihre Metallverarbeitung hinterließ in einem See sogar noch deutlich schwerere Schäden als die heutige Industrie. mehr...

Saudi-Arabien: Stippvisite bei den Nabatäern

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2015

Erst langsam entwickelt sich in Saudi-Arabien ein Bewusstsein für die vorislamische Geschichte des Landes. Wie für das Unesco-Welterbe Mada'in Salih am Ort der antiken Nabatäer-Stadt Hegra. Ein Ausflug zur Nekropole mitten in der Wüste. mehr...

Ausgegraben: Archäologen finden Wikinger-Camp in Spanien

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2015

Die Wikinger waren nicht nur im eisigen Norden unterwegs. Auch in wärmeren Gefilden trieben sie ihr Unwesen: Archäologen stießen in Spanien auf seltene Spuren - und ein ganzes Camp der Seefahrer. mehr...

Frühe Umweltverschmutzung: Bleischwaden überm Inkareich

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2015

Schon lange vor der industriellen Revolution haben Menschen großflächig die Umwelt verschmutzt. In einem Gletscher in den Anden finden sich verräterische Spuren aus der Zeit der Inka. mehr...

Waffenkunde: Trommelfeuer der Pfeile

DER SPIEGEL - 07.02.2015

Ein Däne ist der schnellste Bogenschütze der Welt. Das Know-how fand er in mittelalterlichen Chroniken. Im Hauptberuf sitzt Lars Andersen als Künstler an einer Staffelei in seinem Atelier in der Nähe von Kopenhagen. Der 50-Jährige malt Landschaften... mehr...

Fund im Garten: Der Kulturbeutel im Grab des Wikingers

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2015

Selbst die bärtigen Wikinger haben sich rasiert: In einem 1200 Jahre alten Grab aus der Wikingerzeit fanden Archäologen 200 Werkzeuge - samt der Pflegerequisiten des beerdigten Schmieds. mehr...

Osterinsel: Forscher widerlegen Theorie vom Gesellschaftskollaps

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2015

Was geschah vor 300 Jahren auf der Osterinsel kurz vor Ankunft der Europäer? Die Nahrungsmittelproduktion könnte tatsächlich zurückgegangen sein. Einen gesellschaftlichen Crash hat es einer neuen Studie zufolge jedoch nicht gegeben. mehr...

Religion: Am Anfang war das Feuer

DER SPIEGEL - 20.12.2014

Liegt die Heimat Gottes in Saudi-Arabien? Begann er seine Karriere als Götze auf einem Vulkan? Ruinenfunde erlauben eine neue Analyse der Bibel - und damit der wahren Geschichte Israels: Demnach war König David ein Räuberhauptmann. "Der Rauch stieg... mehr...

Themen von A-Z