ThemaJerusalemRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Archäologie: Streit über Karthagos Kinderopfer

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Seit Jahren zanken sich Archäologen und Anthropologen heftig über die Kinderopfer von Karthago. Sind sie eine Erfindung der Römer oder gab es sie tatsächlich? Nun holen die an das blutige Ritual Glaubenden in einem Fachartikel erneut zum Schlag aus. mehr...

ARCHÄOLOGIE: Krank zur Arbeit

DER SPIEGEL - 18.11.2013

Historisches Regionalmuseum von Ensenada zeigt Ausstellung über das Volk der Mixteken. Die Frau war keine Schönheit. Sie litt am sogenannten Klippel-Feil-Syndrom, einem Gendefekt, bei dem der Hals kurz und unbeweglich wird. Eine Schiefstellung könn... mehr...

Riesiger Steinblock: Schlitterpartie in die Verbotene Stadt

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2013

Vor knapp 500 Jahren schafften chinesische Arbeiter einen gigantischen Steinblock in die Verbotene Stadt in Peking. Alte Bücher erzählen, dass sie dafür eine Eisbahn bauten. War das eine Schnapsidee? Oder tatsächlich der cleverste Weg? mehr...

Maya-Kanutour in Mexiko: Pilger am Paddel

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2013

In Mexiko gewesen und nur am Strand gelegen? Selber schuld! Der Kultur der Maya kommt nur auf die Schliche, wer sich aufs Wasser begibt. Bei Kanutouren auf Kanälen und Pilgerfahrten übers Meer treiben Touristen auf den Spuren der Ureinwohner. mehr...

ARCHÄOLOGIE: Die Söhne der Sonne

DER SPIEGEL - 14.10.2013

Die Zerstörung des Inka-Reichs mündete in der Versklavung eines Kontinents. Tausende Tonnen Gold und Silber wurden geraubt. In diesem Herbst widmet sich eine beeindruckende Ausstellung dem größten Imperium Altamerikas. Vor exakt 500 Jahren bahnte s... mehr...

Antiker Giftgaseinsatz: Todeswolke im Tunnel

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2013

Schon in der Antike setzten Kriegsparteien chemische Kampfstoffe ein. So töteten Perser ihre römischen Gegner bei der Belagerung von Dura Europos mit Giftgas. Die Attacke in der syrischen Stadt wird bis heute für Propagandazwecke instrumentalisiert. mehr...

ARCHÄOLOGIE: Attacke der Werwölfe

DER SPIEGEL - 30.09.2013

Forschern zufolge huldigten Hirten aus der Tundra vor 4000 Jahren einem düsteren Opferritual: Sie schlachteten Hunde, warfen sich Wolfsfelle um - und zogen in einen folgenreichen Krieg. Kaum scheint der Vollmond, beginnt die schaurige Verwandlung: ... mehr...

Ausgegraben: Rätsel der kopflosen Fischesser

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2013

Auf einem norwegischen Wikingerfriedhof stießen Archäologen auf ein morbides Rätsel. Wer sich zu Lebzeiten von Fleisch ernährte, wurde mit Kopf bestattet - wer dagegen Fisch aß, kam ohne ins Grab. Ihre Vermutung: Hinter beidem könnte die soziale Rangfolge stehen. mehr...

Knochenfunde: Mit Pferden über den Gletscher

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2013

Im Eis des norwegischen Lendbreen Gletschers haben Archäologen Pferdeknochen aus der Eisen- und Wikingerzeit entdeckt. Unter anderem zum Jagen hatten die Menschen ihre Tiere bergauf getrieben - bis zur vollkommenen Erschöpfung. mehr...

ARCHÄOLOGIE: Von der Sklavin zur Vertrauten der Kaiserin

DER SPIEGEL - 21.09.2013

Archäologen finden das Grab einer der schillernden Frauen der chinesischen Geschichte. Sie war Dichterin, Konkubine und die Frau hinter dem ersten und einzigen weiblichen Kaiser Chinas: Archäologen haben in Xianyang in der Provinz Shaanxi das Grab ... mehr...

Themen von A-Z