ThemaJerusalemRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Eine andere Welt

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Sie waren Krieger und Staatsgründer, glänzende Architekten und phantasievolle Künstler. Die Meisterschaft der Inka, Maya und Azteken blieb in Amerika unübertroffen, bis zur Zeitenwende durch die spanische Eroberung. In Stein gehauene Schlangenköpfe... mehr...

Menschenopfer waren eine Notwendigkeit

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Der Bonner Altamerikanist Nikolai Grube über die kulturelle Leistung von Inka, Maya, Azteken und ihre anhaltende Bedeutung. SPIEGEL: Herr Professor Grube, wenn Sie eine Zeitreise machen könnten nach Amerika vor der Eroberung durch die Europäer: Woh... mehr...

Chronik: Die Inka und ihre Ahnen - 15?000 v. Chr. bis 1572

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Die Inka und ihre Ahnen 15?000 v. Chr. bis 1572 Mesoamerika und die Maya 8700 v. Chr. bis 1450 Von Mixteken zu Azteken 650 bis 1539 . farbigab etwa 15?000 v. Chr.Aus Asien strömen Siedler ein. Sie paddeln in kleinen Booten an der Westküste Nordam... mehr...

Chronik: Mesoamerika und Maya - 8700 v. Chr. bis 1450

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

farbig8700 v. Chr.Eines der ältesten Skelette des alten Amerika gehört einer Frau, die engverwandt ist mit den nordasiatischen Einwanderern; Fundort bei Mexiko-Stadt. farbigab 8000 Kürbisanbau im Oaxaca-Tal, einem der Hauptsiedlungsgebiete Mesoameri... mehr...

Chronik: Von Mixteken zu Azteken - 650 bis 1539

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

farbig650-1519Aufstieg und Niedergang der Mixteken in Südmexiko. Auf ihrem Höhepunkt, um 1100, ist der Stadtstaat Tilantongo das Zentrum der Oaxaca-Region. Wie später die Azteken zeichnen die "Leute aus dem Wolkenland" Bilderhandschriften auf hirschl... mehr...

Mysteriöse Floßfahrer

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Die Hochkultur der Inka steht auf den Schultern großer Vorgänger - den Chimú, Huari, Moche. Einiges wird zurzeit ausgebuddelt: Gräber starker Königinnen, Spuren eines Klimaschocks. Als die Spanier nach Südamerika kamen, stellten sie nicht viele Fra... mehr...

Tiahuanaco: Monstrum auf der Hochebene

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Sonnentor am Titicacasee . Heutige Baumeister würden nicht allzu sehr erschrecken, wenn sie den Auftrag bekämen, ein Tor von 2,80 Meter Höhe und 3,80 Meter Breite aus massivem Vulkanfels zu errichten. Steinsägen, Schwerlastkräne, Tieflader und weit... mehr...

Moche: Liebesakte aus Ton

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Liebesakte aus Ton . Je expliziter die Darstellung, desto besser, fanden die alten Moche. Detailversessen malten sie Blutstropfen, die einem Gefangenen aus der Nase triefen, oder winzige Fliegen, die in ihren Totenritualen eine Rolle spielten. Ein ... mehr...

Nazca: Tanzpfade für die Götter

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Tanzpfade der Götter . Die Nazca-Ebene an der Südküste Perus ist ein abweisender Ort: kahl, sandig und menschenleer. Um so verblüffender, was Piloten Mitte der zwanziger Jahre entdeckten: Viele schnurgerade Linien durchziehen das Ödland, und manche... mehr...

Ihr könnt mich töten!

SPIEGEL GESCHICHTE - 01.04.2014

Dass die Inka kleine Mädchen opferten, hielten Forscher lange für eine Legende. Doch die tauenden Gletscher geben immer neue Mumien frei. Das Mädchen fügte sich gottergeben in seinen Tod. Es war eine Ehre, für "Tatay Inti", Vater Sonne, zu sterben.... mehr...

Themen von A-Z