Thema Jesiden

Alle Artikel und Hintergründe

Die Frau, die dem IS entkam: "Ich empfand gar nichts mehr"

Die Frau, die dem IS entkam: "Ich empfand gar nichts mehr"

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2017

Nadia Murad, 24, Jesidin aus dem Nordirak, entkam ihren Peinigern vom IS. Nun reist sie als Uno-Sonderbotschafterin um die Welt. Ihre Berater wollen sie als neue Anne Frank vermarkten. Von Katrin Kuntz mehr...

Erstochene Frauen: Jeside wegen Doppelmordes schuldig gesprochen

Erstochene Frauen: Jeside wegen Doppelmordes schuldig gesprochen

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2017

Eine Frau will ihren jesidischen Mann verlassen und Christin werden: Dafür brachte der Mann seine Partnerin und deren Freundin nach Überzeugung des Landgerichts Lüneburg um. Jetzt fiel das Urteil in dem Fall. mehr...


Uno-Bericht: Völkermord an Jesiden im Irak dauert an

Uno-Bericht: Völkermord an Jesiden im Irak dauert an

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2017

2014 wurde bekannt, dass die Terrormiliz "Islamischer Staat" die Volksgruppe der Jesiden im Nordirak brutal verfolgte. Jetzt mahnt die Uno: Die Grausamkeiten dauern unvermindert an. mehr...

Uno-Bericht: Völkermord an Jesiden im Irak dauert an

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2017

2014 wurde bekannt, dass die Terrormiliz „Islamischer Staat“ die Volksgruppe der Jesiden im Nordirak brutal verfolgte. Jetzt mahnt die Uno: Die Grausamkeiten dauern unvermindert an. mehr...

Urteil in Brandenburg: Fliegende Spaghettimonster sind keine Kirche

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2017

Ein Gericht hat entschieden: Der Verein der Spaghettimonster ist keine Religionsgemeinschaft - und hat daher nicht die Rechte einer Kirche. Die Pastafari sind empört, wollen aber nicht aufgeben. mehr...

Versklavte Jesidinnen: „Der IS hält immer noch mehr als 3000 Frauen gefangen“

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2017

Monatelang war Nadia Murad Gefangene des IS, wurde als Sexsklavin missbraucht. Inzwischen ist sie Uno-Sonderbotschafterin und bittet um Hilfe - weil die Terroristen immer noch Jesiden umbringen. mehr...

Deutsche Kämpfer gegen den IS: Die Schlacht um die Jesiden-Hochburg

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2017

Ein Gärtner aus Bad Oeynhausen zog mit seinem Sohn nach Sindschar in den Nordirak, um die Hochburg der Jesiden gegen den IS zu verteidigen. Sie wollen kämpfen, bis die Terrormiliz aus der Region vertrieben ist. mehr...

Appell von Amal Clooney: „Wir dürfen den IS nicht mit Völkermord davonkommen lassen“

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2017

Die Terroristen des IS haben Tausende Jesidinnen entführt, versklavt, vergewaltigt und ermordet. Bislang wurde dafür kein einziger Dschihadist zur Rechenschaft gezogen. Die Anwältin Amal Clooney wirft der Welt Untätigkeit vor. mehr...

Irak: Kurdenmiliz kämpft offenbar mit deutschen Waffen gegen Jesiden

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2017

Die von der Bundeswehr ausgestatteten und trainierten Peschmerga setzen offenbar deutsche Waffen gegen jesidische Kämpfer ein. Das zeigen Aufnahmen aus dem Nordirak. Die Bundesregierung verlangt Aufklärung. mehr...

Atheismus: Todesstrafe für Ungläubige

DER SPIEGEL - 10.12.2016

Verfolgte Atheisten; Nicht nur religiöse Minderheiten werden vielerorts unterdrückt, sondern zunehmend auch Atheisten und Freidenker. Das konstatiert der gerade veröffentlichte Bericht des internationalen Humanistenverbandes IHEU (www.iheu.org). In… mehr...

Kinderehe in Deutschland: Irina will nicht länger schweigen

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2016

Irina Badavi wurde mit 16 Jahren zwangsverheiratet. Jahrelang wurde die Jesidin von ihrem Mann mitten in Deutschland missbraucht - bis ihr die Flucht gelang. mehr...

Europaparlament: Sacharow-Preis geht an zwei irakische Jesidinnen

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2016

Der Sacharow-Preis für Meinungsfreiheit geht in diesem Jahr an zwei irakische Jesidinnen, die von der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ verfolgt wurden. mehr...

Gefangene des IS: Uno-Kommission fordert Rettungsplan für versklavte Jesiden

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2016

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ verübt einen Völkermord an den Jesiden. Zu diesem Schluss kommt der Uno-Menschenrechtsrat. Die Welt tue zu wenig, um die bedrohte Minderheit zu retten. mehr...