Thema Jewgenij Kaspersky

Alle Artikel und Hintergründe

Kaspersky und die NSA-Werkzeuge: Gelöscht, auf Anweisung des Chefs

Kaspersky und die NSA-Werkzeuge: Gelöscht, auf Anweisung des Chefs

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2017

Ist Kaspersky dafür verantwortlich, dass NSA-Werkzeuge beim russischen Geheimdienst landeten? Der Antivirenhersteller räumt nun ein, auf NSA-Malware gestoßen zu sein. Weitergegeben habe man sie aber nicht. mehr...

Russische Antivirensoftware: NSA-Datenleck bringt Kaspersky in Bedrängnis

Russische Antivirensoftware: NSA-Datenleck bringt Kaspersky in Bedrängnis

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2017

Das Verhältnis zwischen dem Antivirensoftware-Hersteller Kaspersky und der US-Regierung ist zerrüttet. Jetzt sorgt ein Medienbericht über ein NSA-Datenleck für neuen Wirbel - und wirft viele Fragen auf. Von Markus Böhm und Judith Horchert mehr... Forum ]


Kaspersky-Chef: „Wir schützen unsere Kunden vor Malware - sei sie nun russisch oder amerikanisch“

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2017

Die US-Regierung hat die Behörden angewiesen, keine Software der russischen Firma Kaspersky mehr zu nutzen - aus Angst vor russischer Spionage. Der Kaspersky-Chef wehrt sich nun mit aller Kraft gegen den Imageschaden. mehr...

Russischer IT-Experte Kaspersky: „Ich habe diesen Informationskrieg nicht erwartet“

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2017

Kaum jemand weiß so viel über Cyberkriminalität wie Jewgenij Kaspersky. Und kaum jemand arbeitet für so unterschiedliche Auftraggeber. Ein Gespräch über Hacking, Politik und Vertrauen. mehr...

Sicherheit: „Wir leben im Cyber-Mittelalter“

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Der russische IT-Unternehmer Eugene Kaspersky über Hackerangriffe auf Autos, Seehäfen, den „Islamischen Staat“ – und seine eigene Firma mehr...

Propagandakrieg: Kaspersky drängt Staaten zum Internet-Kampf gegen IS

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2015

Die Netzguerilla Anonymous will die Propaganda des „Islamischen Staats“ im Internet bekämpfen. Doch das sollten lieber Regierungen tun, sagt Virenschutz-Unternehmer Eugene Kaspersky im SPIEGEL. mehr...

Virenexperte Kaspersky: Schadsoftware soll Atomkraftwerk und Raumstation befallen haben

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2013

Der gefährliche Computerwurm Stuxnet scheint zurück. Die Software, die iranische Atomanlagen sabotierte, soll mindestens ein russisches Atomkraftwerk infiziert haben, sagt IT-Experte Jewgenij Kaspersky. Auch die Internationale Raumstation soll Virenprobleme haben. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Das Netz wird Kriegsschauplatz“

DER SPIEGEL - 20.06.2011

Der russische PC-Virenjäger und IT-Unternehmer Jewgenij Kasperski über die jüngsten Hacker-Angriffe auf Weltfirmen wie Google und Sony, virtuelle Killerprogramme wie Stuxnet sowie die ganz reale Entführung seines Sohnes mehr...

Kidnapping: Russische Polizei fasst Kaspersky-Entführer

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2011

Bei der Übergabe von drei Millionen Euro Lösegeld schlug die Polizei zu: Der Sohn des Antivirus-Experten Eugene Kaspersky ist frei, fünf mutmaßliche Entführer wurden festgenommen. mehr...

Antivirus-Experte: Kaspersky soll entführten Sohn für drei Millionen Euro freigekauft haben

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2011

Jewgenij Kaspersky wurde durch seine Antivirussoftware bekannt und reich - jetzt wurde sein Sohn Opfer einer Entführung. Ein russisches Internetportal berichtet, der Software-Entwickler habe den 20-jährigen Iwan für drei Millionen Euro bereits wieder freigekauft. mehr...

Virenjäger Kaspersky: „Apple-Nutzer tragen Hawaii-Hemden“

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2008

Jewgenij „Eugene“ Kaspersky gehört zu den besten Kennern der kriminellen Virenszene. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE erklärt er, warum kriminelle Programmierer die Cyber-Chaoten verdrängt haben - und warum es gut ist, dass Windows-Nutzer Kummer gewöhnt sind. mehr...

INTERNET: „Der Spaß ist vorbei“

DER SPIEGEL - 07.04.2008

Der Anti-Viren-Experte Jewgenij „Eugene“ Kaspersky über eine neue Form von organisierter Computerkriminalität mehr...