ThemaJoachim HörsterRSS

Alle Artikel und Hintergründe

CDU: Hessisch eingefärbt

DER SPIEGEL - 29.12.1997

Die CDU-Bundestagsfraktion bewahrte einen ostdeutschen Abgeordneten davor, gegen seine Überzeugung zu stimmen - sie suspendierte ihn davon. Als 1989 das SED-Regime zusammenbrach, machte sich der Wittenberger Ulrich Petzold auf die Suche nach ein... mehr...

Joachim Hörster,

DER SPIEGEL - 22.04.1996

Joachim Hörster: Keine PVC-Debatte im Bundestag. 51, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion, wußte mit pietätvollen Worten eine Debatte im Bundestag zu verhindern. Aufgeschreckt durch die Dioxinbelastung des Düsseldorfer Flugha... mehr...

RÜCKSPIEGEL: Zitat

DER SPIEGEL - 25.09.1995

Rückspiegel - Zitate. *EINLEITUNG: Der Bonner General-Anzeiger über den Kommentar von Rudolf Augstein zum Diäten-Coup des Bundestags DIE LADEN-HÜTER (Nr. 38/1995): Ein Satz, geschrieben von Rudolf Augstein, ließ die Abgeordneten, die sich ... mehr...

Hand auf - Augen zu

DER SPIEGEL - 18.09.1995

Mit einem Verfassungsbruch will eine große Koalition von Bonner Parlamentariern den jährlichen Streit um höhere Diäten klammheimlich für alle Zeiten entscheiden. Diese Woche soll das Parlament einer Mauschel-Regelung zur automatischen Gehaltsvermehru... mehr...

Grüne: Rebell und Macher

DER SPIEGEL - 29.05.1995

SPIEGEL-Reporter Jürgen Leinemann über den Partei-Patriarchen Joschka Fischer. Über d. Partei-Patriarchen Joschka Fischer. Rudolf Scharping soll endlich Kanzler werden wollen, verdammt noch mal. Das kann sein Freund Joschka, der Fraktionsvorsitz... mehr...

Abgeordnete: Zwei Knödel, ein Maul

DER SPIEGEL - 17.04.1995

Der Bonner Bundestag soll reformiert werden: Weniger Parlamentarier bekämen mehr Geld. Politische Raffkes" und "schamlose Absahner" müssen sich Bayerns Parlamentarier derzeit schimpfen lassen. Reihenweise drohen Mitglieder aller Parteien mit ih... mehr...

Themen von A-Z