ThemaJoachim RaschkeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Regierungskoalition: Die Grünen sind Schröders Schicksal

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2004

In der rot-grünen Koalition nehmen die Spannungen zu. Der Grünen-Experte Joachim Raschke äußert sich im Interview mit SPIEGEL ONLINE über grüne Bescheidenheit, Alleingänge des Bundeskanzlers und die Schnittmenge von Schwarz-Grün in Hamburg. mehr...

DIE NÜTZLICHEN IDIOTEN

DER SPIEGEL - 24.11.1997

JOACHIM RASCHKE. Parteitagsdeligierte: Nützliche Idioten. Helmut Kohl fand den Leipziger Parteitag so wichtig, daß er seine zentrale Botschaft nach Abreise der Delegierten dem Privatfernsehen ins Mikrofon diktierte. Er allein, darin sah er kei... mehr...

REGIERUNG: Der Rambo von Bonn

DER SPIEGEL - 21.07.1997

BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel sorgt mit seiner Fundamentalkritik an Föderalismus und Wahlrecht für Wirbel. Viele Manager halten jedoch Distanz zu dem Systemkritiker. Henkels Vorbild, Bundespräsident Roman Herzog, lehnt das Rütteln an der Verfassung ... mehr...

Parteien: Versauern in der Nische

DER SPIEGEL - 16.09.1996

Parteienforscher Joachim Raschke über die Angst der Grünen vor der Zukunft. Die Angst der Grünen vor der Zukunft. Raschke, 58, ist Professor für Politische Wissenschaft an der Universität Hamburg. Er schrieb das Standardwerk "Die Grünen. Wie ... mehr...

Die Basis

DER SPIEGEL - 22.01.1996

Die Parteibasis soll entscheiden. soll entscheiden: In den Parteien wächst die Bereitschaft, die Mitglieder über Personalien oder gar Sachfragen urteilen zu lassen. Die SPD-Genossen in den Ortsvereinen entschieden sich 1993 per Briefwahl für d... mehr...

Sozialdemokraten: Durch die Mitte an die Macht

DER SPIEGEL - 06.11.1995

Der Parteienforscher Joachim Raschke über Strategien zur Rettung der SPD. J. Raschke über Strategien z. Rettung d. SPD. Raschke, 57, ist Professor für Politikwissenschaft in Hamburg und hat Aufsätze und Bücher über SPD und Grüne veröffentlicht... mehr...

Vereinigung: Zurück in die Kaserne

DER SPIEGEL - 21.08.1995

In den großen Parteien haben die Alibi-Ossis ihre Schuldigkeit getan, in der Bonner Politik haben nur noch wenige von ihnen etwas zu sagen. Die Parteien sind zur Tagesordnung der Alt-BRD aus dem Jahre 1989 zurückgekehrt. Der Osten hat keine Stimme me... mehr...

Fischers langer Schatten

DER SPIEGEL - 24.07.1995

Der Parteienforscher Joachim Raschke über die Rolle der Grünen im Bonner Parteiensystem. Parteienforscher Raschke über Rolle d. Grünen. SPIEGEL: Den Grünen fehle ein programmatisches Profil, beklagen Kritiker. Wieso eigentlich? Die Partei erlebt... mehr...

Gründlich erforscht

DER SPIEGEL - 24.07.1995

Joachim Raschke. hat Joachim Raschke unter anderem die Grünen. Der Professor für Politische Wissenschaft an der Universität Hamburg ist Spezialist für soziale Bewegungen und Parteien. Mit kritischer Sympathie verfolgt Raschke, 57, seit Anbegin... mehr...

Grüne: WIR WERDEN REGIEREN

DER SPIEGEL - 27.02.1995

Die Grünen verlangen in Wiesbaden das Innenressort - ein Test für Bonn. Joschka Fischers Öko-Truppe hat sich vom Bürgerschreck zur Bürgerpartei gemausert. Staatstragend und gut angezogen repräsentieren die Grünen-Politiker mittlerweile eine Schicht v... mehr...

Themen von A-Z