ThemaJoão HavelangeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Korruption im Weltfußball: Havelange tritt als Fifa-Ehrenpräsident zurück

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2013

Der Pate des Weltfußballs verliert sein letztes Amt: João Havelange tritt vom Ehrenvorsitz der Fifa zurück. Der frühere Verbandschef entgeht damit einer ihm drohenden Bestrafung. Es geht um die Annahme von Bestechungsgeldern. Fifa-Boss Blatter kommt dagegen wieder einmal ungeschoren davon. mehr...

Dokumentation: Die Bestechungsliste der ISL

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2013

12 Jahre, rund 142 Millionen Schweizer Franken: Für mehr als ein Jahrzehnt sind Schmiergeldzahlungen der ehemaligen Marketingfirma ISL an Vertreter wichtiger Sportverbände dokumentiert. Erstmals wird hier komplett die geheime Bestechungsliste der ISL-Gruppe veröffentlicht. mehr...

Fifa-ISL-Affäre: Zwanziger verlangt Konsequenzen für Havelange

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2012

Der frühere DFB-Boss Theo Zwanziger hat den Fußball-Weltverband zum Handeln wegen der ISL-Affäre aufgefordert. Dem früheren Fifa-Chef Havelange müsse die Ehrenmitgliedschaft entzogen werden. Zur Verantwortung von Verbandsboss Blatter sagte Zwanziger aber nichts. mehr...

ISL-Affäre: Havelange und Teixeira kassierten Schmiergelder

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2012

Millionen-Schmiergelder für João Havelange und Ricardo Teixeira: Wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht, haben der ehemalige Fifa-Präsident und sein Schwiegersohn im Rahmen der ISL-Affäre Millionen kassiert. Auch Fifa-Chef Blatter gerät unter Druck. mehr...

Korruptionsvorwurf: Milde Strafen für IOC-Top-Funktionäre

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2011

Monatelang hat das IOC gegen drei seiner Mitglieder wegen des Verdachts der Korruption ermittelt. Die Vorwürfe waren massiv, die Strafen fielen jedoch milde aus. Zwei der Top-Funktionäre dürfen im IOC bleiben - der dritte kam einem möglichen Ausschluss zuvor. mehr...

Korruptionsskandal: IOC stellt Ermittlungen gegen Havelange ein

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2011

Das IOC hat mit João Havelange einen Deal geschlossen. Der unter Korruptionsverdacht stehende frühere Chef des Weltfußballverbandes Fifa räumt seinen Platz im Internationalen Olympischen Komitee. Im Gegenzug verzichtet das IOC auf weitere Ermittlungen gegen den 95-Jährigen. mehr...

Verdächtige Zahlungen: Havelange-Rücktritt wird für Blatter zur Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2011

Der Rückzug von João Havelange aus dem Internationalen Olympischen Komitee könnte für ein Nachbeben innerhalb des Fußball-Weltverbands Fifa sorgen. Dabei geht es um dubiose Zahlungen auf Havelanges Privatkonto und die Rolle von Fifa-Chef Joseph Blatter. mehr...

Abgang nach 48 Jahren: João Havelange tritt aus IOC zurück

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2011

Ab Mittwoch will das Internationale Olympische Komitee über Sanktionen gegen João Havelange beraten - nun ist der 95-jährige Funktionär als IOC-Mitglied zurückgetreten. Der Brasilianer soll in seiner Heimat in einen Korruptionsskandal um Fernsehrechte verwickelt sein. mehr...

Korruptionsvorwürfe: IOC setzt Fifa unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2011

Die Ethikkommission des Internationalen Olympischen Komitees untersucht Korruptionsvorwürfe gegen drei IOC-Mitglieder. Darunter befinden sich der ehemalige Fifa-Präsident João Havelange und der afrikanische Fußball-Verbandschef Issa Hayatou. mehr...

FUSSBALL: Revolution am Hofe Havelange

DER SPIEGEL - 23.03.1998

Der Streit um die Nachfolge des scheidenden Fifa-Präsidenten João Havelange hat den Weltverband in eine schwere Krise gestürzt. Der Brasilianer wehrt sich mit allen Tricks gegen einen Reformer, der Demokratie und Transparenz verspricht. Bisweilen... mehr...

Themen von A-Z