ThemaJoaquin AlmuniaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

EU-Kommission: Subventionen für Zweibrücken und Nürburgring sind rechtswidrig

EU-Kommission: Subventionen für Zweibrücken und Nürburgring sind rechtswidrig

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Für Rheinland-Pfalz ist es gleich eine Doppelpackung: Die EU-Kommission erklärte die staatlichen Beihilfen für den Flughafen Zweibrücken ebenso für rechtswidrig, wie die für den Nürburgring. Geld zurückzahlen wird aber wohl keine der beiden Gesellschaften. mehr...

Beihilfen: Brüssels Milliardengeschenk an die Atomlobby

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Der scheidende EU-Wettbewerbskommissar will den Briten Milliarden-Subventionen für den Betrieb eines Atomkraftwerks genehmigen. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen gehen die Zugeständnisse weiter als angenommen. mehr...

Ökostrom-Reform: Gabriel sieht Einigungschancen im EEG-Streit

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2014

Gerade noch hatte Wirtschaftsminister Gabriel Brüssel vorgeworfen, die deutsche Ökostrom-Reform zerstören zu wollen. Nun wählt er in einem Brief an EU-Kommissar Almunia sanftere Töne. mehr...

Marktmacht: Almunia verteidigt Google-Zugeständnisse gegen Döpfner

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Verraten Wettbewerbshüter die Verbraucher, weil sie nicht hart genug gegen Google vorgehen? EU-Kommissar Almunia hat nun auf die Kritik von Springer-Chef Mathias Döpfner reagiert. mehr...

ENERGIE: Industrie soll Ökostrom-Rabatte nachzahlen

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Brüssel fordert Rückzahlung von Ökostrom-Rabatten. Die Verhandlungen zwischen Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia über die Stromrabatte für energieintensive Unternehmen gehen in die entscheidende Pha... mehr...

EEG-Rabatte: EU schont drei deutsche Industrien bei Ökostrom-Umlage

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2014

Stahl, Aluminium, Zink: Wettbewerbskommissar Almunia benennt drei Branchen, die auch künftig Nachlässe bei der Ökostrom-Förderung bekommen dürfen. Ein Kompromiss im Streit mit der Bundesregierung ist damit noch lange nicht erreicht. mehr...

Kartellverfahren: EU-Kommission streitet über Google

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2014

Bevorzugt die Google-Suche eigene Angebote? EU-Wettbewerbskommissar Almunia will ein Kartellverfahren mit diesem Vorwurf einstellen. Doch Energiekommissar Günther Oettinger erklärt: "Das Thema ist noch lange nicht entschieden." mehr...

Verdacht auf unerlaubte Staatshilfen: EU untersucht Mini-Steuern für Großkonzerne

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2014

Apple, Amazon, Starbucks: Internationale Konzerne sparen in Europa im großen Stil Steuern - oft völlig legal. Diese Praxis untersucht nun die EU. Wettbewerbskommissar Almunia hält die Gesetzgebung in mehreren Staaten für bedenklich. mehr...

Kartellverfahren: EU will Suchmaschinen-Streit mit Google beilegen

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2014

Google kann im Kartellstreit mit der EU auf eine glimpfliche Lösung hoffen. Laut Wettbewerbskommissar Almunia hat der US-Konzern auf die Kritik an der Marktmacht seiner Suchmaschine reagiert. Vor einer endgültigen Einigung sollen aber die Konkurrenten befragt werden. mehr...

EUROPA: Jetzt oder nie mehr

DER SPIEGEL - 03.02.2014

EU-Kommissar Joaquín Almunia, 65, über seinen Angriff auf das deutsche Ökostrom-Gesetz, das Kartell der Autozulieferer und darüber, warum seine Geduld mit Google erschöpft ist. SPIEGEL: Herr Kommissar, als Europas oberster Wettbewerbshüter legen Si... mehr...

NSA-AFFÄRE: Die Listen aus Cornwall

DER SPIEGEL - 21.12.2013

Geheime Unterlagen des britischen Nachrichtendiensts belegen dessen globale Ambitionen in der Satellitenüberwachung. In der Zieldatenbank finden sich auch deutsche Regierungsstellen und Botschaften - sowie der EU-Wettbewerbskommissar. Drei ... mehr...

Themen von A-Z