ThemaJörg ImmendorffRSS

Alle Artikel und Hintergründe

dapd

Traum vom Mauerfall

Die Bilderserie "Café Deutschland" machte ihn berühmt. Schon in den Siebzigern thematisierte Jörg Immendorff die Wiedervereinigung. Gezeichnet von der Nervenkrankheit ALS, avancierte Immendorf in seinen letzten Lebensjahren zu einem der prominentesten, auch am Boulevard gefeierten Künstler des Landes. Er starb 2007.

KUNSTMARKT: Immendorffs Millionenerbe

DER SPIEGEL - 14.11.2011

Streit um Immendorff -Nachlass eskaliert. Der Streit um den millionenschweren Nachlass von Jörg Immendorff spitzt sich zu. Jetzt klagt Oda Jaune, die Witwe des verstorbenen Großkünstlers ("Café Deutschland"), gegen den Düsseldorfer Galeristen und K... mehr...

KUNSTMARKT: Der Preis des toten Malers

DER SPIEGEL - 27.09.2010

Zu Lebzeiten inszenierte sich der Maler Jörg Immendorff als Gesamtkunstwerk. Seit seinem Tod 2007 streiten Immendorffs junge Witwe und ein unehelicher Sohn um den Nachlass. Doch wie viel sind die Bilder des Malers eigentlich noch wert? Es war ein P... mehr...

Kultur: Alptraum mit Happy End

DER SPIEGEL - 02.03.2009

Nahaufnahme: Die Künstlerin Oda Jaune zeigt ihre erste eigene Ausstellung seit dem Tod ihres Mannes Jörg Immendorff. Gleich an der Stirnwand, unübersehbar, lehnt das letzte Gemälde, das Oda Jaune in Düsseldorf fertiggestellt hat. Es steht jetzt in ... mehr...

GESTORBEN: Jörg Immendorff

DER SPIEGEL - 04.06.2007

Gestorben Jörg Immendorff. Jörg Immendorff , 61. Seine Karriere, die so rasant verlief, begann er als Provokateur. Der Student und zeitweilige Mao-Verehrer Immendorff schaffte es mit seinen Revoluzzer-Aktionen sogar, Joseph Beuys zu irritieren, die... mehr...

Zum Tod von Jörg Immendorff: Flucht in den Bildergrund

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2007

javax.xml.bind.JAXBElement@85450ddjavax.xml.bind.JAXBElement@5788e170 Jörg Immendorff war einer der bekanntesten Künstler im Nachkriegsdeutschland. Er war ein politisch denkender Maler, für den, wie er sagte, "kulturelle Identität alles ist". Seine Werke machen ihn unsterblich. mehr...

KUNST: Vergoldete Rückkehr ins Kanzleramt

DER SPIEGEL - 22.01.2007

Jörg Immendorffs Heldenporträt von Ex-Kanzler Gerhard Schröder. Der Künstler Jörg Immendorff, 61, hatte schon immer den Drang, ordentlich aufzufallen, im Leben und auf der Leinwand. Der inzwischen schwerkranke Maler aus Düsseldorf hat den Altkanzle... mehr...

Immendorffs Kanzler-Bild: Schröders goldene Ära bricht an

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2007

Gerhard Schröder wird vergoldet: als Ikone auf einem Porträt des Malers Jörg Immendorff. Das Bild soll bald im Kanzleramt hängen - und völlig aus der Reihe aller bisherigen Kanzlerporträts fallen. mehr...

Immendorffs Kanzler-Porträt: Schröder als Goldjunge

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2007

Ein Bild von einem Staatsmann - und noch dazu in Gold: Jörg Immendorff malt Gerhard Schröder für das Berliner Kanzleramt und präsentiert ihn als glänzendes Beispiel der Entschlusskraft. mehr...

KÜNSTLER: Entschlossen zu leben

DER SPIEGEL - 27.03.2006

Maler Jörg Immendorff, 60, über die Bibel und die deutsche Malerei. SPIEGEL: Brecht antwortete auf die Frage, welches Buch er auf eine einsame Insel mitnehmen würde: "Sie werden lachen, die Bibel."Immendorff: Weil in ihr das ganze Menschheitsdrama ... mehr...

AUSSTELLUNGEN: Marathon der Kunstevents

DER SPIEGEL - 26.09.2005

In den Berliner Musseen folgt eine spektakuläre Auststellung auf die nächste. Dass Berlin als aufsehenerregende Kunstmetropole gilt - diesen Ruf hat sich die Stadt erst mit der MoMA-Schau 2004 erworben. Die Staatlichen Museen in der Hauptstadt stre... mehr...

Themen von A-Z