ThemaJohn Dos Passos RSS

Alle Artikel und Hintergründe

Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 27.10.1997

SACHBUCH SEHHILFE: Göring erinnert ihn an einen "halbleeren Luftballon", der NS-Außenminister Ribbentrop wirkt wie ein "beim Schwindeln ertappter Bankkassierer", und der früher antisemitisch geifernde Julius Streicher ist jetzt, zu Beginn der N... mehr...

Bücher: Archiv des Schreckens

DER SPIEGEL - 06.02.1995

Taslima Nasrins Roman "Scham" erscheint jetzt auf deutsch - eine Chronik religiösen Terrors, aber kein literarisches Ereignis. Der Morgen des 7. Dezember 1992: Auch in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, sind die Nachrichten des amerikanische... mehr...

Verlage: Drucker im Paradies

DER SPIEGEL - 19.04.1993

Hat der Ost-Berliner Aufbau-Verlag zu DDR-Zeiten westdeutsche Verlage um Millionen geprellt? Das sollen jetzt Gerichte entscheiden. Günter Wallraff war gerade Vater geworden, als sein erstes Buch mit Industriereportagen 1967 auch in der DDR ersc... mehr...

GESTORBEN: JOHN RODERIGO DOS PASSOS

DER SPIEGEL - 05.10.1970

JOHN RODERIGO DOS PASSOS, 74. Im berühmten amerikanischen Schriftsteller-Trio der zwanziger und dreißiger Jahre hat er, als nicht genobelter Rivale der Nobelpreisträger Faulkner und Hemingway, die sozialkritischen Soli gespielt. Der Sohn eines New Yo... mehr...

DOS PASSOS: Beste Zeiten

DER SPIEGEL - 19.12.1966

SCHRIFTSTELLER. Als Ernest Hemingway ein trauriger alter Mann war, gedachte er noch einmal der vergangenen Zeiten und schrieb ein Erinnerungsbuch über seine Jungautoren-Jahre in der schönen Stadt Paris, die ihm ein "Fest fürs Leben" beschert hat... mehr...

DOS PASSOS: Amerikanische Halbzeit

DER SPIEGEL - 19.04.1961

LITERATUR. Wie das amerikanische Pendant zu dem "Halbzeit"-Buch des jungen deutschen Schriftstellers Martin Walser mutet ein Roman, an, der von dem Bostoner Verlag Houghton Mifflin Company als eine "zeitgenössische Chronik" etikettiert wurde. De... mehr...

Themen von A-Z