ThemaJohn LennonRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Die Beatles-Ikone

"Life is very short" sangen die Beatles 1965: John Lennon war gerade mal 40 Jahre alt, als er am 8. Dezember 1980 vor dem Dakota-Building am New Yorker Central Park von Mark David Chapman erschossen wurde. An diesem Tag starb nicht nur eine Ikone der Popmusik, sondern auch die Hoffnung auf eine Reunion der Beatles.

einestages-Adventskalender: Die Stimme aus dem Jenseits - Peace!

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2015

Schluss mit dem Morden in Vietnam: 1971 riefen John Lennon und Yoko Ono mit "Happy Xmas (War is over)" zum Frieden auf. Am erfolgreichsten wurde der Antikriegssong nach Lennons Tod - neun Jahre später. mehr...

Lennon-Mörder Mark Chapman: Ich war ein Niemand, bis ich den größten Jemand tötete

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2015

John Lennon wurde 1980 hinterrücks erschossen. Der Mörder Mark David Chapman hatte sich viele Jahre obsessiv mit dem Beatles-Sänger beschäftigt - und zitierte wie eine Heilige Schrift "Der Fänger im Roggen". mehr...

Rekordpreis: Lennons Gitarre für 2,4 Millionen Dollar versteigert

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2015

Eine Akustikgitarre von John Lennon hat bei einer Auktion 2,4 Millionen Dollar eingebracht. Das Instrument der Beatles-Ikone war Jahrzehnte verschollen. Ein Amerikaner hatte es in den Sechzigern für 175 Dollar gekauft. mehr...

Personalien: Yoko Ono

DER SPIEGEL - 31.10.2015

Gitarrenversteigerung bringt Yoko Ono eine Spende für ihre Wohltätigkeitsorganisation. 82, Witwe von Beatle John Lennon, freut sich auf eine Spende für ihre Wohltätigkeitsorganisation. Am 7. November soll in den USA eine Gitarre versteigert werden... mehr...

Weltrekordversuch von Yoko Ono: Ein bisschen Frieden

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2015

Am Freitag wäre John Lennon 75 Jahre alt geworden. Zu Ehren des Beatles-Sängers wollte seine Witwe Yoko Ono in New York einen Weltrekord aufstellen und das größte Peace-Symbol aus Menschen formen. Es blieb beim Versuch - und spektakulären Bildern. mehr...

Renovierte Lennon-Songs: Unendlich lässig

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

John Lennons Werke haben ein langes Haltbarkeitsdatum. Dass sie die Jahrzehnte äußerst gut überstanden haben, belegen eine neue Vinyl-Box und ein Jazz-Album mit Coverversionen. mehr...

Rekordpreise bei Auktion in New York: John Lennons fliegendes Monster

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2014

Boshafte Kurzgeschichten, anzügliche Comics: Aus dem Nachlass des Beatles-Stars John Lennon sind zahlreiche Manuskripte und Zeichnungen versteigert worden - sie haben bei einer Auktion in New York unerwartet hohe Erlöse erzielt. mehr...

Beatles-Ikone: John Lennons Geburtshaus für halbe Million versteigert

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2013

Das unscheinbare Reihenhäuschen in Liverpool ist wohl mit Abstand das teuerste in der Straße: Ein anonymer Bieter aus den USA erhielt für 480.000 Pfund den Zuschlag für das Geburtshaus von John Lennon. Beatles-Fans stellten auf der Auktion bereits eine Theorie über den neuen Besitzer auf. mehr...

Lennon & Ono in Montreal: Ab ins Hotelbettchen, Friedenshäschen!

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2011

Viele berühmte Häupter haben auf den Kissen des Hotels Fairmont The Queen Elizabeth geruht, doch ein Paar hat sich auf besondere Weise in den Annalen des Hauses verewigt: John Lennon und Yoko Ono veranstalteten hier im kanadischen Montreal ihr berühmtes Bed-in - Nachahmer sind willkommen. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Ich heiße Paul. Und du?

DER SPIEGEL - 02.05.2011

Paul McCartney über den fotografischen Nachlass seiner verstorbenen Frau Linda, seinen Nebenbuhler Mick Jagger, das Glück der sechziger Jahre und die Depression der Siebziger. Mitten in London, am Soho Square, hat Paul McCartney sein Büro. MPL, sag... mehr...

Themen von A-Z