TV-Produktion nach Jonathan Franzen: Daniel Craig für Serienprojekt „Unschuld“ verpflichtet

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2016

Bereitet da jemand seinen Wechsel ins Charakterfach vor? Bond-Darsteller Daniel Craig wird in der TV-Adaption von Jonathan Franzens Gesellschaftsepos „Unschuld“ mitwirken. mehr...

Medienkritik in der Literatur: Reporterpack

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2015

Kritik an Journalisten ist in Mode, auch in den neuen Büchern von Umberto Eco und Jonathan Franzen. mehr...

Franzen-Roman „Unschuld“: Der Unrat der Germanen

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2015

Ein Mädchen namens Purity und ein Whistleblower mit Mutterkomplex: Jonathan Franzen erzählt in „Unschuld“ vom Dunkel der deutschen Vergangenheit und vom falschen Licht der amerikanischen Gegenwart. mehr...

Literatur: Die Diktaturen

DER SPIEGEL - 29.08.2015

In seinem neuen Roman „Unschuld“ beschreibt Jonathan Franzen das Internet als totalitäres System – und einen früheren DDR-Bürger als dessen schillernden Helden. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Irgendetwas ist da mit euch“

DER SPIEGEL - 24.11.2014

Jonathan Franzen ist zurzeit der bedeutendste US-amerikanische Autor. Er sagt, dass er das der deutschen Literatur verdanke. mehr...

Personalien: Jonathan Franzen

DER SPIEGEL - 10.10.2011

US-Schriftsteller Jonathan Franzen ist begeisterter Birdwatcher; Jonathan Franzen, 52, amerikanischer Schriftsteller, kämpft für Europas bedrohte Zugvögel. Der begeisterte Birdwatcher übernimmt in einem neuen Film der US-Produktionsfirma Pepper… mehr...

Personalien: Jonathan Franzen

DER SPIEGEL - 11.10.2010

Schriftsteller Jonathan Franzen hält die Literaturwelt für frauenfeindlich; Jonathan Franzen, 51, amerikanischer Schriftsteller, hält die Literaturwelt für frauenfeindlich. Sein Geständnis wurde durch weibliche Kollegen ausgelöst, die sich vom Jubel… mehr...

Auslesen

KulturSPIEGEL - 27.09.2010

Kaufen Sie einen Roman wegen seines schönen Anfangs? Oder wegen einer positiven Rezension? Beides würde uns freuen, denn in diesem Heft finden Sie die 25 besten Neuerscheinungen und ihre ersten Sätze. mehr...

AUTOREN: Korrekturen der Freiheit

DER SPIEGEL - 06.09.2010

Fast neun Jahre brauchte der amerikanische Schriftsteller Jonathan Franzen für sein neues Buch „Freiheit“. Geplagt von Schreibblockaden und Depressionen, ist ihm die Neuauflage des großen amerikanischen Romans gelungen. Von Philipp Oehmke  mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Freiheit ist ein verkrüppelter Begriff“

DER SPIEGEL - 25.01.2010

Die US-Schriftsteller Jonathan Franzen und Adam Haslett über amerikanische Werte, die Präsidenten George W. Bush und Barack Obama - und über das realistische Erzählen als eine Form des Widerstands mehr...