Unabhängigkeit von Spanien: Katalanen demonstrieren für eigenen Staat

Unabhängigkeit von Spanien: Katalanen demonstrieren für eigenen Staat

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Abspaltungstendenzen sind gerade schwer en vogue: In Barcelona demonstrierten am regionalen Nationalfeiertag Hunderttausende Menschen für ein autonomes Katalonien. Das Unabhängigkeitsreferendum Schottlands gab ihnen Rückenwind. mehr... Video | Forum ]

Massendemo für Unabhängigkeit: "Die Katalanen fühlten sich erniedrigt"

Massendemo für Unabhängigkeit: "Die Katalanen fühlten sich erniedrigt"

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Ihr Vorbild sind die Schotten: Hunderttausende wollen am Donnerstag in Barcelona für die Abspaltung Kataloniens von Spanien demonstrieren. Im Interview spricht der Soziologe Salvador Cardús über die Stärke der Unabhängigkeitsbewegung. Von Helene Zuber mehr... Forum ]

Spanien: Rajoy zum Regierungschef gewählt

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2011

Der Konservative Mariano Rajoy ist zum neuen Ministerpräsidenten Spaniens gewählt worden. Der 56-Jährige hatte im November mit seiner Volkspartei die Parlamentswahlen gewonnen. Er übernimmt das Land an seinem wirtschaftlichen Tiefpunkt. mehr...

Rekordzinsen: Spaniens Premier fleht Euro-Banker um Hilfe an

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2011

Es ist ein dramatischer Appell: Spaniens Ministerpräsident Zapatero hat die Euro-Partner um Hilfe in der Schuldenkrise gebeten. Die Europäische Zentralbank müsse eingreifen und "die gemeinsame Währung verteidigen". Zuvor musste sein Land Anlegern Rekordzinsen für neue Kredite bieten. mehr...

SPANIEN: Aufgestaute Wut

DER SPIEGEL - 14.11.2011

Zwei Kandidaten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, kämpfen mitten in der Wirtschaftskrise um den richtigen Kurs zur Rettung des Landes. Die einen lieben, die anderen hassen, alle respektieren ihn: Alfredo Pérez Rubalcaba gilt als arbeitswüt... mehr...

Neuwahlen im November: Zapatero löst spanisches Parlament auf

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2011

Spaniens Premier macht den Weg frei für vorgezogene Neuwahlen im November: José Luis Rodríguez Zapatero hat das Parlament, wie angekündigt, aufgelöst. Die Konservativen stehen vor einem historischen Wahlsieg, den regierenden Sozialisten droht eine heftige Schlappe. mehr...

Spanien: Zapatero kündigt vorgezogene Parlamentswahl an

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2011

Das krisengeplagte Spanien wird schon früher ein neues Parlament wählen als geplant. Ministerpräsident Zapatero kündigte vorgezogene Wahlen für November an - er selbst wird nicht mehr antreten. mehr...

Historische Wahlpleite: Spanier bestrafen Zapatero

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2011

Zehntausende auf den Straßen, eine rapide schrumpfende Anhängerschaft: Spaniens Regierungschef Zapatero gerät stark in Bedrängnis. Bei den Regional-und Kommunalwahlen haben seine Sozialisten eine historische Wahlschlappe erlitten - auch Hochburgen wie Barcelona gingen an die Konservativen. mehr...

Spanischer Regierungschef: Zapatero verzichtet auf dritte Amtszeit

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2011

Spanien bekommt 2012 einen neuen Ministerpräsidenten: Der Amtsinhaber José Luis Rodríguez Zapatero will nicht wieder kandidieren. Zwei Amtszeiten seien genug, sagt der Sozialist. Chancen auf die Nachfolge werden der Verteidigungsministerin eingeräumt. mehr...

Spaniens Premier Zapatero: Wir Linken müssen reformieren, um Reichtum zu schaffen

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2011

Euro-Sorgen, Libyen-Mission, Atom-Debatte: Die EU steht vor gewaltigen Herausforderungen. Spanien ist dafür trotz massiver Finanzprobleme gut gerüstet - sagt Ministerpräsident Zapatero. Im Interview erklärt er, wie sein Land dank harter Reformen aus der Krise kommt. mehr...

Spaniens Regierungschef Zapatero: Bambi auf dem Schleudersitz

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2010

Regierungschef Zapatero mutet den Spaniern viel zu. Der einst unterschätzte, dann gefeierte Ministerpräsident muss sparen, unbeliebte Reformen durchdrücken, er ist das Gesicht der Krise - mit ihm sind wohl keine Wahlen mehr zu gewinnen. Wer wird sein Nachfolger? mehr...

Spanisches Kabinett: Zapatero tauscht mehrere Minister aus

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2010

Der spanische Regierungschef Zapatero bildet sein Kabinett überraschend radikal um. Offenbar will er damit bei den Bürgern verlorengegangenes Vertrauen wiedergewinnen. mehr...

Themen von A-Z