ThemaJuden in DeutschlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Jüdischer Friedhof in Hamburg: Grabstein von Samson Heine wiederentdeckt

Jüdischer Friedhof in Hamburg: Grabstein von Samson Heine wiederentdeckt

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

Historischer Fund in Hamburg: Auf dem jüdischen Friedhof ist der Grabstein von Samson Heine, dem Vater des Dichters Heinrich Heine, entdeckt worden. Die Stele galt bislang als von den Nationalsozialisten zerstört. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Die Logik der Nazi-Räuber

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Eine neue "Tatort"-Kommissarin nach einer ermordeten Jüdin zu benennen, um sie als "Heldin wiederauferstehen" zu lassen? Das ist dumm und anmaßend. Wie allerdings die österreichische Justiz mit einem Nachfahren von Nazi-Opfern umspringt, sprengt jede Vorstellungskraft. Ein Kommentar von Georg Diez mehr... Forum ]

Holocaust-Überlebende: Marga Spiegel im Alter von 101 Jahren gestorben

Holocaust-Überlebende: Marga Spiegel im Alter von 101 Jahren gestorben

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Ihre Lebensgeschichte wurde verfilmt, als Zeitzeugin engagierte sie sich lange Jahre als Kulturvermittlerin: Die Jüdin Marga Spiegel ist im Alter von 101 Jahren gestorben. Sie überlebte den Holocaust, weil Bauern im Münsterland sie versteckten. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Aus der Mitte entspringt der Hass

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2014

Die antisemitische Facebook-Karikatur in der "Süddeutschen Zeitung" ist ein Beleg dafür, dass Rassismus und Ressentiment nicht nur bei bierbäuchigen Horden in Trabantenstädten wohnen, sondern auch in den Altbauwohnungen der Akademiker, der Studienräte, der höheren und mittleren Angestellten. mehr...

Mark-Zuckerberg-Karikatur: Antisemitismus-Vorwurf gegen Süddeutsche Zeitung

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Facebook-Chef Mark Zuckerberg als Datenkrake mit Hakennase? Das Wiesenthal-Zentrum hat eine Karikatur der "Süddeutschen Zeitung" als tendenziell antisemitisch kritisiert. Der Zeichner bedauert das "Missverständnis". mehr...

Nazi-Verbrechen: Juden in Thessaloniki fordern Entschädigung von Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Während der deutschen Besatzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg versklavten die Nazis die jüdische Bevölkerung. Mit einer Lösegeldzahlung kaufte die jüdische Gemeinde Thessalonikis 9000 Männer aus der Zwangsarbeit frei. Nun fordert sie Entschädigung von der Bundesrepublik. mehr...

Mecklenburg-Vorpommern: Landtag hebt Immunität von NPD-Fraktionschef Pastörs auf

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2014

Gegen NPD-Fraktionschef Udo Pastörs kann eine Bewährungsstrafe vollstreckt werden. Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hob die Immunität des rechtsextremen Funktionärs auf. Er hatte indirekt den Völkermord an den Juden geleugnet. mehr...

Jüdische Kindheit in Süddeutschland: Lost in Laupheim

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2014

Ein junger Jude in der schwäbischen Provinz: In seinem Buch "Stranger In My Own Country" erinnert sich der mittlerweile in New York lebende Yascha Mounk an seine Kindheit - und erregte damit die Aufmerksamkeit US-amerikanischer Medien. mehr...

Münchner Kunstschatz: Jüdische Opfervertreter wollen Taskforce beitreten

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2013

Erste Erben erheben Anspruch auf Bilder aus dem Kunstfund von München, die Behörden fühlen sich unter Druck gesetzt. Heftige Kritik kommt von der Jewish Claims Conference: Die Opfervertreter fordern einen Platz in der Taskforce, welche die Herkunft der Werke klären soll. mehr...

Jüdisches Leben in Deutschland: Man muss doch Vertrauen haben

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2013

Am 9. November 1938 brannten in Deutschland Synagogen, jüdische Geschäfte wurden geplündert, unbescholtene Bürger attackiert, verhaftet, getötet. Wie gehen Juden 75 Jahre nach der Pogromnacht mit der Erinnerung um? Wie leben sie in diesem Land? Vier Personen, vier Sichtweisen. mehr...

Europaweite Studie: Juden in Deutschland fürchten wachsenden Antisemitismus

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2013

Es ist eine der umfangreichsten Untersuchungen zum jüdischen Alltag in Europa: Die EU-Agentur für Grundrechte hat rund 6000 Juden in acht Mitgliedstaaten zu ihren Erfahrungen mit Antisemitismus befragt - vor allem in Deutschland gab es viele erschreckende Antworten. mehr...

ARD-Doku über Antisemitismus: Hass in Nebensätzen

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2013

Judenfeindlichkeit ist nicht nur Problem an den Rändern der Gesellschaft. Eine ARD-Doku zeigt, dass auch in der bürgerlichen Mitte Judenfeindlichkeit weithin verbreitet ist. Doch statt das Thema tiefgründig darzustellen, wird der Film zum breiten Rundumschlag. mehr...

Anschlag auf jüdisches Altersheim: Ankläger vermuten Täter im linksextremen Milieu

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2013

"Tupamaros München" und "Aktion Südfront München": Laut Bundesanwaltschaft sind Anhänger der linksextremen Gruppen für einen Anschlag auf ein jüdisches Altersheim vor mehr als 40 Jahren verantwortlich. Die Behörde ermittelt seit August in dem Fall. mehr...

Themen von A-Z