ThemaJudentumRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Söhne Israels

Durch einen Bund mit Abraham, Isaak und Jakob steht Gott in einer besonderen Beziehung zu den Israeliten, so die Überlieferung. Deshalb verstehen sich die Juden als Gottes auserwähltes Volk, Israel als ihr gelobtes Land. Die meisten Juden leben jedoch in der Diaspora. Das Judentum ist die kleinste und älteste der Weltreligionen.

Pessach-Fest in Israel: Der Wächter des Brotes

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2014

Montag beginnt das Pessach-Fest. Dann darf kein gläubiger Jude auch nur die kleinste Spur von Lebensmitteln aus gesäuertem Teig besitzen. Und so verkauft der Staat Israel seine gesamten Vorräte an Brot, Bier und Whisky. An einen Araber. mehr...

ISRAEL: Im Kerngehäuse des Konflikts

DER SPIEGEL - 01.03.2014

Streit um die Verwaltung des Tempelbergs. Der Tempelberg ist der heiligste Ort der Juden, aber verwaltet wird er von einer islamischen Stiftung. Das jedoch stellen israelische Extremisten zunehmend in Frage. Ohne den Tempelberg hätten die Juden "ke... mehr...

Umgebaute Synagoge: Wohnen unterm Sternenhimmel

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2013

Reinhard und Michaela Hüßner erhalten jüdisches Erbe und füllen es mit Leben: Das Paar hat im fränkischen Dorf Wiesenbronn eine ehemalige Synagoge gekauft. Nach aufwendiger Renovierung ziehen die beiden bald ein, in den Betsaal mit goldenem Sternenhimmel. mehr...

Europarat: Israel protestiert gegen Resolution zu Beschneidungen

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2013

"Schockierende Unwissenheit": Israel hat die sofortige Rücknahme einer europäischen Resolution zur Fragwürdigkeit von Beschneidungen gefordert. Darin wird die Beschneidung von Jungen und die Genitalverstümmelung von Mädchen als "besorgniserregend" bezeichnet. mehr...

Was war da los, Herr Deitch?

DER SPIEGEL - 30.09.2013

Können Zitrusfrüchte bei der Geburt helfen?. Zeev Deitch, 62, Rabbiner aus Jerusalem, über Makellosigkeit: "Das Laubhüttenfest fiel in diesem Jahr auf Ende September. Es ist eines der drei jüdischen Wallfahrtsfeste, wir begehen es in der Erntezeit.... mehr...

Hassan Rohani: Irans Präsident gratuliert Juden zum Neujahrsfest

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2013

Die Charmeoffensive des neuen iranischen Präsidenten geht weiter: Via Twitter gratulierte Hassan Rohani den Juden zu ihrem Neujahrsfest. Sein Vorgänger Ahmadinedschad hatte bei diesen Gelegenheiten noch gegen Israel gehetzt. mehr...

Pioniere oder Provokateure

DER SPIEGEL - 26.08.2013

Mehrere Initiativen setzen sich für stärkere Gleichberechtigung der Frauen im Judentum ein. sind weibliche Rabbiner in den Augen vieler Juden. Die weltweit erste Rabbinerin wurde 1935 in Offenbach ordiniert, in den USA dürfen Frauen seit den siebzi... mehr...

Ahmadiyya-Vereinigung in Hessen: Erstmals muslimische Gemeinde mit christlichen Kirchen gleichgestellt

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Der Islam gehört zu Hessen: Als erstes Bundesland hat die Landesregierung in Wiesbaden eine muslimische Gemeinschaft rechtlich auf eine Stufe mit den Kirchen gestellt. Damit könnte die Ahmadiyya-Gemeinde künftig eigene Steuern erheben. mehr...

Jüdische Gemeinde zu Berlin: Opposition kündigt Versammlungs-Boykott an

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2013

Der Konflikt in der Jüdischen Gemeinde zu Berlin nimmt immer schärfere Formen an. Nach einer Prügelei im Gemeindeparlament will die Opposition der kommenden Sitzung fernbleiben - aus Protest gegen den Vorsitzenden. mehr...

Berlin: Prügelei in der Jüdischen Gemeinde

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2013

Es ist ein neuer Tiefpunkt in der zerstrittenen Jüdischen Gemeinde zu Berlin: Im Gemeindeparlament kam es am Abend zu einer Prügelei, Mitglieder und Unterstützer von Vorstand und Opposition gingen aufeinander los und beschimpften sich wüst. Die Polizei musste die Auseinandersetzung schlichten. mehr...

Themen von A-Z