Thema Judentum

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Söhne Israels

Durch einen Bund mit Abraham, Isaak und Jakob steht Gott in einer besonderen Beziehung zu den Israeliten, so die Überlieferung. Deshalb verstehen sich die Juden als Gottes auserwähltes Volk, Israel als ihr gelobtes Land. Die meisten Juden leben jedoch in der Diaspora. Das Judentum ist die kleinste und älteste der Weltreligionen.

Israel: Mehr als 20 Männer wegen sexueller Übergriffe festgenommen

Israel: Mehr als 20 Männer wegen sexueller Übergriffe festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2017

In Israel werden mehr als 20 streng religiöse Männer verdächtigt, Minderjährige und Frauen sexuell missbraucht zu haben. Die Gemeinden sollen die Taten vertuscht haben. mehr...

Prozess in München: Synagoge an der Rykestraße auf NSU-Adressliste

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2017

Der NSU hat eine Liste mit Adressen von 233 jüdischen Einrichtungen angelegt. Das geht aus einem Vermerk des BKA hervor. Eine der Adressen: die Synagoge an der Rykestraße, wo ein Zeuge Beate Zschäpe gesehen haben will. mehr...

Holocaust-Überlebender: Bar Mizwa nach hundert Jahren

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2016

Israel Kristal hat den Holocaust überlebt. Nun feierte der älteste Mann der Welt endlich seine Bar Mizwa - mit hundert Jahren Verspätung. mehr...

Frankfurt: Ehepaar musste wider Willen Jüdischer Gemeinde angehören

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2016

Ein Ehepaar wollte nicht Mitglied der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt sein. Aber es musste, hat ein Gericht entschieden. mehr...

Vor Pessach-Fest: Israel riegelt Gazastreifen und Westjordanland ab

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2016

Aus Angst vor Anschlägen am Pessach-Fest hat die israelische Armee das palästinensische Westjordanland abgeriegelt. Der Grenzübertritt ist nur in Ausnahmefällen erlaubt. mehr...

Religionen: Neue Heimat Münsterland

DER SPIEGEL - 16.04.2016

Der Vorsitzende der Synagoge in Münster berichtet, wie seine Gemeinde überlebte, weil sie Juden aus der ehemaligen Sowjetunion aufnahm. mehr...

Jüdische Gemeinden: Heikler Dialog

DER SPIEGEL - 26.03.2016

Ein Rabbinerstudent kritisiert den Zentralratschef und verliert seinen Ausbildungsplatz am Potsdamer Abraham Geiger Kolleg. mehr...

Klagemauer in Jerusalem: Frauen und Männer sollen gemeinsam beten dürfen

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2016

Die israelische Regierung hat beschlossen, an der Klagemauer in Jerusalem eine „gemischte Zone“ einzurichten. Bisher dürfen Männer und Frauen an der heiligen Stätte ausschließlich getrennt beten. mehr...

Fund in Jerusalem: Facebook-Nutzer lösen Rätsel um vermeintlich antike Reliquie

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2015

Sechs Monate lang versuchte die israelische Altertumsbehörde, ein mysteriöses Objekt zu identifizieren. Dann startete sie einen Facebook-Aufruf - und das Rätsel war innerhalb von Stunden gelöst. Mit esoterischem Ergebnis. mehr...

Jüdischer Ruhetag: Fußballverbot am Sabbat - Israel droht Spielerstreik

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2015

Ein israelisches Gericht hat entschieden: Am Sabbat darf kein Fußball gespielt werden. Der Sportverband ist empört und droht mit einem Generalstreik - in allen Ligen, unbefristet, an jedem Tag der Woche. mehr...

Neuer liberaler Landesrabbi: Der Nachsichtige

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2015

Moshe Navon ist der neue Landesrabbiner der liberalen Juden in Hamburg. Er setzt auf Gleichberechtigung, Offenheit und flache Hierarchien. Nicht jedem gefällt das. mehr...