ThemaJürgen GoschRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Schimmelpfennig-Uraufführung in Wien: Moritat für Mitte

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2012

Ein großer schwarzer Wagen fährt durch die Hauptstadt und holt die Kinder der Mitte-Bourgeoisie. Roland Schimmelpfennig, der erfolgreichste Dramatiker seiner Generation, hat ein Stück geschrieben, das die Lebenslügen der neuen Großstädter auf's Korn nimmt. mehr...

GESTORBEN: Jürgen Gosch

DER SPIEGEL - 15.06.2009

Gestorben Jürgen Gosch. Jürgen Gosch , 65. Seine Theaterkarriere begann er als 18-jähriger Schauspielschüler an der Ost-Berliner Ernst-Busch-Schule, als Regisseur debütierte er in Potsdam mit Mitte zwanzig, aber zum prägenden, mit Preisen überhäuft... mehr...

Zum Tode Jürgen Goschs: Der lächelnde Gewinner

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2009

Einer Menge Leuten hat er das Hirn durchgepustet und noch viel mehr Menschen Glück beschert - jetzt ist der große Theatermann Jürgen Gosch im Alter von 65 Jahren gestorben. Ein Nachruf. mehr...

Berühmter Theaterregisseur: Jürgen Gosch ist tot

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2009

Er war einer der angesehenen Theatermacher des Landes, seine Aufführungen wurden bejubelt und prämiert. Jetzt ist Jürgen Gosch im Alter von 65 Jahren gestorben. mehr...

Idomeneus-Premiere in Berlin: Einfach alles, knallhart

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2009

Ein Gedankenspiel über Schuld und Liebe, Tod und Todesangst: Jürgen Gosch inszenierte am Deutschen Theater in Berlin eine grandiose und sehr bewegende Version von Roland Schimmelpfennigs "Idomeneus". Der schwerkranke Regisseur wurde am Ende der Premiere tränenreich bejubelt. mehr...

Möwe-Premiere in Berlin: Die Härte

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2008

Sein "Onkel Wanja" sorgte für Furore, jetzt hat Jürgen Gosch sich noch einmal Tschechow vorgenommen. Auch mit der "Möwe" gelingt ihm ein furioses Theater-Erlebnis: Selten wurden bürgerliche Milieus schärfer demontiert als in Goschs Inszenierung an der Berliner Volksbühne. mehr...

Premieren

KulturSPIEGEL - 28.01.2008

BerlinRichard III. Premiere am 8.2. im Berliner Ensemble. Öffentliche Probe am 2.2.; Voraufführungen 3.- 6.2.; weitere Vorstellung am 22.2., Tel. 030/28 40 81 55.Der Maßstab für diese Inszenierung ist der Regisseur Claus Peymann selbst: Seine vor 20 ... mehr...

Deutsches Theater Berlin: Onkel Wanjas Suche nach Sinn

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2008

Bravo-Rufe für den Hauptdarsteller: Am Deutschen Theater Berlin ist der Schauspieler Ulrich Matthes als "Onkel Wanja" gefeiert worden. Bei der Premiere des Tschechow-Dramas setzte Regisseur Jürgen Gosch auf eine leicht selbstironische Interpretation. mehr...

Uraufführung von Das Reich der Tiere: Bestialisch komisch

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2007

Schauspieler sind schon schräge Vögel, aber ein Spiegelei darzustellen ist auch keine Traumrolle. Das Berliner Deutsche Theater eröffnete die Spielzeit mit der Farce "Das Reich der Tiere" - ein Bühnenabgesang von animalischer Bissigkeit. mehr...

Ein Sommernachtstraum im Deutschen Theater Berlin: Hiebe und Liebe

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2007

javax.xml.bind.JAXBElement@1114e23djavax.xml.bind.JAXBElement@72111b8d Tarzan-Schreie im sommerlichen Albtraum: Jürgen Gosch inszeniert einen Shakespeare ohne süßliche Romantik. Stattdessen müssen sein Darsteller auf der Bühne richtiggehend schuften - ein Schauspiel das komisch und brutal zugleich ist. mehr...

Themen von A-Z