ThemaJürgen TrittinRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Pädophilie-Debatte: Parteienforscher Walter greift taz an

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2013

Streit um einen "taz"-Artikel über Jürgen Trittin: Wie der SPIEGEL berichtet, wirft der Göttinger Parteienforscher Franz Walter der Zeitung vor, seinen Beitrag über den Grünen-Politiker zugespitzt zu haben. mehr...

S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Gerechtigkeit für Jürgen Trittin

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2013

Jürgen Trittin muss sich wegen einer Unterschrift in der Pädophilie-Debatte rechtfertigen. Aber warum trifft die Empörung jetzt nur die Grünen? Das berühmte "Kursbuch", Leitmedium der linken Intelligenz, beschrieb sogar Fummelspiele mit einer Dreijährigen. mehr...

Pädophilie-Debatte: Trittin drückt sich beim Heimspiel

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2013

Eine kurze Erklärung, aber bloß keine Pädophilie-Debatte: Bei einer Podiumsdiskussion im eigenen Wahlkreis Göttingen geht der grüne Spitzenkandidat Jürgen Trittin jeder Auseinandersetzung mit der Vergangenheit seiner Partei aus dem Weg. Teile des Publikums protestieren. mehr...

Pädophilie-Debatte: Göring-Eckardt erhebt Vorwürfe gegen Union

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2013

Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt sieht in der Pädophilie-Aufarbeitung keine Fehler ihrer Partei - und verteidigt ihren Co-Spitzenkandidaten Trittin. In einem Antwortbrief an die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Bär wirft sie der Union Versagen beim Thema häusliche Gewalt gegen Kinder und Frauen vor. mehr...

Pädophilie-Debatte: Gabriel nennt Attacken auf grüne Spitze unanständig

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2013

Die Grünen bekommen in der Pädophilie-Diskussion Beistand - vom Wunschkoalitionspartner. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel verbat sich Versuche von Schwarz-Gelb, das Thema für den Wahlkampf auszuschlachten. Das sei "unanständig". mehr...

Pädophilie-Debatte: Missbrauchsbeauftragter nimmt Grüne in Schutz

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2013

"Auch schmerzhafte Ergebnisse werden veröffentlicht, das ist genau der richtige Weg": Mit klaren Worten hat sich Johannes-Wilhelm Rörig in die Debatte um die Pädophilie-Aufarbeitung bei den Grünen eingeschaltet. Einen Rücktritt Trittins lehnt der Missbrauchsbeauftragte ab. mehr...

Briefappell: Union erhöht in Pädophilie-Affäre Druck auf grüne Spitze

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2013

Frauen aus der Union schalten sich in die Debatte um die Pädophilie-Vergangenheit der Grünen ein. Sie verlangen in einem Brief eine klare Position von Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt: "Als Mutter" dürfe sie zu den Verstrickungen von Jürgen Trittin "nicht schweigen". mehr...

Pädophilie-Debatte: Trittin kämpft um seinen Ruf

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

Für die Grünen kommt es richtig dick: Erst die miesen Umfragezahlen, dann das schlechte Ergebnis in Bayern, und nun ist Spitzenkandidat Jürgen Trittin in die Pädophilie-Debatte verstrickt. Das macht ihn im Wahlkampffinale leicht angreifbar. mehr...

Grüne Spitzenkandidaten: Göring-Eckardt nimmt Trittin in Pädophilie-Debatte in Schutz

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

Jürgen Trittin soll vor mehr als 30 Jahren die Forderungen pädophiler Aktivisten unterstützt haben. Seine Co-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt stellt sich nun vor den Grünen: Trittin habe nicht gewusst, dass er das entsprechende Programm presserechtlich verantwortete. mehr...

Grünen-Spitzenkandidat: Forscher bringt Trittin mit Pädophilie-Programm in Verbindung

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

Der Politologe Franz Walter erforscht im Auftrag der Grünen deren Verstrickungen mit pädophilen Aktivisten - nun erhebt er in der "taz" Vorwürfe gegen den Spitzenkandidaten Trittin: Dieser habe 1981 entsprechende Forderungen in einem Kommunalprogramm presserechtlich verantwortet. Trittin bedauert den Vorgang. mehr...



Interaktive Grafik





Themen von A-Z