KINO: Schlafanzug und Intifada

DER SPIEGEL - 15.11.2010

Der New Yorker Großkünstler Julian Schnabel gilt längst auch als genialer Regisseur. In seinem neuen, umstrittenen Film „Miral“ erzählt er die wahre Geschichte eines palästinensischen Mädchens, das den Staat Israel bekämpfte - und heute seine Freundin ist. Von Georg Diez  mehr...

Hirnschlag-Drama im Kino: Wimper um Wimper

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2008

Vom Lebemann zum reglosen Hautsack: Julian Schnabels Verfilmung des autobiografischen Bestsellers „Schmetterling und Taucherglocke“ zeichnet anrührend die Krankengeschichte des ehemaligen Chefredakteurs der französischen „Elle“ nach - und entwickelt eine ganz eigene Schule des Sehens. mehr...

FILME: Märtyrer der Überlebenslust

DER SPIEGEL - 22.03.2008

Julian Schnabels Film „Schmetterling und Taucherglocke“; Man taucht wie aus tiefem Schlaf auf, öffnet die Augen, erkennt schemenhaft einen Blumenstrauß, eine wehende Gardine. Man sucht sich in seinem Körper zurechtzufinden und begreift… mehr...

KUNST: Glamouröse Privatvergnügen

DER SPIEGEL - 25.06.2007

Schloss Derneburg: Privatmuseum eröffnet; Die Kunstwelt kommt nicht zur Ruhe. Kaum waren die Vernissagen in Venedig (Biennale), Kassel (Documenta) und Münster (Skulptur Projekte) absolviert - da lockten die nächsten Termine. Zum glamourösen Ereignis… mehr...

KÜNSTLER: Zurück zu den Sternen

DER SPIEGEL - 26.01.2004

Julian Schnabel, Maler haushoher Bilder, war in den achtziger Jahren ein Liebling des Kunstmarktes, in den Neunzigern wurde er dessen größter Buhmann. Steht er jetzt vor seinem Comeback? mehr...

FILMFESTSPIELE: Kunst-Kater auf dem Lido

DER SPIEGEL - 11.09.2000

Beim Festival in Venedig setzte es böse Schelte für das Wettbewerbsprogramm. Für Glitzer sorgten fern der Leinwand Claudia Schiffer und Mick Jagger. mehr...

Film: Edler Wilder

DER SPIEGEL - 09.12.1996

„Basquiat“. Spielfilm von Julian Schnabel. USA 1996. mehr...

Julian Schnabel

KulturSPIEGEL - 25.11.1996

Er fütterte die Sehnsucht des Kunstpublikums nach Größe und Pathos und wurde berühmt. Nun bringt er seinen ersten Film in die Kinos. mehr...

Kino: Neue Branche, neue Chance

DER SPIEGEL - 09.05.1994

Bildende Künstler versuchen sich als Regisseure; Vor der Kamera haben Maler und Bildhauer schon oft eine famose Figur abgegeben: genialisch, gequält und malerisch arm. Nun aber wagen sich Künstler auch hinter die Kamera. Gleich drei abgehalfterte… mehr...

KUNST: Sebastians Tellerschlacht

DER SPIEGEL - 11.05.1987

Der Maler Julian Schnabel, als „J. R. Ewing“ und „King Kong“ der New Yorker Kunstszene verschrien, zeigt seine großen wilden Bilder in Düsseldorf. * mehr...