ThemaJuraRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Junge Juristen Wo man gleich nach der Ausbildung 86.000 Euro Gehalt bekommt

Junge Juristen: Wo man gleich nach der Ausbildung 86.000 Euro Gehalt bekommt
KarriereSPIEGEL - 15.08.2016

Jura studieren nur fürs Geld? Ist zumindest kein schlechtes Argument: Wer es geschickt anstellt, kann dort ein besonders hohes Einstiegsgehalter bekommen. mehr... Forum ]

Private Seenotretter im Mittelmeer Bitte nennt uns nicht Gutmenschen

Private Seenotretter im Mittelmeer: Bitte nennt uns nicht Gutmenschen
KarriereSPIEGEL - 31.07.2016

Das Mittelmeer ist zum Krisengebiet geworden. Täglich brechen Verzweifelte von Libyen per Schlauchboot nach Europa auf. Nadia Kailouli war drei Wochen mit einem privaten Rettungsschiff unterwegs. mehr...

Kündigung wegen Fettleibigkeit Dicker Gärtner darf weiterarbeiten

Kündigung wegen Fettleibigkeit: Dicker Gärtner darf weiterarbeiten
KarriereSPIEGEL - 27.07.2016

Ein Gärtnerbetrieb schmeißt einen Mitarbeiter raus, weil er 200 Kilo wiegt. Der Mann zieht vor Gericht: Er sei aufgrund seiner Adipositas behindert und dürfe nicht diskriminiert werden. Nun haben sich beide Parteien geeinigt. mehr... Forum ]

KarriereSPIEGEL-Klassiker So gehen Sie gegen schlechte Noten im Arbeitszeugnis vor

KarriereSPIEGEL-Klassiker: So gehen Sie gegen schlechte Noten im Arbeitszeugnis vor
KarriereSPIEGEL - 07.07.2016

Ein gutes Arbeitszeugnis öffnet Türen, ein schlechtes kann den Weg in einen Job verbauen. Fällt es zu Unrecht miserabel aus, können Mitarbeiter auf eine Korrektur pochen - und manchmal sogar Schadensersatz verlangen. mehr... Forum ]

KarriereSPIEGEL-Klassiker Verstehen Sie, was Ihr Anwalt sagt?

KarriereSPIEGEL-Klassiker: Verstehen Sie, was Ihr Anwalt sagt?
KarriereSPIEGEL - 17.06.2016

Quiz Jeder Beruf pflegt ein eigenes Fachchinesisch. Anwälte reden besonders seltsam. Testen Sie im Quiz, ob Sie wissen, wie Advokaten ticken und wie man ihre Geheimsprache im Alltag zum eigenen Vorteil nutzt. mehr...

Kochen mit Flüchtlingen "Einmal stand auf dem Einkaufszettel: ein halbes Schaf"

Kochen mit Flüchtlingen: "Einmal stand auf dem Einkaufszettel: ein halbes Schaf"
KarriereSPIEGEL - 31.05.2016

Flüchtlinge im Heim können niemanden zum Essen einladen, nicht Gastgeber sein. Zwei Frauen und ein Mann aus Berlin wollten das ändern - und hatten eine großartige Idee. Aus Duisburg berichtet Verena Töpper mehr... Video ]

Vormundschaft für Flüchtlinge Frau Schier und ihre 75 Jungs

Vormundschaft für Flüchtlinge: Frau Schier und ihre 75 Jungs
KarriereSPIEGEL - 21.05.2016

Nadine Schier hat die Vormundschaft für junge unbegleitete Flüchtlinge übernommen. Sie trifft Entscheidungen, die eigentlich Eltern fällen würden - und wägt täglich neu ab: Wie viel Nähe ist zu viel? Von Heike Klovert mehr... Video ]

Superlange Ausbildungen Ach, wär ich doch schon Astronaut

Superlange Ausbildungen: Ach, wär ich doch schon Astronaut
KarriereSPIEGEL - 19.04.2016

Schule, Lehre und schwupp: das erste Geld verdient. Manche Berufseinsteiger sind schnell im Job. Bei anderen dauert es sehr, sehr lange. Die Top fünf der Endlos-Ausbildungen. mehr... Forum ]

Arbeitszeugnis-Quiz Enträtseln Sie den Geheimcode der Chefs

Arbeitszeugnis-Quiz: Enträtseln Sie den Geheimcode der Chefs
KarriereSPIEGEL - 09.04.2016

Die Sprache in Arbeitszeugnissen ist tückisch. Welches Lob ist ehrlich, welches nur eine raffiniert verpackte Ohrfeige? Mit dem Klartext-Test finden Sie heraus, was Ihre Zeugnisse wirklich wert sind. Von Jochen Leffers mehr... Forum ]

Anwälte im Offshoregeschäft "Dem Staat ein Schnippchen schlagen"

Anwälte im Offshoregeschäft: "Dem Staat ein Schnippchen schlagen"
KarriereSPIEGEL - 05.04.2016

Was treibt Anwälte dazu, Superreichen beim Steuerhinterzug zu helfen? Der Analyst und Autor Markus Meinzer beschäftigt sich damit seit Jahren. Er sagt: Skrupel plagen die wenigsten. Ein Interview von Heike Klovert mehr... Forum ]


Verwandte Themen

Von Rechts wegen
Gehässigkeiten über Juristen

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil


Vertrauen Sie mir, ich bin Anwalt
Schein und Wirklichkeit
Corbis
Die Juristerei gilt noch immer als Disziplin mit einem gewissen Glamour-Faktor. Fernsehen und Kino sind daran nicht unschuldig. Der Berufsalltag ist meist weit trister, vor allem für Jungjuristen, die frisch aus Studium und Referendariat kommen: Sie balgen sich um die attraktiven Stellen und müssen sich ansonsten durchhangeln.
Die Absolventen: Rivalen der Rennbahn
Auch wenn die "Juristenschwemme" inzwischen etwas nachlässt, ist der Anwaltsmarkt immer noch ein Verdrängungsmarkt - es gibt nach wie vor mehr Anbieter als Abnehmer. Rund 233.000 Juristen waren nach den letzten Angaben des Statistischen Bundesamtes für 2008 in Deutschland erwerbstätig, 23 Prozent mehr als noch zur Jahrtausendwende. Seit 2001 ist die Zahl derer, die das zweite juristische Staatsexamen abschließen, zwar rückläufig. Doch noch immer drängen um die 8000 sogenannte Volljuristen jährlich auf den Arbeitsmarkt.
Ihre Chancen: Wolle mer se reinlasse?
Die wenigsten haben Chance auf eine Stelle im Staatsdienst, vier von fünf Volljuristen werden Rechtsanwalt. Bundesweit 20.000 Richtern und Staatsanwälten standen Ende 2008 fast 147.000 Rechtsanwälte gegenüber. Inzwischen sind schon mehr als 153.000 - dabei sinken die Zugangszahlen auch hier seit einigen Jahren.

KarriereSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen KarriereSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:


Social Networks