ThemaJustizirrtümerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Unschuldig in Haft

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten - so lautet das Credo der Justiz. Dennoch kommt es immer wieder zu Fehlurteilen: Unschuldige werden inhaftiert, während der Täter sein Leben weiter in Freiheit ver­bringt. Die finanzielle Haftentschä­digung kann die Schmach und den Ansehens­verlust nicht aufwiegen.

Berüchtigtes US-Gefängnis Rikers Island: Verschollen, verprügelt, vergessen

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2015

Er kam frei und nahm sich doch das Leben: Drei Jahre lang saß der schwarze Teenager Kalief Browder ohne Schuldspruch auf der berüchtigten New Yorker Gefängnisinsel Rikers Island. Zehntausende sind durch diese Hölle gegangen. mehr...

Justizirrtum in den USA: Schwarzer saß zehn Jahre unschuldig in der Todeszelle

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2015

Im Jahr 2005 wurde Alfred Dewayne Brown zum Tode verurteilt, weil er zwei Menschen umgebracht haben sollte. Jetzt kam er frei - denn er hat die Taten nicht begangen. mehr...

New Yorker Gefängnisinsel Rikers Island: 22-Jähriger begeht Suizid - nach Qualen in US-Haft

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2015

Kalief Browder saß als Teenager drei Jahre lang unschuldig in einem US-Gefängnis. Dort wurde er von Wärtern und Häftlingen schwer misshandelt. Drei Jahre nach seiner Freilassung hat er nun Suizid begangen. mehr...

Hoffnung für Albert Woodfox: Freiheit nach 43 Jahren Isolationshaft

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2015

Seit 1972 sitzt Albert Woodfox in Isolationshaft, er soll im berüchtigten "Angola"-Gefängnis in den USA einen Wärter ermordet haben. Jetzt hat ein Richter seine Freilassung angeordnet - doch es gibt bereits Widerstand. mehr...

Neue Hinweise in Kriminalfall: War ein Polizist der Maskenmann?

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2015

Es geht um drei Überfälle und eine Entführung: Ein 47-Jähriger steht vor Gericht, ihm droht lebenslange Haft. Nun berichtet der "Tagesspiegel" von ernsten Hinweisen, die womöglich auf einen anderen Täter deuten - einen früheren Polizisten. mehr...

Identität verwechselt: Unschuldiger kommt nach 29 Jahren aus US-Haft

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2015

Jahrzehntelang hat Michael Kenneth McAlister seine Unschuld beteuert. Er saß in Haft, weil er eine Frau missbraucht haben soll. Jetzt hat der wahre Täter gestanden - er sah McAlister zum Verwechseln ähnlich. mehr...

Strafjustiz: Lebenslang freigesprochen

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Ein Mord geschieht, der Angeklagte kommt straflos davon. Dann tauchen neue Beweise gegen ihn auf. Nun ist es fast unmöglich, wieder zu ermitteln. Von Gisela Friedrichsen. Manchmal stimmt die Welt nicht mehr. Da wird ein Angeklagter trotz schwerwieg... mehr...

Fall Alondra: Entführung per richterlichem Beschluss

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Alondra Luna Núñez wurde aus ihrer Schule in Mexiko in die USA verschleppt. Eine Frau aus Texas sah in der 14-Jährigen ihre vermisste Tochter - und eine Richterin glaubte ihr. Protokoll eines Justizskandals. mehr...

FBI-Skandal: Wenn die Forensik versagt

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2015

Es ist einer der größten Justizskandale der US-Geschichte: Das Kriminallabor des FBI liefert seit Jahren falsche Haaranalysen. Hunderte Angeklagte wurden womöglich zu Unrecht verurteilt - manche davon zum Tode. mehr...

US-Justizskandal: FBI lieferte jahrelang fehlerhafte Haaranalysen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2015

Das FBI erstellte fehlerhafte Gutachten, Unschuldige wurden zum Tode verurteilt: Die amerikanische Bundespolizei räumt ein, dass ihre Forensiker in zig Fällen falschgelegen haben. mehr...

Themen von A-Z