ThemaJustizirrtümerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Unschuldig in Haft

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten - so lautet das Credo der Justiz. Dennoch kommt es immer wieder zu Fehlurteilen: Unschuldige werden inhaftiert, während der Täter sein Leben weiter in Freiheit ver­bringt. Die finanzielle Haftentschä­digung kann die Schmach und den Ansehens­verlust nicht aufwiegen.

L'Aquila-Katastrophe: Gericht spricht verurteilte Erdbebenforscher frei

L'Aquila-Katastrophe: Gericht spricht verurteilte Erdbebenforscher frei

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Es war ein Schock für Wissenschaftler in aller Welt: Ein Gericht verurteilte sieben Forscher zu Haftstrafen, weil sie das Erdbeben von L'Aquila nicht vorhergesagt hatten. Jetzt sind die Experten in zweiter Instanz freigesprochen worden. mehr... Forum ]

Erfundene Vergewaltigung: BGH bestätigt Haftstrafe für Lehrerin Heidi K.

Erfundene Vergewaltigung: BGH bestätigt Haftstrafe für Lehrerin Heidi K.

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Fünf Jahre saß der Lehrer Horst Arnold im Gefängnis, weil Heidi K. ihn fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt hatte. Nun bestätigte der BGH das Urteil gegen die Lügnerin: Heidi K. muss für fünfeinhalb Jahre in Haft. mehr...

Falscher Schuldspruch wegen Mordes: Unschuldig Verurteilte kommt in USA nach 17 Jahren frei

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Susan Mellen wurde als Mörderin verurteilt. Nun sprach sie ein Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien frei, nach 17 Jahren Gefängnis. Die Geschworenen-Jury hatte im Prozess einer falschen Zeugenaussage geglaubt. mehr...

Fehlurteil in Texas: Unschuldig - Todeskandidat nach neun Jahren frei

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2014

In Texas hat ein zum Tode verurteilter Häftling das Gefängnis als freier Mann verlassen - nach neun Jahren. Manuel Velez war zu Unrecht wegen Mordes an einem Kind verurteilt worden. mehr...

Tod von Asylbewerber: BGH bestätigt Urteil im Fall Ouri Jallow

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2014

Er war an Händen und Füßen gefesselt und starb unter mysteriösen Umständen in Polizeigewahrsam: Jetzt hat der BGH das Urteil im Fall des Asylbewerbers Ouri Jallow bestätigt. Ein Polizist ist der fahrlässigen Tötung schuldig. mehr...

USA: 30 Jahre unschuldig in Haft - geistig behinderte Brüder kommen frei

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2014

Henry Lee McCollum und Leon Brown saßen 30 Jahre in einem US-Gefängnis, verurteilt wegen der Vergewaltigung und Ermordung eines Mädchens. Jetzt hat ein Gericht festgestellt: Die beiden sind unschuldig. mehr...

16 Jahre in Haft: Unschuldig Verurteilter bekommt zehn Millionen Dollar Entschädigung

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

16 Jahre lang saß der Afroamerikaner Jabbar Collins im Gefängnis - bis er entdeckte, dass es in seinem Mordprozess nicht mit rechten Dingen zuging. Jetzt hat er sich mit der Stadt New York auf eine Millionenentschädigung geeinigt. mehr...

Umstrittene Hinrichtung in Texas: 10.000 Dollar und eine Falschaussage

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Cameron Todd Willinghams drei Töchter starben 1991 bei einem Feuer in Texas. Brandstiftung, urteilte die Jury und ließ den Vater hinrichten. Nun widerruft der wichtigste Zeuge seine Aussage. mehr...

Gustl Mollath: Darum geht es im Wiederaufnahmeverfahren

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Gustl Mollath muss sich vor dem Landgericht Regensburg wegen Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Sachbeschädigung verantworten. Welche Taten werden ihm vorgeworfen? Was wirft er seiner Ex-Frau vor? Die wichtigsten Fakten. mehr...

Justiz: Alles auf Anfang

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Ab nächster Woche findet in Regensburg das Wiederaufnahmeverfahren gegen Gustl Mollath statt. Er hat angekündigt, seine Unschuld zu beweisen. Neulich im Franziskaner brachte Gustl Mollath mal wieder den Saal zum Toben: "Es war die blanke Hölle", sa... mehr...

Justizirrtum in Florida: Gericht verwirft Todesurteil nach 28 Jahren

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2014

Paul Hildwin wurde 1986 wegen Mordes zum Tod verurteilt. Nun hat ein Gericht in Florida das Urteil gekippt, weil eine DNA-Analyse zentrale Beweise der Anklage widerlegte. Wie Hildwin erging es in dem US-Bundesstaat schon vielen Verurteilten. mehr...

Fünf vom Central Park: Unschuldig Verurteilte erhalten 40 Millionen Dollar Entschädigung

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2014

Im Jahr 1990 wurden in New York fünf Teenager wegen der Vergewaltigung einer Joggerin zu Gefängnisstrafen verurteilt. Zu Unrecht, wie Jahre später herauskam. Nun erhalten die "Fünf vom Central Park" eine Entschädigung von der Stadt in Millionenhöhe. mehr...

Themen von A-Z