ThemaJustizirrtümerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Unschuldig in Haft

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten - so lautet das Credo der Justiz. Dennoch kommt es immer wieder zu Fehlurteilen: Unschuldige werden inhaftiert, während der Täter sein Leben weiter in Freiheit ver­bringt. Die finanzielle Haftentschä­digung kann die Schmach und den Ansehens­verlust nicht aufwiegen.

Neue Hinweise in Kriminalfall: War ein Polizist der Maskenmann?

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2015

Es geht um drei Überfälle und eine Entführung: Ein 47-Jähriger steht vor Gericht, ihm droht lebenslange Haft. Nun berichtet der "Tagesspiegel" von ernsten Hinweisen, die womöglich auf einen anderen Täter deuten - einen früheren Polizisten. mehr...

Identität verwechselt: Unschuldiger kommt nach 29 Jahren aus US-Haft

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2015

Jahrzehntelang hat Michael Kenneth McAlister seine Unschuld beteuert. Er saß in Haft, weil er eine Frau missbraucht haben soll. Jetzt hat der wahre Täter gestanden - er sah McAlister zum Verwechseln ähnlich. mehr...

Fall Alondra: Entführung per richterlichem Beschluss

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Alondra Luna Núñez wurde aus ihrer Schule in Mexiko in die USA verschleppt. Eine Frau aus Texas sah in der 14-Jährigen ihre vermisste Tochter - und eine Richterin glaubte ihr. Protokoll eines Justizskandals. mehr...

FBI-Skandal: Wenn die Forensik versagt

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2015

Es ist einer der größten Justizskandale der US-Geschichte: Das Kriminallabor des FBI liefert seit Jahren falsche Haaranalysen. Hunderte Angeklagte wurden womöglich zu Unrecht verurteilt - manche davon zum Tode. mehr...

US-Justizskandal: FBI lieferte jahrelang fehlerhafte Haaranalysen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2015

Das FBI erstellte fehlerhafte Gutachten, Unschuldige wurden zum Tode verurteilt: Die amerikanische Bundespolizei räumt ein, dass ihre Forensiker in zig Fällen falschgelegen haben. mehr...

US-Justiz: Der amerikanische Albtraum

DER SPIEGEL - 04.04.2015

22 Jahre lang saß Debbie Milke unschuldig in der Todeszelle. Der Vorwurf: Die gebürtige Berlinerin habe ihren Sohn ermorden lassen. Nun wurde sie in Arizona freigesprochen und erzählt vom Alltag in Einzelhaft und dem Drama eines zerstörten Lebens. ... mehr...

Unschuldig im US-Gefängnis: Freiheit nach 30 Jahren Todeszelle

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2015

Es gab weder Zeugen noch Fingerabdrücke: Trotz mangelnder Beweise verbrachte ein Amerikaner fast 30 Jahre in der Todeszelle. Nun wird er entlassen. mehr...

Ex-Todeskandidatin in den USA: Debra Milke ist endgültig frei

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2015

23 Jahre hatte die deutschstämmige Debra Milke in einer US-Todeszelle auf ihre Hinrichtung gewartet. Im vergangenen Jahr hob ein Gericht die Mordanklage auf - jetzt wird das Verfahren endgültig eingestellt. mehr...

Entschädigung nach Fehlurteil: 39 Jahre unschuldig im Knast = eine Million Dollar

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2015

Wie viel sind 39 Jahre wert, die ein Mann unschuldig im Gefängnis saß? Eine Million Dollar, sagt die Justiz in Ohio. Diese Summe soll Ricky Jackson als Entschädigung bekommen. Seine Reaktion: "Wow!" mehr...

Themen von A-Z