ThemaJustizirrtümerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Unschuldig in Haft

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten - so lautet das Credo der Justiz. Dennoch kommt es immer wieder zu Fehlurteilen: Unschuldige werden inhaftiert, während der Täter sein Leben weiter in Freiheit ver­bringt. Die finanzielle Haftentschä­digung kann die Schmach und den Ansehens­verlust nicht aufwiegen.

Los Angeles: 60 Jahre zu Unrecht im Knast - 24,3 Millionen Dollar

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2016

Sie saßen jahrzehntelang unschuldig in Haft: Ein Gericht in Los Angeles hat zwei Männern, die zu Unrecht wegen Mordes verurteilt worden waren, Entschädigungen in Millionenhöhe zugestanden. mehr...

Gütersloh: Rätselhafter Doppelmord an Heiligabend

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2015

Vor zwei Jahren soll Jens S. in Gütersloh zwei Senioren erstochen haben. Das Landgericht Bielefeld verurteilte ihn zu 14 Jahren Haft - doch jetzt muss der Prozess neu aufgerollt werden. mehr...

US-Gefangener: 13 Jahre in Guantanamo - wegen einer Verwechslung

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2015

Weil sein Name dem eines Qaida-Terroristen ähnelte, sitzt ein Jemenit offenbar seit Jahren fälschlich im US-Gefangenenlager Guantanamo. Regierungsvertreter gaben die Verwechslung jetzt laut Medienberichten zu. mehr...

Neue DNA-Spuren: Kalifornier saß 16 Jahre unschuldig hinter Gittern

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2015

Luis Vargas wurde als Vergewaltiger verurteilt, dabei war der Mann aus Los Angeles unschuldig. DNA-Tests haben ihn nun entlastet. Die Taten soll in Wahrheit der berüchtigte "Teardrop Rapist" begangen haben. mehr...

US-Bundesstaat Illinois: Unschuldig Verurteilter kommt nach 25 Jahren frei

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2015

Shawn Whirl wurde für einen Mord verurteilt, den er nicht begangen hat. Sein Geständnis sei unter Folter entstanden, hatte er stets behauptet. Jetzt ist der 45-jährige US-Amerikaner frei - und freut sich auf Kaugummis. mehr...

Texas: Falscher Bissspurbeweis brachte Mann 28 Jahre ins Gefängnis

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2015

Ein Zahnarzt hat 1989 ausgesagt, an einem Mordopfer Bissspuren von Steven Mark Chaney gefunden zu haben - Chaney wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Wie sich nun herausstellt, waren die Beweise damals fragwürdig. Jetzt ist der 59-Jährige frei. mehr...

Strafjustiz: Mit der Stimmgabel

DER SPIEGEL - 05.09.2015

Was ist Lüge, was Irrtum ? oder doch die Wahrheit? Der Berliner Rechtspsychologe Max Steller hat schon so manches Fehlurteil verhindert. Von Gisela Friedrichsen . Erst wollte es niemand glauben. Ein Oberarzt in einer Uniklinik war von Patientinnen ... mehr...

Australierin saß unschuldig im Gefängnis: Millionenentschädigung nach 26 Jahren

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2015

Jahrelang saß Roseanne Beckett wegen versuchten Mordes an ihrem Ehemann unschuldig in Haft. Ein Polizist hatte Beweise gegen sie gefälscht, um sich zu rächen. Erst jetzt wurde die Australierin finanziell entschädigt. mehr...

Vater eines Mordopfers: Der lange Kampf des Hans von Möhlmann

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2015

Frederike von Möhlmann wurde vor 34 Jahren ermordet. Neue DNA-Spuren belasten den mutmaßlichen Täter - doch sein damaliger Freispruch verhindert einen neuen Prozess. Der Vater des Opfers hofft nun auf einen juristischen Umweg. mehr...

Themen von A-Z