Kapital-Beschaffung: Marx-Geburtsstadt Trier verkauft „Null-Euro-Scheine“

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2018

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx in Trier geboren. Ein prima Anlass, um daraus Kapital zu schlagen, findet die Stadt. Ob dem kommunistischen Vordenker das gefallen würde? mehr...

Hochschule in Trier: Warum nicht Karl-Marx-Uni?

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2018

Kurz vor dem 200. Geburtstag von Karl Marx wird in Trier diskutiert, ob man die Uni nach dem Philosophen benennen sollte - schließlich wurde er dort geboren. Wie stehen die Chancen? mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Marx durchlüftet den Kopf“

DER SPIEGEL - 25.03.2017

Der Publizist und Altlinke Mathias Greffrath über den Gewinn, den die Lektüre des „Kapitals“ bringt, und die Frage, warum die Revolte heute von rechts kommt mehr...

Statue in Trier: Der riesengroße Marx aus China

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2017

Die Volksrepublik China will der Stadt Trier eine riesengroße Karl-Marx-Statue schenken. Nun hat der Stadtrat dem mehrheitlich zugestimmt. Die Entscheidung bleibt kontrovers. mehr...

Kino: Revolution mit Bart

DER SPIEGEL - 25.02.2017

Karl Marx im Kino; Alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen „ereignen sich sozusagen zweimal“, schrieb der Revolutionär Karl Marx: „das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce“. Im Spielfilm Der junge… mehr...

Filme über Karl Marx und James Baldwin: Geistesblitze nach durchzechter Nacht

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2017

Mit Karl Marx und James Baldwin widmet sich Regisseur Raoul Peck auf der Berlinale in zwei sehr unterschiedlichen Filmen zwei sehr unterschiedlichen Denkern - nur eines der Porträts ist rundum gelungen. mehr...

Landtagswahl in Thüringen: Merkel warnt vor „Karl Marx in der Staatskanzlei“

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Angela Merkel will den ersten möglichen Ministerpräsidenten von der Linkspartei verhindern: Die Kanzlerin warnt SPD und Grüne vor einem möglichen Bündnis. mehr...

Schrecken der Spießbürger

SPIEGEL GESCHICHTE - 27.05.2014

Intellektuelle, Schriftsteller und Arbeiter sammelten sich mit Karl Marx und Friedrich Engels im „Bund der Kommunisten“. Es war der Beginn einer Bewegung, die die Welt veränderte. mehr...

Platte Polit-Kunst: Die Vergartenzwergung des Karl Marx

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2013

Ein ganz possierliches Karlchen! Zum 195. Geburtstag von Karl Marx würdigt dessen Heimatstadt Trier den Denker mit 500 Plastikfiguren - und gibt den Philosophen, der den Kapitalismus überwinden wollte, der Lächerlichkeit preis. mehr...

Kirchenkritische Kunstaktion: Heiliges Höschen, erhöre uns!

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2012

In Trier gewährt auch Karl Marx Ablass: Künstler haben sich mit einer Protestaktion über die Heilig-Rock-Wallfahrt lustig gemacht. Als „provozierendes Gegenstück“ zur Tuchreliquie Christi zeigen sie auf einem Altar eine orange-braune Unterhose - angeblich das Beinkleid des Philosophen. mehr...