Thema Kartellrecht

Alle Artikel und Hintergründe

Kartellverdacht der EU-Kommission: "Nicht angekündigte Prüfung" bei BMW

Kartellverdacht der EU-Kommission: "Nicht angekündigte Prüfung" bei BMW

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2017

Im Zuge der vom SPIEGEL aufgedeckten Kartellvorwürfe gegen die deutsche Autoindustrie sind Prüfer der EU-Kommission bei BMW vorstellig geworden. Daimler gab inzwischen zu, eine Kronzeugenregelung beantragt zu haben. mehr... Forum ]

Kobe Steel in Japan: Konzern soll Stahlprodukte gepanscht haben

Kobe Steel in Japan: Konzern soll Stahlprodukte gepanscht haben

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2017

Exklusiv Zu den Kunden von Kobe Steel zählen Toyota und der AKW-Konzern Tepco. Nun kommt heraus: Auch die Stahlsparte hat Produkte gefälscht. Sind auch deutsche Firmen betroffen? mehr...


Illegale Preisabsprachen: Tapeten-Kartell zu Millionenstrafe verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2017

Jahrelang sollen Tapetenhersteller Preiserhöhungen abgesprochen haben. Nun wurden die Firmen zu einer hohen Strafe verurteilt. Der Vorsitzende Richter spricht von einem „Hardcore-Kartell“. mehr...

Kartellstrafe vermieden: Wursthersteller schlüpfen erneut durch „Wurstlücke“

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2017

Drei Wursthersteller haben Bußgelder in Höhe von 110 Millionen Euro vermieden - indem sie ein als „Wurstlücke“ bekanntes Schlupfloch im Wettbewerbsrecht nutzten. Auf dem Papier sind die Firmen verschwunden. mehr...

Preisabsprachen: Millionenstrafe für Autobatterie-Kartell

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2017

Europas Wettbewerbshüter haben gegen Recycling-Unternehmen Millionenstrafen verhängt. Die Firmen hatten Preise von gebrauchten Autobatterien abgesprochen. mehr...

Gesetzeslücke: Fleischfabrikant trickst Kartellamt aus - 128 Millionen Euro weg

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2016

Der milliardenschwere Unternehmer Clemens Tönnies muss 128 Millionen Euro Bußgeld an das Kartellamt nicht zahlen. Eine Gesetzeslücke macht dies möglich. Trittbrettfahrer gibt es schon. mehr...

Fusion mit Edeka: BGH entscheidet im November über Tengelmann

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2016

Am 15. November haben die Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann Klarheit: Dann urteilt der BGH über den Zusammenschluss mit dem Branchenprimus Edeka. mehr...

Gestoppte Supermarktfusion: Gabriel startet Gegenangriff

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2016

Sigmar Gabriel versucht im Debakel um die geplatzte Fusion von Edeka und Tengelmann den Befreiungsschlag. Er weist den Vorwurf zurück, dem Konkurrenten Rewe ein Gespräch versagt zu haben. mehr...

Tengelmann-Übernahme: Plötzlich Leisetreter

DER SPIEGEL - 23.07.2016

Wirtschaftsminister Gabriel verzichtet einstweilen auf eine Beschwerde gegen Gerichtsbeschluss. mehr...

Fusion von Edeka und Tengelmann: Gabriel weist Vorwürfe zurück

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2016

Nach dem Veto des Oberlandesgerichts Düsseldorf verteidigt Wirtschaftsminister Gabriel seine Erlaubnis für die Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka. Der Vorwurf, es habe Geheimgespräche gegeben, sei absurd. mehr...

Gestoppte Tengelmann-Übernahme: Gabriels Bruchlandung

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2016

Sigmar Gabriel erlaubte gegen alle Warnungen die Fusion von Edeka und Kaiser's Tengelmann. Nun hat ein Gericht das Vorhaben gestoppt. Das zeigt: Minister sollten sich nicht als Manager versuchen. mehr...

Kommentar: Wer handelt, der haftet

DER SPIEGEL - 14.05.2016

Kartellvergehen müssen endlich härter bestraft werden.  mehr...