ThemaKartellrechtRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Dreiste Preisabsprachen: Wurstkartell muss über 300 Millionen Euro Strafe zahlen

Dreiste Preisabsprachen: Wurstkartell muss über 300 Millionen Euro Strafe zahlen

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Heimliche Telefonate, Treffen im Hamburger Atlantic-Hotel: Führende deutsche Wursthersteller haben jahrelang Preise untereinander abgesprochen. Jetzt hat das Kartellamt eine der höchsten Strafen in seiner Geschichte verhängt. mehr... Forum ]

Preisabsprachen: Kartellamt plant Geldbußen für Matratzenhersteller 

Preisabsprachen: Kartellamt plant Geldbußen für Matratzenhersteller 

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Ruhe sanft - und teuer: Mehrere Hersteller von Matratzen sollen Händler unter Druck gesetzt haben, ihre Produkte nicht unter bestimmten Mindestpreisen zu verkaufen. Das Kartellamt will laut einem Zeitungsbericht nun Bußgelder verhängen. mehr... Forum ]

Generika-Blockade: EU verhängt Millionenstrafe gegen Pharmakartell

Generika-Blockade: EU verhängt Millionenstrafe gegen Pharmakartell

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Das Kartell soll die Einführung günstiger Nachahmermedikamente blockiert haben: Die EU-Wettbewerbshüter haben gegen sechs Pharmafirmen eine Strafe von insgesamt fast 430 Millionen Euro verhängt. Hauptbeschuldigter ist der französische Konzern Servier. mehr... Forum ]

Mobilfunk-Fusion: EU-Kommission erlaubt E-Plus-Übernahme durch O2

Mobilfunk-Fusion: EU-Kommission erlaubt E-Plus-Übernahme durch O2

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

Die EU erlaubt eine Mega-Übernahme auf dem deutschen Mobilfunkmarkt: O2 und E-Plus dürfen sich zum größten Anbieter von Handyverträgen zusammenschließen. Allerdings stellen die Wettbewerbshüter Bedingungen. mehr... Forum ]

Forderung der EU-Kommission: O2 will für E-Plus-Übernahme Netze abgeben

Forderung der EU-Kommission: O2 will für E-Plus-Übernahme Netze abgeben

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

Eine Megaübernahme auf dem deutschen Mobilfunkmarkt rückt näher: Telefónica Deutschland will einen Teil seiner Netze an einen deutschen Wettbewerber abgeben. Im Gegenzug hofft der O2-Mutterkonzern, dass die EU-Kommission den Kauf von E-Plus erlaubt. mehr...

Amazon gegen Verlage: Bücherkrieg in Amerika

Amazon gegen Verlage: Bücherkrieg in Amerika

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

Amazon kontrolliert fast die Hälfte des US-Buchmarkts, Schriftsteller sprechen von einem Monopol. Doch dem Online-Konzern ist das nicht genug: Mit fiesen Methoden geht er gegen Traditionsverlage vor. Von Marc Pitzke, New York mehr... Forum ]

Pilzkonserven-Kartell: EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Bonduelle

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

Wegen Preisabsprachen waren Pilze in Dosen in Europa lange teurer als notwendig. Die EU-Kommission verhängt deshalb gegen drei Unternehmen Millionenstrafen, die höchste gegen den französischen Hersteller Bonduelle. mehr...

Amazon: Börsenverein legt Beschwerde beim Kartellamt ein

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2014

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat gegen Amazon Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht. Der Online-Händler verstoße mit "erpresserischem Vorgehen gegenüber Verlagen" gegen das Kartellrecht. mehr...

Dekret verabschiedet: Monsieur Made in France beansprucht ein Vetorecht

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Die EU-Kommission ist skeptisch, doch das ficht Frankreichs Wirtschaftsminister Montebourg nicht an. Der Sozialist hat ein Vetorecht gegen feindliche Übernahmen durchgesetzt - und niemand zweifelt daran, dass er es auch nutzen wird. mehr...

Preisabsprachen: Autozulieferer Schaeffler muss mit 370 Millionen büßen

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2014

Wegen Preisabsprachen bei Wälzlagern hat die EU-Kommission Geldbußen in Höhe von knapp einer Milliarde Euro verhängt. Die höchste Strafe trifft mit 370 Millionen Euro den fränkischen Autozulieferer Schaeffler. Der hat die Zahlung bereits eingeplant. mehr...

Verbotene Absprachen: Zuckerhersteller müssen Millionenstrafe zahlen

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2014

Jahrelang haben Deutschlands große Zuckerhersteller nach Ansicht des Bundeskartellamts Preise abgesprochen. Deswegen müssen sie nun insgesamt 280 Millionen Euro Strafe zahlen. Auch gegen einzelne Verantwortliche wurden Bußgelder verhängt. mehr...

Preisabsprachen unter Autozulieferern: Bridgestone muss 425 Millionen Dollar Strafe zahlen

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2014

Wegen Preisabsprachen muss der Autozulieferer Bridgestone eine hohe Strafe zahlen. Mehr als zwanzig weitere Konzerne haben den US-Justizbehörden gegenüber ähnliche Vergehen eingeräumt. Bridgestone aber trifft es besonders heftig. mehr...

Kartellstrafe: Gericht verhängt Millionenbußgeld gegen Melitta

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2014

Hohe Kartellstrafe für Melitta: Der Kaffeeröster muss nach einem aktuellen Urteil wegen verbotener Preisabsprachen nun ein Bußgeld von 55 Millionen Euro zahlen. Das Unternehmen wollte sich der Haftung entziehen. mehr...

Illegale Preisabsprachen: EU verhängt Millionenstrafe gegen Schaumstoff-Kartell

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2014

Sie müssen fast 115 Millionen Euro zahlen: Die EU-Kommission hat hohe Strafen gegen vier Hersteller von Schaumstoffen ausgesprochen, weil sie Preise abgesprochen haben sollen. Eines der beschuldigten Unternehmen kommt ohne Bußgeld davon. mehr...

EuGH: Microsoft durfte Skype übernehmen

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2013

Der Europäische Gerichtshof hat die Skype-Übernahme durch Microsoft abgesegnet. Der Zusammenschluss schränke den Wettbewerb nicht ein, urteilten die Richter. mehr...

EU-Vorstoß: Kartellopfer sollen in Europa leichter klagen können

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2013

Wer durch Kartellabsprachen zu hohe Preise bezahlt hat, soll in Europa künftig leichter Schadensersatz einklagen können. Darauf haben sich die EU-Industrieminister geeinigt. Unklar ist jedoch, wie mit Kronzeugen umgegangen werden soll. mehr...








Themen von A-Z