ThemaKeith HaringRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Google Doodle für Keith Haring: Der Posterboy und seine Strichmännchen

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2012

Kunst für alle! Seine Graffiti im Pop-Art-Stil prägten die Achtziger - jetzt widmet Google Keith Haring und seinen berühmten Strichmännchen eines seiner Doodles auf der Startseite. Der geschäftstüchtige Amerikaner wäre am Freitag 54 Jahre alt geworden. mehr...

Keith-Haring-Ausstellung: Große grüne Männchen

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2000

Vor kurzem bevölkerten sie noch die New Yorker Park Avenue, jetzt machen sie sich auf dem Berliner Ku'damm breit: die Stahlskulpturen des amerikanischen Pop-Artisten Keith Haring. mehr...

KUNST: Kiffen mit Burroughs

DER SPIEGEL - 10.02.1997

In den USA sind die Tagebücher des 1990 an Aids gestorbenen Graffiti-Stars Keith Haring erschienen: Dokumente eines rastlosen Kindes. Mit 4 Jahren erwählte er sich Mickymaus zum Idol und fing an zu zeichnen, mit 15 nahm er zum erstenmal LSD, mit... mehr...

Die Wollust brüllt

DER SPIEGEL - 25.05.1992

Eine neue knallharte Kunst, in New York geboren, ist in Hamburg zu sehen. Ihr Ursprung: Aids. Ein großes Sterben der Boheme treibt Überlebende mit Protestaktionen, Videos und Foto-Kunst auf die Straße. Andere grübeln im Atelier über Leben und Tod, Le... mehr...

Der Verstand muß Sklave werden

DER SPIEGEL - 25.05.1992

SPIEGEL-Redakteur Rüdiger Falksohn über Bhagwans Erben und den Esoterik-Boom in Poona. Über Bhagwans Erben in Poona. Schrei dich frei! Strampel wie ein Baby! Laß es raus und fühle diesen Energiestrom! Du wirst sehen, hinterher bist du ziemlich ... mehr...

GESTORBEN: Keith Haring

DER SPIEGEL - 19.02.1990

Gestorben: Keith Haring. 31. Anfangs hat seine Kunstproduktion dem schmächtigen Jungen aus Kutztown/Pennsylvania nur Ärger eingebracht, Festnahmen und Geldbußen, denn er gehörte zu jenen flinken Graffiti-Malern, die die New Yorker U-Bahnen mit... mehr...

Keith Haring

DER SPIEGEL - 11.04.1988

Graffiti-Künstler - Rückkehr U-Bahn v. New York. Keith Haring, 29, Amerikas bestbezahlter Graffiti-Künstler, kehrte zurück zu seinen Wurzeln: Während er noch vor wenigen Jahren wegen seiner Wandmalereien in der New Yorker U-Bahn immer wieder mi... mehr...

KUNST: Robin Hood im U-Bahnhof

DER SPIEGEL - 12.11.1984

Mit einem Bein im Untergrund, mit dem anderen im Galeriegeschäft: der New Yorker Mal- und Zeichenstar Keith Haring. . Wenn die Kunst in den Untergrund geht, kommt sie erst richtig unter die Leute. Keith Haring, 26, hat an Documenta und Biennale ... mehr...

Themen von A-Z