ThemaKeniaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o: Einfach umwerfend, diese Elefanten

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o: Einfach umwerfend, diese Elefanten

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2015

Lupita Nyong'o hat bisher vor allem mit ihren Kinofilmen, mit ihrem Oscar und ihren Abendroben für Aufsehen gesorgt. Jetzt will die 32-Jährige gegen Wilderer kämpfen. Denn verwaiste Elefantenjungen hätten ihr Leben verändert. mehr... Forum ]

Kenia: Polizei sucht nach deutschem Dschihadisten

Kenia: Polizei sucht nach deutschem Dschihadisten

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Die Polizei in Kenia hat 90.000 Euro Kopfgeld auf einen Deutschen ausgesetzt, der sich der Schabab-Miliz angeschlossen haben soll. Der Mann aus NRW soll bei einem Einsatz der Armee gegen die Islamisten verletzt worden sein. mehr...

Kenia: Polizei sucht nach deutschem Dschihadisten

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Die Polizei in Kenia hat 90.000 Euro Kopfgeld auf einen Deutschen ausgesetzt, der sich der Schabab-Miliz angeschlossen haben soll. Der Mann aus NRW soll bei einem Einsatz der Armee gegen die Islamisten verletzt worden sein. mehr...

Pilotprojekt in Kenia: Das Gas zum Kochen kommt aus dem Klo

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2015

Weltweit leben mehr als eine Milliarde Menschen in Slums - oft ohne Zugang zu Toiletten und Gaskochern. Ein Projekt in Kenia zeigt, wie sich beide Probleme auf einmal lösen lassen. mehr...

Anschläge auf US-Botschaften: Bin-Laden-Vertrauter muss lebenslang in Haft

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2015

Lange gehörte er zum Umfeld Osama Bin Ladens, nun muss Khaled al-Fawwaz für den Rest seines Lebens ins Gefängnis. Dazu hat ein US-Gericht den Islamisten verurteilt - wegen Anschlägen auf amerikanische Botschaften vor 17 Jahren. mehr...

Schwulenfeindlichkeit in Kenia: Kein Platz für Homosexuelle

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2015

Für eine schwulenfeindliche Äußerung hat Kenias Vizepräsident Ruto Beifall bekommen. Bei einem Gottesdienst sagte er: "Wir werden Homosexualität in unserer Gesellschaft nicht gestatten." mehr...

Kenia: Die Schüsse in der Nacht

DER SPIEGEL - 02.05.2015

Kopflos reagiert die Regierung auf die jüngsten Anschläge islamistischer Terroristen: Korrupte Politiker und überforderte Polizisten könnten den Dschihadisten neue Rekruten zutreiben. Aus 1000 Meter Flughöhe sind nur weiße und silbrig schimmernde P... mehr...

Universität in Nairobi: Angst vor Terroranschlag löst Massenpanik aus

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2015

Der Terroranschlag hält Kenia auch nach mehr als einer Woche in Atem: Eine Explosion auf dem Campus einer Uni in Nairobi hat eine Massenpanik ausgelöst. Dutzende Menschen wurden verletzt, ein Student starb. mehr...

Reaktion auf Schabab-Massaker: Kenia fordert Auflösung des weltgrößten Flüchtlingslagers

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2015

Fast 150 Menschen kamen bei einem Anschlag somalischer Terroristen in Kenia ums Leben. Nun reagiert der Vizepräsident mit einer drastischen Forderung: Ein ganzes Flüchtlingslager mit Hunderttausenden Menschen soll ins Nachbarland verlegt werden. mehr...

Kenia: Die Terroristen von nebenan

DER SPIEGEL - 11.04.2015

Kenias hausgemachtes Terrorproblem. Bevor der Kenianer Abdirahim Abdullahi zum Massenmörder wurde, war er Anwalt, angestellt bei einer Bank in Nairobi. Doch er radikalisierte sich - und tötete vergangene Woche zusammen mit vermutlich drei weiteren ... mehr...

Vergeltung für Schabab-Massaker: Kenia meldet Zerstörung von Terror-Camps in Somalia

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2015

Etwa 150 Menschen sind bei einem Anschlag der Schabab-Miliz auf eine Universität gestorben - die kenianische Armee hat zurückgeschlagen: Bei Luftangriffen in Somalia sollen zwei Lager der Dschihadisten zerstört worden sein. mehr...

Reaktion auf Massaker: Kenia bombardiert Terror-Camps in Somalia

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2015

Wenige Tage nach dem Massaker in der kenianischen Stadt Garissa übt die Regierung in Nairobi Vergeltung. Kenianische Kampfbomber flogen Angriffe auf Terror-Camps der Schabab-Miliz in Somalia. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Kenia

Offizieller Eigenname: Jamhuri ya Kenya

Staatsoberhaupt und Regierungschef:
Uhuru Kenyatta (seit April 2013)

Außenministerin: Amina Mohamed (seit April 2013)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Nairobi

Amtssprache: Kisuaheli

Religionen: mehrheitlich Christen

Fläche: 571.416 km²

Bevölkerung: 45,546 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 79,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,6%

Fruchtbarkeitsrate: 4,9 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Dezember

Zeitzone: MEZ +2 Stunden

Kfz-Kennzeichen: EAK

Telefonvorwahl: +254

Internet-TLD: .ke

Mehr Informationen bei Wikipedia | Kenia-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Kenia-Schilling (K.Sh.) = 100 Cents zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 41,220 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 2,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 23%, Industrie 15%, Dienstleistungen 62%

Inflationsrate: 5,0%

Steueraufkommen (am BIP): 19,6%

Handelsbilanzsaldo: -3,9 Mrd. US$

Export: 7,414 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Nahrungsmittel (37,2%) - davon Tee (17,1%), Gemüse und Früchte (9,9%); industrielle Vorprodukte (13,1%), Fertigwaren (11,5%), Schnittblumen (9,6%)

Hauptausfuhrländer: Uganda (12,2%), Großbritannien (10,5%), Tansania (8,1%), Niederlande (8%), USA (7%)

Import: 11,314 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (30,5%), Erdöl und Erdölprodukte (21,3%), Chemikalien (12,8%)

Hauptlieferländer: Vereinigte Arabische Emirate (14,8%), Indien (9,4%), Volksrepublik China (7,7%), USA (7,4%), Japan (6,8%), Südafrika (5,8%)

Landwirtschaftliche Produkte: Tee, Kaffee, Schnittblumen, Sisal, Zuckerrohr, Baumwolle, Mais, Milchprodukte

Rohstoffe: Sodaasche, Fluorit, Eisenerz, Salz, Kalkstein, Gold, Edelsteine, Blei, Vermiculit, Titan

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,2%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 55/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 530/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 54 Jahre, Frauen 55 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 15,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 18,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 11,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 11,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 465 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 79%, Industrie 4%, Haushalte 17%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 83% der städtischen, 52% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,392 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 1,095 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 24.120 Mann (Heer 20.000, Marine 1620, Luftwaffe 2500)

Militärausgaben (am BIP): 1,9%

Nützliche Adressen und Links

Kenianische Botschaft in Deutschland
Markgrafenstraße 63, D-10969 Berlin
Telefon: +49-30-2592660 Fax: +49-30-25926650
E-Mail: office@kenyaembassyberlin.de

Deutsche Botschaft in Kenia
Ludwig Krapf House, Riverside Drive 113, Nairobi
Telefon: +254-20-4262100 Fax: +254-20-4262129
E-Mail: info@nairobi.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Kenia-Reiseseite







Themen von A-Z