ThemaKenneth BranaghRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Comic-Verfilmung "Thor": Behämmert, aber nicht bekloppt

Comic-Verfilmung "Thor": Behämmert, aber nicht bekloppt

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2011

Der Shakespeare-Spezialist kann auch Action: Unter der Regie von Kenneth Branagh wird die Comic-Verfilmung "Thor" zum Charakterdrama vor kosmischer 3-D-Kulisse. Dem erlesenen Darstellerensemble gelingt die schwierige Balance zwischen Haudrauf-Spektakel und Heldenepos. Von Andreas Borcholte mehr... Forum ]

SPIEGEL-GESPRÄCH: Schwein mit Schrammen

DER SPIEGEL - 23.04.2011

Der britische Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh über seinen neuen Film "Thor", Shakespeares Überlebenskampf im Theater und die Wut eines Mannes in den mittleren Jahren. SPIEGEL: Mr. Branagh, übernehmen die Briten gerade Hollywood?Branagh: ... mehr...

Ausland: Mariagatan Nummer 10

DER SPIEGEL - 15.09.2008

Global Village: An der schwedischen Südküste wandeln Krimi-Fans aus aller Welt auf den Spuren von Kult-Kommissar Kurt Wallander. Die Harmonigatan passt ins Altstadtbild von Ystad, ganz wie der Name es verspricht. Anmutige Stadthäuschen aus Backstei... mehr...

Richard III: Kenneth Branagh kehrt ans Theater zurück

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2002

Nach zehn Jahren Bühnen-Abstinenz kehrt der irische Schauspieler und Shakespeare-Experte Kenneth Branagh zurück ans Theater. Sein "Richard III" sorgte für einen Ansturm auf die Eintrittskarten. mehr...

Harry-Potter-Filme: Kenneth Branagh als Professor Lockhart

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2001

Der britische Schauspieler und Shakespeare-Spezialist Kenneth Branagh wird im zweiten Harry-Potter-Film die Rolle des eitlen und durchtriebenen Professors Gilderoy Lockhart übernehmen. mehr...

Mitleidsmasche: Vom Fliegen und anderen Träumen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.1999

Helena Bonham Carter und Kenneth Branagh fliegen Tabus zu Bruch. mehr...

FILM: Prinz Narziß in Wind und Sturm

DER SPIEGEL - 26.05.1997

Nach Baz Luhrmanns Pop-Version von "Romeo & Julia" kommt nun eine neue spektakuläre Shakespeare-Verfilmung ins Kino: Kenneth Branaghs "Hamlet" trumpft mit Superlativen auf - und doch feiert der Regisseur und Star vor allem sich selbst. Von Urs Jenny.... mehr...

Film: Tod im Eis

DER SPIEGEL - 26.12.1994

"Mary Shelley's Frankenstein". Wein Buch ist, das kein Mensch je gelesen hat und das doch jeder zu kennen glaubt, dann ist ?Frankenstein? zweifellos ein klassisches Werk. Mary Shelleys Schreckensgeschichte von 1818 gehört zu jenen Schwarten,... mehr...

Film: Volle Pulle Shakespeare

DER SPIEGEL - 30.08.1993

"Viel Lärm um Nichts". Spielfilm von Kenneth Branagh. USA/Großbritannien 1993. Die Toskana, die vielgepriesene, hier ist sie einen Film lang in purer Bilderbuchschönheit zu sehen, zum Park frisiert, zum Arkadien, über dem ewig der Himmel blaut.... mehr...

Film: Spiel im Schloß

DER SPIEGEL - 26.04.1993

"Peter's Friends". Spielfilm von Kenneth Branagh. Großbritannien 1992. Unter Peters Freunden mit ihren langen britischen Pferdeschädeln fällt Andrew durch sein breites Gesicht auf, sein breites, behagliches Grinsen. Er, scheint es, hat gut lach... mehr...

Schön spröde

DER SPIEGEL - 17.02.1992

"Schatten der Vergangenheit". Spielfilm von Kenneth Branagh. USA 1991; 111 Minuten; Schwarzweiß, Farbe. Wann es eigentlich angefangen hat, läßt sich nicht genau sagen. Vielleicht in einer Regennacht, kurz nach dem Krieg, in dem Haus mit den hoh... mehr...

Themen von A-Z