Thema Kim Il Sung

Alle Artikel und Hintergründe

Nordkorea: Raketenstart zu Opas Geburtstag misslingt

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Nordkorea hat anlässlich des Geburtstags von Staatsgründer Kim Il Sung versucht, eine Rakete zu starten. Doch das ging offenbar schief, meldet das südkoreanische Verteidigungsministerium. mehr...

Kim Il Sungs Geburtstag: Nordkorea lässt Blumen regnen statt Raketen

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2013

Nordkorea hat den Geburtstag des Staatsgründers Kim Il Sung bisher friedfertig begangen: Kein Raketentest, keine riesige Parade, stattdessen feierte die Hauptstadt Pjöngjang ein Blumenfest. Eine überraschende Geste des sonst so drohfreudigen Diktators Kim Jong Un. mehr...

„Das Militär zuerst“

DER SPIEGEL - 08.04.2013

Wie die Kim-Dynastie ihr Reich sichert mehr...

Nordkorea: Millionenschwere Kampagne für die Kim-Dynastie

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2012

Wenn es um den Personenkult um die Herrscherfamilie geht, sitzt bei Nordkoreas Regierung das Geld locker: 32 Millionen Euro wurden südkoreanischen Angaben zufolge im laufenden Jahr für Porträts und Statuen der Kims ausgegeben - in dem Land leiden Millionen Menschen an Hunger. mehr...

Verstoß gegen Uno-Resolution: Nordkorea will Satelliten ins All schießen

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2012

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un will im April mit einer Rakete einen Satelliten ins Weltall schießen - zum 100. Geburtstag von Staatsgründer Kim Il Sung. Damit würde Pjöngjang gegen Uno-Resolutionen verstoßen. mehr...

NORDKOREA: Bilder aus einer verbotenen Stadt

DER SPIEGEL - 23.04.2011

Berliner Architekt Philipp Meuser veröffentlicht „Architekturführer Pjöngjang“; Über kaum ein Land weiß die Welt so wenig wie über das Reich von Diktator Kim Jong Il. Das gilt auch für Nordkoreas Metropole und die Lebensbedingungen dort.… mehr...

Korea: Monster mit Hörnern

DER SPIEGEL - 18.07.1994

Nach innen bleibt Nordkorea unter Verschluß. Doch die Industrie des Südens lobt den neuen Herrscher Kim Jong Il. mehr...

Korea: ATOMBOMBE IM ARMENHAUS

DER SPIEGEL - 13.06.1994

Der letzte stalinistische Despot droht mit einem Abgang im „Flammenmeer": Im Versteckspiel um Kim Il Sungs atomares Aufrüstungsprogramm drängt die Supermacht USA auf Sanktionen. Doch Peking blockt, stärkt Pjöngjang den Rücken und riskiert die Destabilisierung Ostasiens. Indes auch China fürchtet den Atomschlag. mehr...

„Gehirnwäsche und Isolation“

DER SPIEGEL - 28.12.1992

Steht die Fluchtburg des Stalinismus vor dem Kollaps? Der Exporthandel ist am Ende, die staatlichen Planvorgaben werden nicht erfüllt, die einstigen russischen Freunde haben den Ölhahn abgedreht. Dem Volk werden die Reisrationen drastisch gekürzt. Die Kim-Dynastie schürt die Angst vor einem Atomangriff. mehr...

„Wir leben hier im Paradies“

DER SPIEGEL - 06.05.1991

Der nordkoreanische Diktator Kim Il Sung hat dem Niedergang des Kommunismus erfolgreich getrotzt; Nordkorea: Rolle d. Diktators noch unangetastet; Der idyllisch gelegene Tempel am Myohyang-Berg, rund 150 Kilometer nördlich von Pjöngjang, bewahrt… mehr...