ThemaKim Il SungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Propaganda-Bilder von Kim Jong Un: Diktator bittet zum Diktat

Propaganda-Bilder von Kim Jong Un: Diktator bittet zum Diktat

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2014

Stifte raus, der Herrscher spricht! Viele Propaganda-Fotos zeigen Nordkoreas Diktator Kim Jong Un von hochrangigen Militärs umringt, die jeden seiner Einfälle notieren. Was steckt dahinter? mehr... Forum ]

Nordkorea gedenkt Kim Jong Il: Party für einen toten Diktator

Nordkorea gedenkt Kim Jong Il: Party für einen toten Diktator

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2014

2011 starb der nordkoreanische Diktator Kim Jong Il - sein Geburtstag wird aber weiterhin pompös gefeiert. Tausende Funktionäre versammelten sich in Pjöngjang, Dutzende Offiziere wurden befördert. Im Konflikt mit Südkorea hatte das Land zuletzt eine Charme-Offensive gestartet. mehr... Forum ]

Konflikt mit Nordkorea: Südkorea kündigt "heftige Rache" bei Provokation an

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Es ist die alljährliche Drohkulisse: Nordkorea hat Seoul und die USA davor gewarnt, ihr traditionelles Militärmanöver abzuhalten. Südkorea weist die Mahnung zurück und kündigt "heftige Rache" an, sollte Pjöngjang provozieren. mehr... Forum ]

Unterstützung aus Seoul: Südkorea bewilligt neue Hilfslieferungen für den Norden

Unterstützung aus Seoul: Südkorea bewilligt neue Hilfslieferungen für den Norden

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2014

Die südkoreanische Regierung hat Nordkorea Hilfsgüter im Wert von 300.000 Euro zugesagt - obwohl sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern wegen abgesagter Familientreffen zuletzt weiter verschlechtert hatten. mehr... Forum ]

Nordkorea: Kim Jong Uns Tante offenbar tot

Nordkorea: Kim Jong Uns Tante offenbar tot

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2014

Sie galt als eine wichtige Stütze des nordkoreanischen Regimes: Kim Kyung Hee, Tante von Diktator Kim Jong Un. Südkoreas Geheimdienste gehen nun davon aus, dass sie tot ist. Schon lange war über eine Alkoholsucht und Depressionen spekuliert worden. mehr... Video ]

Nordkorea: Kim Jong Un rechtfertigt Hinrichtung seines Onkels

Nordkorea: Kim Jong Un rechtfertigt Hinrichtung seines Onkels

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2014

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seine Neujahrsrede genutzt, um die Hinrichtung seines Onkels zu begründen. Er sprach von "Schmutz", von dem die Partei gereinigt worden sei. Für den Kriegsfall auf der koreanischen Halbinsel drohte er mit einer "massiven nuklearen Katastrophe". mehr... Video | Forum ]

Nordkorea: Warum Onkel Chang sterben musste

Nordkorea: Warum Onkel Chang sterben musste

SPIEGEL ONLINE - 24.12.2013

Es ging offenbar um Krabben und Muscheln: Nordkoreas Diktator Kim Jong Un ließ seinen Onkel vermutlich töten, weil er in manchen Wirtschaftszweigen zu mächtig wurde. Schon Wochen vor der Hinrichtung soll es zu einem Schusswechsel gekommen sein. mehr... Video | Forum ]

Zeremonie in Pjöngjang: Kim Jong Uns Tante fehlt bei Nordkoreas Jubelfeier

Zeremonie in Pjöngjang: Kim Jong Uns Tante fehlt bei Nordkoreas Jubelfeier

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2013

Sie empfingen ihren Führer Kim Jong Un mit donnerndem Applaus: Zehntausende Militär- und Parteikader haben den nordkoreanischen Diktator am zweiten Todestag seines Vaters gefeiert. Nur die Tante fehlte bei den Loyalitätsbekundungen. mehr... Video | Forum ]

Nordkorea: Kim lässt seine Tante an der Macht

Nordkorea: Kim lässt seine Tante an der Macht

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2013

Die Hinrichtung ihres Mannes heizte auch Spekulationen über ihr eigenes Schicksal an. Nun ist klar: Die Tante des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un gehört weiter zu den Mächtigen des Landes. Sie soll das Begräbnis eines führenden Parteigenossen vorbereiten. mehr... Video | Forum ]

Nordkorea: Kims Schergen jagen unliebsame Funktionäre

Nordkorea: Kims Schergen jagen unliebsame Funktionäre

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2013

Onkel Chang war wohl erst der Anfang. Nach der Hinrichtung seines Mentors dürfte Nordkoreas Diktator Kim Jong Un die Jagd auf weitere Parteikader eröffnen. Experten fürchten, dass Hunderte Todesurteile folgen, wichtige Funktionäre sind bereits nach China geflohen. Von Andreas Lorenz mehr... Video | Forum ]

Kim Il Sungs Geburtstag: Nordkorea lässt Blumen regnen statt Raketen

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2013

Nordkorea hat den Geburtstag des Staatsgründers Kim Il Sung bisher friedfertig begangen: Kein Raketentest, keine riesige Parade, stattdessen feierte die Hauptstadt Pjöngjang ein Blumenfest. Eine überraschende Geste des sonst so drohfreudigen Diktators Kim Jong Un. mehr...

Das Militär zuerst

DER SPIEGEL - 08.04.2013

Wie die Kim-Dynastie ihr Reich sichert. Gläubige brauchen eine Kultstätte, wo sie ihre Götter anbeten können. Für Nordkoreas Parteikader und linientreue Untertanen, die ihren Führern fast schon religiös ergeben sind, ist das der Berg Paektu, über 2... mehr...

Nordkorea: Millionenschwere Kampagne für die Kim-Dynastie

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2012

Wenn es um den Personenkult um die Herrscherfamilie geht, sitzt bei Nordkoreas Regierung das Geld locker: 32 Millionen Euro wurden südkoreanischen Angaben zufolge im laufenden Jahr für Porträts und Statuen der Kims ausgegeben - in dem Land leiden Millionen Menschen an Hunger. mehr...

Verstoß gegen Uno-Resolution: Nordkorea will Satelliten ins All schießen

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2012

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un will im April mit einer Rakete einen Satelliten ins Weltall schießen - zum 100. Geburtstag von Staatsgründer Kim Il Sung. Damit würde Pjöngjang gegen Uno-Resolutionen verstoßen. mehr...

NORDKOREA: Bilder aus einer verbotenen Stadt

DER SPIEGEL - 23.04.2011

Berliner Architekt Philipp Meuser veröffentlicht "Architekturführer Pjöngjang". Über kaum ein Land weiß die Welt so wenig wie über das Reich von Diktator Kim Jong Il. Das gilt auch für Nordkoreas Metropole und die Lebensbedingungen dort. Selbst übe... mehr...

Korea: Monster mit Hörnern

DER SPIEGEL - 18.07.1994

Nach innen bleibt Nordkorea unter Verschluß. Doch die Industrie des Südens lobt den neuen Herrscher Kim Jong Il. Wie eine Pompadour im Mao-Look, die Haare zur Tolle toupiert, den Spitzbauch in eine hochgeschlossene Joppe gezwängt, erwies der So... mehr...

Korea: ATOMBOMBE IM ARMENHAUS

DER SPIEGEL - 13.06.1994

Der letzte stalinistische Despot droht mit einem Abgang im "Flammenmeer": Im Versteckspiel um Kim Il Sungs atomares Aufrüstungsprogramm drängt die Supermacht USA auf Sanktionen. Doch Peking blockt, stärkt Pjöngjang den Rücken und riskiert die Destabi... mehr...

Gehirnwäsche und Isolation

DER SPIEGEL - 28.12.1992

Steht die Fluchtburg des Stalinismus vor dem Kollaps? Der Exporthandel ist am Ende, die staatlichen Planvorgaben werden nicht erfüllt, die einstigen russischen Freunde haben den Ölhahn abgedreht. Dem Volk werden die Reisrationen drastisch gekürzt. Di... mehr...

Wir leben hier im Paradies

DER SPIEGEL - 06.05.1991

Der nordkoreanische Diktator Kim Il Sung hat dem Niedergang des Kommunismus erfolgreich getrotzt. Nordkorea: Rolle d. Diktators noch unangetastet. Der idyllisch gelegene Tempel am Myohyang-Berg, rund 150 Kilometer nördlich von Pjöngjang, bewahrt... mehr...

Nordkorea: Gefährlichster Staat

DER SPIEGEL - 22.04.1991

Der unberechenbare Diktator Kim Il Sung verfügt wohl schon bald über Atomwaffen. An Zeitungen, Funk und Fernsehen Südkoreas erging die regierungsamtliche Anweisung, nicht zu berichten, was Verteidigungsminister Lee Jong Koo bei einem Pressegesp... mehr...

Themen von A-Z