ThemaKlaus MangoldRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Gescheiterter Verkauf an Magna: "Die Marke Opel wird leiden"

Gescheiterter Verkauf an Magna: "Die Marke Opel wird leiden"

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2009

Es ist ein Rückschlag für die deutsch-russische Partnerschaft: GM stoppt den Opel-Verkauf an Magna und Sberbank. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview kritisiert Klaus Mangold, Ost-Experte der deutschen Wirtschaft, die Hinhaltetaktik der Amerikaner. Seine Furcht: eine neue Distanz zwischen Moskau und Berlin. mehr... Video | Forum ]

Gescheiterter Verkauf an Magna: Die Marke Opel wird leiden

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2009

Es ist ein Rückschlag für die deutsch-russische Partnerschaft: GM stoppt den Opel-Verkauf an Magna und Sberbank. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview kritisiert Klaus Mangold, Ost-Experte der deutschen Wirtschaft, die Hinhaltetaktik der Amerikaner. Seine Furcht: eine neue Distanz zwischen Moskau und Berlin. mehr...

HIGHTECH: Eine Frage der Ehre

DER SPIEGEL - 26.01.2004

Deutschland blamiert sich: Ein Exportschlager sollte die Lkw-Maut werden, ein Aushängeschild für die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft. Stattdessen entwickelte sich das ehrgeizige Projekt zum Desaster - und zu einem Lehrstück über hilflose Po... mehr...

KONZERNE: Schrempp baut Vorstand um

DER SPIEGEL - 27.01.2003

DaimlerChrysler: Schrempp baut den Vorstand um. Jürgen Schrempp, Vorstandschef von DaimlerChrysler, baut das Führungsgremium des Konzerns grundlegend um. Die Beschlüsse dazu sollen auf der nächsten Aufsichtsratssitzung fallen, die auf den 31. ... mehr...

RUSSLANDSCHULDEN: Mehr Tempo, bitte

DER SPIEGEL - 05.02.2001

Klaus Mangold, 57, Chef von DaimlerChrysler Services und zugleich Vorsitzender des Ostausschusses der deutschen Wirtschaft, über den Plan, deutsche Firmen an russischen Industrieriesen zu beteiligen. SPIEGEL: Der Kanzler will Russland einen Teil ... mehr...

DAIMLER-BENZ: Schrempp stoppt Debis

DER SPIEGEL - 30.06.1997

Daimler-Tochter Debis: Ausstieg bei Cap Gemini. Im Aufsichtsrat präsentierte Klaus Mangold, Chef der Daimler-Tochter Debis, den Ausstieg bei Cap Gemini als seine Entscheidung. Tatsächlich hat Konzernchef Jürgen Schrempp dem Engagement ein Ende... mehr...

KARRIEREN: Dornröschens Ende

DER SPIEGEL - 14.04.1997

Die einzige Frau im Vorstand einer Daimler-Firma wirft hin. Doch der Ausstieg wird das Vorankommen von Rose Gerrit Huy kaum aufhalten. Es war ein kurzes Gastspiel. Nicht mal ein ganzes Jahr saß die erste Vorstandsfrau im Daimler-Konzern, die Spi... mehr...

Daimler: Krach im Bullshit Castle

DER SPIEGEL - 21.10.1996

In der geplanten neuen Struktur des Daimler-Konzerns ist für eine eigenständige Autofirma Mercedes-Benz kein Platz mehr. Nun hat Mercedes-Chef Werner, einer der erfolgreichsten Automanager Europas, kaum noch eine Wahl: Er muß der Vize des Daimler-Che... mehr...

Manager: Wer bin denn schon ich?

DER SPIEGEL - 20.05.1996

SPIEGEL-Reporter Jürgen Leinemann über Daimler-Chef Jürgen Schrempp. Daimler-Chef Jürgen Schrempp. Er ist einer jener Männer mit eckigen Brillen, die stolz sind auf ihre Kanten. Schmale Lippen, breite Schultern. Ein Kerl, an dem man sich stoßen... mehr...

Handel: Helm und Handschuh

DER SPIEGEL - 01.08.1994

Statt dickleibiger Kataloge ein Angebot am Bildschirm: Quelle setzt auf Teleshopping. Klaus Mangold hat schon eine genaue Vorstellung davon, wie die jungen Leute künftig den Samstagnachmittag verbringen - beim Einkauf vor dem Bildschirm. Der Bo... mehr...

Themen von A-Z