ThemaKlaus MangoldRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Gescheiterter Verkauf an Magna: „Die Marke Opel wird leiden“

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2009

Es ist ein Rückschlag für die deutsch-russische Partnerschaft: GM stoppt den Opel-Verkauf an Magna und Sberbank. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview kritisiert Klaus Mangold, Ost-Experte der deutschen Wirtschaft, die Hinhaltetaktik der Amerikaner. Seine Furcht: eine neue Distanz zwischen Moskau und Berlin. mehr...

HIGHTECH: „Eine Frage der Ehre“

DER SPIEGEL - 26.01.2004

Deutschland blamiert sich: Ein Exportschlager sollte die Lkw-Maut werden, ein Aushängeschild für die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft. Stattdessen entwickelte sich das ehrgeizige Projekt zum Desaster - und zu einem Lehrstück über hilflose Politiker und überforderte Manager. mehr...

KONZERNE: Schrempp baut Vorstand um

DER SPIEGEL - 27.01.2003

DaimlerChrysler: Schrempp baut den Vorstand um; Jürgen Schrempp, Vorstandschef von DaimlerChrysler, baut das Führungsgremium des Konzerns grundlegend um. Die Beschlüsse dazu sollen auf der nächsten Aufsichtsratssitzung fallen, die auf den 31. Januar… mehr...

RUSSLANDSCHULDEN: „Mehr Tempo, bitte“

DER SPIEGEL - 05.02.2001

Klaus Mangold, 57, Chef von DaimlerChrysler Services und zugleich Vorsitzender des Ostausschusses der deutschen Wirtschaft, über den Plan, deutsche Firmen an russischen Industrieriesen zu beteiligen mehr...

DAIMLER-BENZ: Schrempp stoppt Debis

DER SPIEGEL - 30.06.1997

Daimler-Tochter Debis: Ausstieg bei Cap Gemini; Im Aufsichtsrat präsentierte Klaus Mangold, Chef der Daimler-Tochter Debis, den Ausstieg bei Cap Gemini als seine Entscheidung. Tatsächlich hat Konzernchef Jürgen Schrempp dem Engagement ein Ende… mehr...

KARRIEREN: Dornröschens Ende

DER SPIEGEL - 14.04.1997

Die einzige Frau im Vorstand einer Daimler-Firma wirft hin. Doch der Ausstieg wird das Vorankommen von Rose Gerrit Huy kaum aufhalten. mehr...

Daimler: Krach im Bullshit Castle

DER SPIEGEL - 21.10.1996

In der geplanten neuen Struktur des Daimler-Konzerns ist für eine eigenständige Autofirma Mercedes-Benz kein Platz mehr. Nun hat Mercedes-Chef Werner, einer der erfolgreichsten Automanager Europas, kaum noch eine Wahl: Er muß der Vize des Daimler-Chefs Schrempp werden - oder den Konzern verlassen. mehr...

Manager: „Wer bin denn schon ich?“

DER SPIEGEL - 20.05.1996

SPIEGEL-Reporter Jürgen Leinemann über Daimler-Chef Jürgen Schrempp; Daimler-Chef Jürgen Schrempp; Er ist einer jener Männer mit eckigen Brillen, die stolz sind auf ihre Kanten. Schmale Lippen, breite Schultern. Ein Kerl, an dem man sich stoßen… mehr...

Handel: Helm und Handschuh

DER SPIEGEL - 01.08.1994

Statt dickleibiger Kataloge ein Angebot am Bildschirm: Quelle setzt auf Teleshopping. mehr...

Themen von A-Z