ThemaKnut HamsunRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Misslungener NS-Propagandacoup: Standpauke für Hitler

Misslungener NS-Propagandacoup: Standpauke für Hitler

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2016

Im Sommer 1943 traf Adolf Hitler den Schriftsteller und NS-Sympathisanten Knut Hamsun zum Tee. Doch das geplante Propagandatreffen mit dem norwegischen Nobelpreisträger endete im Eklat. Von Jasmin Lörchner mehr...

Misslungener NS-Propagandacoup: Standpauke für Hitler

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2016

Im Sommer 1943 traf Adolf Hitler den Schriftsteller und NS-Sympathisanten Knut Hamsun zum Tee. Doch das geplante Propagandatreffen mit dem norwegischen Nobelpreisträger endete im Eklat. mehr...

Das Buch meines Lebens

DER SPIEGEL - 09.06.2008

Der Norweger Knut Hamsun (1859 bis 1952) protokolliert in seinem Roman die psychische und körperliche Krise eines jungen Intellektuellen. mehr...

Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 24.11.1997

BELLETRISTIK ROMAN AUS ROMANEN: Für die, die von sich glauben, daß sie die echten Kenner sind, ist es das Buch des Jahres - soviel Literatur wie hier war nie. Die Ahnen werden dicht gestaffelt herbeizitiert: Mit Thomas-Bernhard-Figuren verkehrt… mehr...

FERNSEHEN: Nachrichten vom Nebelkönig

DER SPIEGEL - 19.05.1997

Wegbereiter der literarischen Moderne, Blut-und-Boden-Dichter, Sympathisant der Nazis - wenige Künstler sind so umstritten wie der norwegische Romancier Knut Hamsun. Eine neue Biographie und ein TV-Film versuchen eine Annäherung. Von Nikolaus von Festenberg mehr...

Autoren: Untergang und Untergänge

DER SPIEGEL - 06.03.1995

Hans-Joachim Noack über den norwegischen Schriftsteller Erik Fosnes Hansen und dessen "Titanic"-Epos; Hansen-Buch 'Choral am Ende d. Reise' (Titanic); In der Nacht zum 15. April 1912 - die Zeit wird mit 2.07 Uhr angegeben - befindet sich das… mehr...

Pfadfinder der Moderne

DER SPIEGEL - 04.02.1991

SPIEGEL-Redakteur Gunar Ortlepp über eine neue Biographie des norwegischen Dichters Knut Hamsun; Über eine neue Hamsun-Biographie; Dichter sind Vagabundenseelen, verwandt mit Leierkastenmännern, wurzellose Landstreicher ohne Paß“, sagte dieser… mehr...

SCHRIFTSTELLER: Säule und Kapitäl

DER SPIEGEL - 09.02.1981

Ein Hamsun-Brief von 1934, jetzt aufgefunden, wird als Kritik an Hitler gedeutet. mehr...

„Das ist vielleicht die Nemesis“

DER SPIEGEL - 12.11.1979

Warum fuhr Knut Hamsun zu Hitler? Welche Rolle spielte seine Frau, welche der Psychiater Langfeldt in der Alterstragödie des norwegischen Dichters, der sich während der deutschen Besetzung in Zeitungsartikeln als Hitler-Sympathisant ausgelassen hatte und dafür nach 1945 von seinen Landsleuten als Verräter verurteilt wurde? Ein dänischer Autor hat bislang unbekannte Dokumente erschlossen und zeigt den „Hamsun-Prozeß“ in neuem Licht. mehr...

Eindrucksvolles Ekel

DER SPIEGEL - 12.03.1973

In einem Stück des Deutschen Tankred Dorst kommt der norwegische Romancier und Nazi-Kollaborateur Knut Hamsun auf die Bühne. Premiere: diese Woche in Bochum. mehr...

BÜCHER NEU IN DEUTSCHLAND: Liebe und Läuse

DER SPIEGEL - 21.12.1970

Knut Hamsun: Briefe an Marie“. List; 364 Seiten; 29,10 Mark. mehr...

Themen von A-Z