ThemaKohlendioxidRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Wärmende Hülle

Kohlendioxid ist das wichtigste Treib­hausgas: Seine hohe Kon­zentration in der Atmosphäre lässt die Tempera­turen auf der Erde steigen. Trotz einer Reihe von inter­nationalen Kon­fe­ren­zen ist es der Welt­gemeinschaft bisher nicht gelungen, den Kohlen­dioxid-Ausstoß wirksam zu begren­zen.

CHINA: Das Kohlenmonster

DER SPIEGEL - 04.03.2013

Mit den Abfällen ihrer boomenden Wirtschaft vergiften die Chinesen sich selbst und den Rest der Welt. Der Schutz der geschundenen Umwelt ist für die neue Führung eine Frage des Machterhalts geworden. Wie riecht das Wachstum? Wie schmeckt das größte... mehr...

Debatte über Fracking: Gutes Gas, schlechtes Gas

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2013

Die Förderung von Erdgas mittels der umstrittenen Fracking-Methode könnte die USA unabhängig machen von Erdölimporten. Doch der Energieboom hat eine unerwünschte Wirkung aufs Klima. mehr...

Peking: Anti-Smog-Maßnahmen bleiben ohne Erfolg

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2013

Fabriken müssen dichtmachen, Autos bekommen Fahrverbot - doch die chinesischen Behörden schaffen es nicht, den Rekord-Smog in Peking in den Griff zu bekommen. In der Bevölkerung werden Rufe nach einem Luftreinhaltegesetz laut. mehr...

Luftverschmutzung in Peking: Atmen kann tödlich sein

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2013

Peking ist eine der dreckigsten Städte der Welt - doch inzwischen ist die Luftverschmutzung auf einem Niveau angelangt, das für Westeuropäer kaum vorstellbar ist. Der Dunst verdunkelt die Sonne, die Messwerte der US-Botschaft in Chinas Hauptstadt sprengen die Gefahren-Skala. mehr...

Treibhausgas: Weltweiter CO2-Ausstoß erreicht 2011 Rekordhoch

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2012

Weltweit wurden im Jahr 2011 gigantische 34 Milliarden Tonnen Kohlendioxid ausgestoßen - damit hat die Belastung der Erdatmosphäre ein Rekordniveau erreicht, berichtet das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien. Spitzenreiter bleibt China, Deutschland belegt Platz sechs. mehr...

Kohlendioxid: Wirtschaftsaufschwung hat stärkeren Effekt

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2012

Die Wirtschaft brummt, die Umwelt leidet. Bei einem Aufschwung nimmt auch der Ausstoß von CO2 zu. Eine Rezession bedeutet einer neuen Studie zufolge aber nicht in gleichem Maße eine Erleichterung für das Klima. mehr...

Erster wissenschaftlicher Beweis: Treibgas-Verbot wirkt gegen krebserregende Strahlung

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2012

Bei einer der größten Umweltkatastrophen der Menschheit scheint die Wende geschafft. Forscher haben jetzt bewiesen: Es gelangt weniger krebserregende UV-Strahlung auf die Erde. Grund ist demnach die allmähliche Heilung der Ozonschicht - dank des Verbots von FCKW-Gasen. mehr...

Kampf gegen Erderwärmung: Forscher finden einfachste Wege zur Klimakühlung

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2012

Die Erde erwärmt sich, doch der Klimaschutz kommt nicht voran. 400 Methoden zur Eindämmung der Treibhausgase haben Experten nun überprüft. Das überraschende Ergebnis: Bereits mit wenigen einfachen Maßnahmen ließe sich der Klimawandel erheblich bremsen. mehr...

Wirtschaftskrise: CO2-Ausstoß steigt auch in der Flaute

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2011

Die Kohlendioxid-Konzentration in der Luft wird immer stärker. Selbst während der weltweiten Wirtschaftskrise haben die CO2-Emissionen 2011 um drei Prozent zugenommen. Ein Erfolg der Weltklimakonferenz in Durban wird immer unwahrscheinlicher. mehr...

Umweltschutz-Erfolge: Die Luft ist rein

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2011

Trotz schmelzender Gletscher und steigendem CO2-Ausstoß gibt es Erfolge im Schutz von Umwelt und Klima: Unsere Atemluft ist reiner, Deutschland ist Recycling-Europameister und die Ozonschicht genesen. Eine Bilanz, die hoffen lässt. mehr...

Themen von A-Z