ThemaKorallenriffeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Australien: Riesiges Korallenriff verblüfft Forscher

Australien: Riesiges Korallenriff verblüfft Forscher

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

90 Meter tiefe Löcher, 30 Meter hohe Dünen: Im Süden Australiens hat ein Unterwasserroboter eine lebensreiche Meereslandschaft entdeckt - sie ähnelt dem Great Barrier Reef. mehr... Video | Forum ]

Australien: Riesiges Korallenriff verblüfft Forscher

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

90 Meter tiefe Löcher, 30 Meter hohe Dünen: Im Süden Australiens hat ein Unterwasserroboter eine lebensreiche Meereslandschaft entdeckt - sie ähnelt dem Great Barrier Reef. mehr...

Vom Winzer zum Korallenzüchter: Herr über tausend Tentakel

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2015

Korallen wachsen in der Südsee und am Great Barrier Reef. Oder an der südlichen Weinstraße: Jürgen Wendel produziert die Meerestiere auf seinem Pfälzer Weingut - lukrativ, aber auch ein Wagnis mit hohen Investitionen. mehr...

Unesco: Great Barrier Reef bleibt Welterbe - vorerst

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Das Welterbekomitee der Unesco lässt Australiens Regierung nicht aus der Pflicht. Das Great Barrier Reef kommt zwar nicht auf die Rote Liste gefährdeter Weltnaturstätten - allerdings muss das Land das Korallenriff besser schützen. mehr...

Australien: Unesco stuft Great Barrier Reef nicht als gefährdet ein

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2015

Schlechtes Wasser, Korallenschwund und Hafenbau - Australien musste lange um den Status des Great Barrier Reefs als Weltnaturerbe fürchten. Nun die Entscheidung: Die Unesco stuft das Riff vorerst nicht als gefährdet ein. mehr...

Die Kinder und das Meer

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Hongkong: Aktion zum "Kids Ocean Day". Die Idee kam von einem siebenjährigen Schüler: Er hatte den Fisch mit dem traurigen Gesicht gezeichnet, den dann an diesem Donnerstag mehr als 800 Schulkameraden, Lehrer und andere Freiwillige am Strand von ... mehr...

Great Barrier Reef: Strenge Schutzzonen zeigen Wirkung

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Dem Great Barrier Reef kann schon ein einzelner Wirbelsturm schwer schaden. Doch große Sperrgebiete, in denen die Fischerei verboten ist, helfen dem gesamten Riff, sich von den Sturmschäden zu erholen. mehr...

Tauchtourismus: Der Mensch stört Leben an Korallenriffen

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2015

Tauchen nahe Korallenriffen gilt als wenig umweltschädlich. Doch der Mensch stört das empfindliche Ökosystem - und verjagt viele Fische. Die Tiere verzichten sogar auf ihre Morgentoilette. mehr...

Forscher mahnen Regierung: Das Great Barrier Reef stirbt einen langsamen Tod

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Die Pläne der australischen Regierung zur Rettung des Great Barrier Reef sind unzureichend, kritisieren Wissenschaftler. Die Vorgaben verhinderten nicht einmal das langsame Absterben des Weltnaturerbes. mehr...

Künstliche Riffe: Fische lieben Ölbohrinseln

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

Ausgerechnet an Öl- und Gasbohrinseln vermehren sich Fische um ein Vielfaches besser als in anderen Lebensräumen. Tausende ausgediente Plattformen könnten künftig als künstliche Riffe dienen. mehr...

Meeresschutz: Fische und Korallen meiden zerstörte Riffe

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Junge Fische und Korallen sind wählerisch - zerstörte Riffe suchen sie gar nicht erst auf. Chemische Signale schrecken die Jungtiere ab, sagen Forscher. Die Erkenntnis könnte bei der Wiederherstellung von Riffen nutzen. mehr...

Themen von A-Z