ThemaKrankenhaushygieneRSS

Alle Artikel und Hintergründe

dapd

Kampf gegen die Keime

Täglich sterben in Deutschland Menschen, weil sie sich im Krankenhaus mit tödlichen Erregern infiziert haben. Zehntausenden droht nach einer Ansteckung mit Antibiotika-resistenten Keimen wochenlanges Siechtum. Die Ursachen sind vor allem mangelnde Hygiene und ein zu verschwenderischer Umgang mit Antibiotika.

Ansteckungsgefahr: Klinikbetreiber schafft Arztkittel ab

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2016

Auf Klinikkleidung haften oft Krankheitserreger. Um diese nicht weiterzugeben, trägt das medizinische Personal in Asklepios-Krankenhäusern zukünftig nur noch Hemden mit kurzen Ärmeln. mehr...

Erkältungszeit: Deutsche vernachlässigen das Händewaschen

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2015

Schnell ein bisschen Wasser drüber - oder auch gar nichts: Viele Deutsche waschen sich zu selten und nicht gründlich genug die Hände. Dabei sind Wasser und Seife der beste und billigste Schutz vor Infektionen. mehr...

Hände waschen: Antibakterielle Seife ist überflüssig

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2015

Wer sich vor Infektionen schützen möchte, sollte vor allem eins tun: regelmäßig Hände waschen. Eine teure antibakterielle Seife ist dafür nicht notwendig, zeigt ein Experiment. Herkömmliche Seife reicht vollkommen aus. mehr...

Keimbelastung in Flugzeugen: Wo die Bakterien lauern

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2015

Fliegen ist bequem, aber für das Immunsystem eine Herausforderung. Eine Reisewebsite hat jetzt getestet, wo sich im Flugzeug die meisten Bakterien befinden. Ergebnis: Die schlimmste Keimschleuder liegt direkt vor dem Fluggast. mehr...

Seife!

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Kunstwerk aus Bakterien, Hefen und anderen Pilzen; Man nehme die Hand eines Achtjährigen, der gerade draußen gespielt hat. Diese drücke man sanft in eine Petrischale mit Nährmedium. Die Schale 24 Stunden lang warm stellen (bei 37 Grad), dann drei… mehr...

Hygieneaffäre in Mannheim: Uniklinik räumt höhere Infektionszahlen ein

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2015

Jetzt sagt es auch die Krankenhausleitung: Im Universitätsklinikum Mannheim lag die Zahl der Wundinfektionen nach Operationen deutlich höher als bislang behauptet. Das späte Geständnis hat auch eine politische Dimension. mehr...

Sydney: Tausende Zahnarzt-Patienten zu HIV-Test aufgerufen

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

In mehreren Zahnarztpraxen in Sydney haben Behörden erhebliche Hygienemängel festgestellt. Sicherheitshalber sollen sich nun bis zu 12.000 Patienten auf HIV und Hepatitis testen lassen. mehr...

Bakterien im Gesichtshaar: Ist ein Bart unhygienisch?

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2015

In der Gesichtsbehaarung von Männern tummeln sich üble Keime, wie es sie sonst nur in Toiletten gibt. Das soll eine Studie in den USA ergeben haben. Aber stimmt das wirklich? Der Faktencheck. mehr...

Dreckiges OP-Besteck in Mannheim: „Es ist das pure Chaos“

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2015

Haare am OP-Besteck, undichte Verpackungen: An der Uni-Klinik Mannheim gibt es erneut eklatante Hygienemängel - kurz nachdem sich das Haus für höchste Maßstäbe bejubelt hatte. An Aufklärung scheint das Management kaum interessiert. mehr...

Geschichte: „Mit der Toilette kam das Chaos“

DER SPIEGEL - 30.05.2015

Der britische Kunsthistoriker Lee Jackson hat erforscht, wie das viktorianische London zur dreckigsten Stadt der Welt wurde. mehr...

Themen von A-Z