ThemaKrankenhaushygieneRSS

Alle Artikel und Hintergründe

dapd

Kampf gegen die Keime

Täglich sterben in Deutschland Menschen, weil sie sich im Krankenhaus mit tödlichen Erregern infiziert haben. Zehntausenden droht nach einer Ansteckung mit Antibiotika-resistenten Keimen wochenlanges Siechtum. Die Ursachen sind vor allem mangelnde Hygiene und ein zu verschwenderischer Umgang mit Antibiotika.

Krankenhaushygiene: Tausende Todesfälle durch resistente Keime

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2015

Gegen krankmachende Bakterien helfen Antibiotika - doch es mehren sich Fälle, in denen die Mittel nicht mehr anschlagen. In Deutschland sterben Schätzungen zufolge 6000 Menschen pro Jahr an den Folgen. mehr...

Zehn-Punkte-Plan: Regierung forciert Kampf gegen Krankenhauskeime

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2015

Schärfere Meldepflichten, gezielte Forschung: Im Kampf gegen Krankenhauskeime hat die Regierung ein Maßnahmenpaket vorgelegt. Geprüft wird auch, ob man Patienten vor einem Klinikaufenthalt auf multiresistente Erreger testen sollte. mehr...

Infektionen: Wie Bakterien im Krankenhaus wandern

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2015

Wie breiten sich multiresistente Bakterien in Krankenhäusern aus? Forscher haben die Infektionswege mithilfe kleiner Sensoren aufgeklärt, die Patienten und medizinisches Personal über Monate tragen mussten. mehr...

Kommentar: Schlimmer als Ebola und Vogelgrippe

DER SPIEGEL - 31.01.2015

Veronika Hackenbroch über die Gefahr von Infektionen mit multiresistenten Keimen. Ein Erreger, gegen den fast kein Antibiotikum hilft, ist der Albtraum der modernen Medizin. Ein solcher multiresistenter Keim verbreitete sich auf der Intensivstation... mehr...

Kiel: Experten helfen beim Kampf gegen Klinik-Keim

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

An der Uniklinik Kiel haben sich 27 Patienten mit einem Erreger angesteckt, der gegen die meisten Antibiotika unempfindlich ist. Jetzt sind Experten angereist, um bei der Eindämmung des Keims zu helfen. mehr...

Hygieneskandal an Uni-Klinik Mannheim: Totes Insekt im OP-Besteck

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Haare, Keime und Knochensplitter an vermeintlich sterilen Instrumenten: In der Uni-Klinik Mannheim sind die Zustände internen Unterlagen zufolge noch schlimmer als bislang bekannt. mehr...

Gesundheit: Schmutziges OP-Besteck

DER SPIEGEL - 13.10.2014

Hygieneprobleme am Uni-Klinikum Mannheim. Das Universitätsklinikum Mannheim hat offenbar ein massives Hygieneproblem. Nach einer anonymen Anzeige und tagelangen Ermittlungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe musste die Klinikleitung den OP-Betrieb... mehr...

Ebola: Helfer in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2014

Ärzte, Krankenschwestern, Wissenschaftler - die Ebola-Epidemie fordert viele Opfer unter den Helfern. Wieso stecken sich so viele Fachkräfte an? mehr...

Krankenhausinfektionen: Experten streiten über Zahl der Todesfälle

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Tausende Menschen sterben jährlich an den Folgen einer Klinik-Infektion. Experten für Krankenhaushygiene gehen davon aus, dass die Zahl viel höher ist als bisher vermutet. Gesichert sind die Schätzungen aber nicht. Fest steht nur: Viele Fälle wären vermeidbar. mehr...

Lebensmittelvergiftung: Das ist Körperverletzung

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2013

Künstliche Fingernägel und schmutzige Handschuhe - immer wieder kommt es durch fahrlässiges Küchenpersonal zu Lebensmittelvergiftungen. Hygiene-Experte Ernst Tabori erklärt, wo bei der Hygiene häufig Defizite bestehen und wie sich Verbraucher wehren können. mehr...

Themen von A-Z